Fulbert Steffensky


Fulbert Steffensky
Fulbert Steffensky (2009)

Fulbert Steffensky (* 7. Juli 1933 in Rehlingen, Gemeinde Rehlingen-Siersburg im Saarland) ist ein deutscher Theologe.

Er absolvierte zunächst ein Studium der katholischen und evangelischen Theologie und lebte 13 Jahre lang als Benediktinermönch in der Abtei Maria Laach.

1969 konvertierte Steffensky zum lutherischen Bekenntnis, heiratete die evangelische Theologin Dorothee Sölle und wurde im selben Jahr wissenschaftlicher Assistent an der Pädagogischen Hochschule Ruhr. Er promovierte 1972 an der Ruhr-Universität in Bochum. 1968 war er mit Dorothee Sölle Mitbegründer des Politischen Nachtgebets, das von 1968 bis 1972 regelmäßig in der Antoniterkirche (Köln) gefeiert wurde.

Seine erste Professur für Erziehungswissenschaft hatte er von 1972 bis 1975 an der Fachhochschule Köln, bevor er 1975 als Professor für Religionspädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft an die Universität Hamburg wechselte, wo er bis 1998 tätig war.

2003 verstarb seine Frau plötzlich; er bezeichnete diesen Verlust als "Weltuntergang". Später heiratete er in die Innerschweiz.

Auf dem 32. Evangelischen Kirchentag 2009 in Bremen forderte Steffensky ein gemeinsames Abendmahl von katholischen und evangelischen Christen während des 2. Ökumenischen Kirchentags in München 2010.

Steffensky wurde 2005 mit dem Sexauer Gemeindepreis für Theologie geehrt.

Veröffentlichungen

Zu seinen wichtigsten Veröffentlichungen gehören:

  • Gott und Mensch - Herr und Knecht? (Hamburg 1973)
  • Wo der Glaube wohnen kann (Stuttgart 1989)
  • Das Haus, das die Träume verwaltet (Würzburg 1998)
  • Der alltägliche Charme des Glaubens (Würzburg [Echter] 2002), ISBN 3-429-02435-8
  • Feier des Lebens (Stuttgart 2003)
  • Die zehn Gebote. Anweisungen für das Land der Freiheit, Echter, Würzburg 2003 ISBN 3-429-02512-5
  • Zur evangelischen und katholischen Predigt (in imprimatur, Trier 6/2006)
  • Mut zur Endlichkeit; Untertitel: Sterben in einer Gesellschaft der Sieger (Stuttgart 2007), ISBN 978-3-87173-369-7

Weblinks

 Commons: Fulbert Steffensky – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steffensky — Fulbert Steffensky (* 7. Juli 1933 in Rehlingen, Gemeinde Rehlingen Siersburg im Saarland) ist ein deutscher Theologe. Er absolvierte zunächst ein Studium der katholischen und evangelischen Theologie und lebte 13 Jahre lang als Benediktinermönch… …   Deutsch Wikipedia

  • Fulbert — ist der Name folgender Personen: Fulbert von Cambrai, Bischof von Cambrai 933 bis 956 Fulbert von Chartres (um 950 bis 1028 oder 1029), Bischof in Chartres Fulbert (Kanoniker) (1060–1142), Subdiakon am Dom von Paris, Onkel Heloisas Fulbert von… …   Deutsch Wikipedia

  • Politisches Nachtgebet — war der Titel einer Liturgie, die beim 82. Deutschen Katholikentag vom 4. bis 8. September 1968 in Essen gefeiert wurde. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Siehe auch 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Dorothee Sölle — Dorothee Steffensky Sölle (* 30. September 1929 in Köln; † 27. April 2003 in Göppingen; geb. Nipperdey) war eine deutsche evangelische feministische Theologin und Pazifistin. Eine Anerkennung im Universitätsbetrieb blieb ihr weitgehend versagt.… …   Deutsch Wikipedia

  • 10 Gebote — Teil der 10 Gebote, Text nach E. Reuss, Gestaltung nach Ephraim Moses Lilien Die Zehn Gebote, auch Dekalog („Zehnwort“, von griech. δεκα deka, „zehn“, und λoγoς logos, „Wort“), gelten im Tanach, der Hebräischen Bibel, als die wichtigste… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Theologen — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Theologe — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher evangelischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Die 10 Gebote — Teil der 10 Gebote, Text nach E. Reuss, Gestaltung nach Ephraim Moses Lilien Die Zehn Gebote, auch Dekalog („Zehnwort“, von griech. δεκα deka, „zehn“, und λoγoς logos, „Wort“), gelten im Tanach, der Hebräischen Bibel, als die wichtigste… …   Deutsch Wikipedia

  • Du sollst nicht töten — Teil der 10 Gebote, Text nach E. Reuss, Gestaltung nach Ephraim Moses Lilien Die Zehn Gebote, auch Dekalog („Zehnwort“, von griech. δεκα deka, „zehn“, und λoγoς logos, „Wort“), gelten im Tanach, der Hebräischen Bibel, als die wichtigste… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.