Friedrich Karl von Hessen


Friedrich Karl von Hessen
Friedrich Karl von Hessen-Kassel
Friedrich Karl von Hessen-Kassel

Friedrich Karl Ludwig Konstantin von Hessen-Kassel-Rumpenheim, Prinz zu Hessen (* 1. Mai 1868 auf Gut Panker (Holstein); † 28. Mai 1940 in Kassel) war Ende des Jahres 1918 zwei Monate lang nominell König von Finnland; der einzige, der je mit diesem Titel bezeichnet wurde. Obwohl zeitgenössische offizielle Dokumente ihn als Fredrik Kaarle (Fredrik Karl auf Schwedisch) bezeichneten, ist er unter dem Namen Väinö I. bekannt und wird in heutigen offiziellen finnischen Dokumenten so genannt, obwohl auch Zweifel an der Korrektheit dieses Namens bestehen.

Friedrich Karl war der Sohn von Landgraf Friedrich Wilhelm von Hessen-Kassel und Prinzessin Anna von Preußen. Durch seine Heirat 1893 mit Prinzessin Margarethe von Preußen wurde er Schwager des Deutschen Kaisers Wilhelm II.

Inhaltsverzeichnis

König von Finnland

Am 6. Dezember 1917 erklärte Finnland, das bis dahin russisches Großfürstentum gewesen war, seine Unabhängigkeit. Diese wurde am 4. Januar 1918 durch die Bolschewiki anerkannt. Nach dem finnischen Bürgerkrieg entstand ein heftiger Streit über die künftige Staatsform Finnlands. Schließlich wählte das Parlament am 9. Oktober 1918 unter Ausschluss der Sozialdemokraten Friedrich Karl zum König. Zu diesem Zeitpunkt amtierte Pehr Evind Svinhufvud als finnischer Reichsverweser. Die Legitimität der damit angenommenen neuen Verfassung basierte auf der seinerzeit auch für Finnland gültigen schwedischen Verfassung König Gustavs III. aus dem Jahre 1772, auf deren Grundlage auch die russischen Zaren als Großfürsten Finnlands geherrscht hatten.

Die Wahl eines deutschen Prinzen verstärkte die Bindungen an das Deutsche Reich, das Finnland und insbesondere dessen antibolschewistische Kräfte militärisch unterstützt hatte. Die Entwicklung Finnlands zu einem deutschen Protektorat lag im Bereich des Möglichen. Ähnliche Entwicklungen fanden auch im Baltikum mit der Wahl eines deutschen Prinzen zum König Mindove II. von Litauen und der Gründung eines deutsch dominierten Vereinigten Baltischen Herzogtums, das aus Estland und Lettland bestand, statt.

Die Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg und die Abdankung Wilhelms II. ließen einen deutschen Fürsten auf dem finnischen Thron allerdings nicht mehr akzeptabel erscheinen. Mit seiner Abdankung am 14. Dezember 1918 reagierte Friedrich Karl auf diese veränderte Lage. Zugleich trat auch Pehr Evind Svinhufvud vom Amt des Reichsverwesers zurück und Gustaf Mannerheim wurde Nachfolger. Mannerheim, der bis 1917 General in der Armee des russischen Zaren gewesen war und später von 1944 bis 1946 finnischer Präsident wurde, vollzog 1918/19 als Reichsverweser dann Finnlands Kehrtwende von der Monarchie zur Republik.

Spätere Jahre

Nach dem Verzicht seines sehbehinderten Bruders Alexander Friedrich (1863–1945) wurde Friedrich Karl 1925 Chef des Hauses Hessen-Kassel. Er starb 1940 in Kassel im Alter von 72 Jahren an den Spätfolgen einer Verwundung aus dem Ersten Weltkrieg. Er ist in der Kapelle der Burg Kronberg im Taunus beigesetzt.

Friedrich Karl von Hessen und seine Ehefrau Margarethe von Preußen

Nachkommen

Friedrich Karl heiratete Margarethe von Preußen (1872–1954), die jüngste Tochter des Kaisers Friedrich III.

  • Friedrich Wilhelm Sigismund Viktor (1893–1916), gefallen in Rumänien
  • Maximilian Friedrich Wilhelm Georg Edward (1894–1914), gefallen in Flandern
  • Philipp (1896–1980)
  • Wolfgang (1896–1989)
  • Richard (1901–1969)
  • Christoph (1901–1943), gefallen

Literatur

  • Anders Huldén, Finnlands deutsches Königsabenteuer 1918, Reinbek 1997. Herausgegeben von: Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V. und erschienen bei: Traute Warnke Verlag, ISBN 3-9801591-9-1



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Karl von Hessen-Kassel — Friedrich Karl von Hessen Kassel …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Hessen-Kassel — Ka …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Karl von Savigny — Friedrich Carl von Savigny Friedrich Carl von Savigny, Radierung von Ludwig Grimm Friedrich Carl von Savigny ([ …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich II. von Hessen-Homburg — Porträt von Friedrich II. von Hessen Homburg um 1670 Friedrich II. von Hessen Homburg, auch bekannt als Prinz von Homburg, (* 30. März 1633 in Homburg vor der Höhe; † 24. Januar 1708 ebenda) war Landgraf von Hessen Homburg. Er ist Held des Dramas …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Karl von Moser — Freiherr Friedrich Karl von Moser Filseck (* 18. Dezember 1723 in Stuttgart; † 11. November 1798 in Ludwigsburg) war ein deutscher Schriftsteller, Publizist und Politiker. Das Stammwappen der Familie Moser von Filseck 1573 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Hessen-Darmstadt — Prinz Karl Wilhelm Ludwig von Hessen Darmstadt Karl Wilhelm Ludwig von Hessen und bei Rhein (* 23. April 1809 in Darmstadt; † 20. März 1877 in Darmstadt) war ein Prinz von Hessen und bei Rhein sowie General. Inhaltsverze …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Karl von Hessen-Kassel — Prinz Georg Karl von Hessen Kassel (* 8. Januar 1691 in Kassel; † 5. März 1755 ebenda) war ein preußischer General. Georg Karl war der jüngste Sohn des Landgrafen Karl von Hessen Kassel. Zur Versorgung hatte er das Erblehengut Völkershausen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Friedrich Karl von Schwerin — Graf Wilhelm Friedrich Karl von Schwerin (* 11. Dezember 1739 in Berlin;† 17. August 1802 in Doberan ) war ein preußischer Generalleutnant, Chef des Infanterie Regiments Nr.52 und Gouverneur von Thorn. Seine Vater war der Landjägermeister und… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Karl von Hessen-Homburg — Johann Karl Wilhelm Ernst Ludwig von Hessen Homburg (* 24. August 1706 in Homburg; † 10. Mai 1728 in Fellin) war ein Prinz von Hessen Homburg. Leben Johann Karl war ein Sohn des Landgrafen Friedrich III. Jacob von Hessen Homburg (1673–1746) aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm I. (Hessen) — Kurfürst Friedrich Wilhelm, Landgraf von Hessen Kassel Friedrich Wilhelm I. (* 20. August 1802 in Schloss Philippsruhe bei Hanau; † 6. Januar 1875 in Prag) war der letzte Kurfürst und Landesherr von Hessen Kassel aus dem …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.