GNU Go

GNU Go
Gnugo-logo.png
Das GNU Go Logo
Basisdaten
Entwickler GNU-Projekt
Aktuelle Version 3.8
(19. Februar 2009)
Betriebssystem BeOS, Unix-Derivate, Windows
Kategorie Computerspiel
Lizenz GPL
Deutschsprachig nein
Homepage (englisch)

GNU Go ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Freie Software, die Go spielen kann. Sie steht unter der GNU General Public License.

Das Programm unterstützt verschiedene Brettgrößen von 5x5 bis 19x19 Feldern. Die Spielstärke entspricht etwa dem 8. Kyū, damit bleibt es deutlich hinter dem Niveau zurück, das durch die besten Programme auf einigermaßen schneller Hardware erreicht wird. Dieser Abstand zu den besten Programmen hat sich allerdings erst vor relativ kurzer Zeit (seit etwa 2006) durch große Fortschritte in der Entwicklung von Programmen mit grundsätzlich anderer Funktionsweise als GnuGo ergeben.

GNU Go hat keine grafische Benutzeroberfläche, es existiert lediglich eine Art ASCII-Art-Interface für die Kommandozeile. Um es als Computerspiel einsetzen zu können, sollte ein zweites Programm, das als Client des GNU-Go-Servers fungiert, verwendet werden. Zur Kommunikation mit Clients unterstützt GNU Go zwei Protokolle: das Go Modem Protokoll und das Go Text Protokoll. Beide basieren auf ASCII.

Inhaltsverzeichnis

Versionsgeschichte

Die erste stabile Version von GNU Go (Version 1.1) wurde im März 1989 veröffentlicht. GNU Go gibt es auch für Pocket-PC in der Version 2.6.5 (2007).

Einsetzbarkeit auf anderen Plattformen

GNU Go kann auf allen UNIXoiden Betriebssystemen (Linux, FreeBSD, OpenBSD uvm.) betrieben werden und wurde unter anderem auch auf Apples iPhone portiert. Da Apple das Programm über seinen AppStore vertreibt und in den Nutzungsbedingungen untersagt, dass GNU Go zu gleichen Konditionen weitergegeben wird, verstößt die Firma aus Sicht der Free Software Foundation gegen die GPL.[1]

Einzelnachweise

  1. Apple soll die GPL verletzen, Heise.de, 26. Mai 2010

Weblinks

 Commons: GNU Go – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gnu — Famille Type Unix Type de noyau …   Wikipédia en Français

  • GNU — Die unter GNU verwendete Desktop Umgebung GN …   Deutsch Wikipedia

  • GNU — Famille Type Unix Langue Multilingue Type de noyau Micronoyau …   Wikipédia en Français

  • GNU Go — Тип Компьютерное го Разработчик The GNU Go Team Операционная система Linux, Windows, Mac OS X Последняя версия 3.8 (19 февраля 2009 г.) …   Википедия

  • GNU M4 — Développeur Projet GNU Dernière version …   Wikipédia en Français

  • GNU Go — GNU Go …   Wikipédia en Français

  • GNU MP — Développeur Projet GNU Dernière version …   Wikipédia en Français

  • Gnu — 〈n. 15; Zool.〉 Mitglied einer afrikanischen Gattung der Kuhantilopen: Connochaetes [<hottentott. gnu] * * * Gnu, das; s, s [hottentott. ngu]: (in den Steppen Süd u. Ostafrikas heimische) Antilope mit großem, gebogene Hörner tragendem Kopf,… …   Universal-Lexikon

  • Gnu — bezeichnet: eine afrikanische Antilopengattung, siehe Gnus GNU bezeichnet: ein Projekt zur Entwicklung eines freien Betriebssystems, siehe GNU Projekt das vom GNU Projekt entwickelte Betriebssystem GNU (auch GNU/Hurd genannt) den Asteroid 9965… …   Deutsch Wikipedia

  • Gnu — Gnu, n. [Hottentot gnu, or nju: cf. F. gnou.] (Zo[ o]l.) One of two species of large South African antelopes of the genus {Catoblephas}, having a mane and bushy tail, and curved horns in both sexes. [Written also {gnoo}.] [1913 Webster] Note: The …   The Collaborative International Dictionary of English

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.