Freitreppe


Freitreppe
Die Spitzhaustreppe bei Radebeul führt durch die Weinberge hinauf zur Lößnitzhöhe. Sie endet beim Bismarckturm in der Nähe vom Spitzhaus.

Die Freitreppe ist eine nicht gedeckte und oftmals sehr ausladende Treppe im Freien, außerhalb von Gebäuden.

Eine Freitreppe kann vor dem Hauseingang eines Gebäudes angebracht sein. Als Freitreppen werden darüber hinaus auch Steintreppen bezeichnet, die von einem höheren zu einem tiefer gelegenen Geländepunkt führen.

Freitreppen wurden bevorzugt als Steintreppen an romanischen Profanbauten angebracht und mit Bögen, Sockelmauern und Konsolen aufgelockert.

Eine der größten und herausragendsten Barock-Freitreppen befindet sich vor der Kathedrale von Girona; sie besteht aus 90 Treppenstufen auf drei Treppenfluchten. Die Calà del sasso in Oberitalien ist mit 4444 Stufen eine der größten Freitreppen Europas. Ebenfalls sehr bekannt ist die Spanische Treppe in Rom, die von der Piazza di Spagna zur Kirche Santa Trinità dei Monti führt. Bei den Freilichtspiele Schwäbisch Hall ist die stadtbildprägende Freitreppe vor der Stadtkirche Hauptspielort von Theateraufführungen. Insbesondere als Namensgeberin eines Romans von Heimito von Doderer wurde die Strudlhofstiege, eine Jugendstilfreitreppe in Wien, bekannt.

Als Weinbergtreppe oder Weinbergstaffel bezeichnet man Freitreppen zur Erschließung von Weinbergen. Sie sind sehr steil und liegen oftmals zwischen hohen Weinbergsmauern. Im Normalfall handelt es sich dabei um Naturwerksteintreppen.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Freitreppe — Freitreppe …   Deutsch Wörterbuch

  • Freitreppe — Freitreppe, Anordnung einer Anzahl Stufen, die außerhalb eines Gebäudes oder im Freien (Garten, Terrasse) offen oder überdeckt hinanführen. Die Stufen, gerade oder gebogen, sind in Hausteinen härtester Art, Sandstein, Granit oder Marmor aus… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Freitreppe — Freitreppe, unbedeckte, steinerne Treppe vor dem Eingange eines Gebäudes, die vom Terrain in das Erdgeschoß od. auf Terrassen führt; solche Treppen liegen entweder ganz vor dem Gebäude, od. sie sind in dasselbe hineingebaut, so daß Hallen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Freitreppe — Freitreppe, s. Treppe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Freitreppe — Frei|trep|pe 〈f. 19〉 große Treppe an der Außenseite eines Gebäudes * * * Frei|trep|pe, die (Archit.): außen vor einem Bauwerk liegender [prunkvoll ausgestalteter] Aufgang. * * * Freitreppe,   der Fassade eines Gebäudes, auch Plätzen u. a.,… …   Universal-Lexikon

  • Freitreppe — die Freitreppe, n (Oberstufe) nicht überdachte und oftmals sehr ausladende und prachtvolle Treppe außerhalb eines Gebäudes Beispiel: Der Junge ging die Freitreppe hinauf, holte einen Schlüssel hervor und steckte ihn ins Schloss …   Extremes Deutsch

  • Freitreppe — Frei·trep·pe die; eine breite, große Treppe, die zu einem großen Gebäude führt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Freitreppe — Frei|trep|pe …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Freitreppe (Kempten) — Freitreppe in der Kemptener Innenstadt Die Freitreppe Kempten ist eine 1903 erschaffene Verbindung zwischen der Rathausstraße in der ehemaligen Stiftsstadt und der höhergelegenen Fischerstraße in der ehemaligen Reichsstadt in Kempten im Allgäu.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lutherkirche (Ronsdorf) — Freitreppe und Turmfassade Die Lutherkirche in Ronsdorf ist die älteste Kirche in diesem Wuppertaler Stadtteil. Die lutherischen Bewohner der reformiert geprägten Stadt Ronsdorf gehörten bis 1789 zur lutherischen Gemeinde im benachbarten… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.