Gabelschlüssel

Ein Schraubenschlüssel ist ein Handwerkzeug zum Anziehen oder Lösen von Schrauben und Muttern mit verschiedenen Antriebsprofilen.

Vier Schraubenschlüssel: hinten zwei Doppelmaulschlüssel, vorne zwei Ring-Maulschlüssel

Schraubenschlüssel werden auf die Antriebsprofile oder Ausnehmungen an der Mantelfläche der Verbindungselemente gesteckt und im Drehsinn betätigt. Schraubwerkzeuge, die stirnseitig in das Antriebsprofil (kurz Profil) der Verbindungselemente gesteckt und im Drehsinn betätigt werden, nennt man dagegen Schraubenzieher oder Schraubendreher.

Die Größe eines Schraubenschlüssels wird durch die Schlüsselweite gekennzeichnet. Bei einem Maulschlüssel mit der Schlüsselweite 17 haben die beiden parallelen Flächen einen Abstand von 17 mm. Die Schlüsselweite ist als Zahl auf der jeweiligen Seite des Schlüssels aufgeprägt.

Das Innenprofil eines Schraubenschlüssels wird bei hochqualitativem Werkzeug mit dem Verfahren Räumen hergestellt.

Inhaltsverzeichnis

Arten von Schraubenschlüsseln

Gabel- oder Maulschlüssel

Ein gängiger Typ ist der Gabel- oder Maulschlüssel. Mit diesem kann man Sechskant- oder Vierkant-Schraubenköpfe bzw. -Muttern drehen oder auch spezielle Verbindungselemente mit nur zwei zueinander parallel angeordneten Schlüsselflächen. Das Schlüsselmaul ist für gewöhnlich um 15° abgewinkelt zur Werkzeugachse angeordnet, um das Ansetzen des Schlüssels bei beengtem Arbeitsraum zu erleichtern. Auch ein Winkel von 75° ist gebräuchlich. Die Größe der Maulöffnung des Schraubenschlüssels ist auf dem Werkzeug in Millimeter-Werten aufgeprägt - bei Verwendung des angloamerikanischen Maßsystems in Inch und Inch-Bruchteilen.

Eine Sonderform der Maulschlüssel sind solche mit verstellbarer Schlüsselweite, z. B. der Rollgabelschlüssel, umgangssprachlich Engländer genannt, sowie das umgangssprachlich Franzose genannte Werkzeug.

Ringschlüssel

Ein weiterer Schraubenschlüssel ist der Ringschlüssel, der mit einem ringförmigen Sechskant- oder Doppelsechskant-Profil versehen sein kann. Aus technischen und wettbewerblichen Gründen (verbesserte Kraftübertragung, Erschließung neuer Absatzmöglichkeiten) sind in den letzten Jahren weitere Profile für neue Verbindungselemente entwickelt worden; bekannter geworden sind Vielzahn- und Torx-Profil. Der Ring des Schraubenschlüssels umschließt das Profil des Schraubenkopfes oder der Mutter im Interesse des Kraftschlusses möglichst vollständig. Der Ring, bzw. der Schraubenschlüsselkopf kann aus ergonomischen Gründen abgewinkelt, gekröpft oder tief gekröpft sein.

Gekröpfter Ring-Maulschlüssel

Eine Kombination von Maulschlüssel und Ringschlüssel wird Ring-Maulschlüssel genannt. Es gibt auch Ringschlüssel mit integrierter Ratsche, also einem Freilauf in einer Drehrichtung zum vereinfachten Schrauben. Blockschlüssel sind Ringschlüssel in einer besonderen From, die die Erreichbarkeit bei Platzmangel verbessern soll.

Steckschlüssel

Einteilige Steckschlüssel haben etwa die Form eines Rohrstückes, an dessen Enden z.B. Innensechskant-Konturen, die auf die gewünschten Schraubenköpfe oder Muttern passen, ausgeformt sind. Betätigt werden sie mit stabilen Drehstiften, die in Querbohrungen gesteckt werden.


Steckschlüssel-Satz

Flexibel anzuwenden sind Steckschlüssel-Sätze mit verschiedenen Antriebsteilen wie Steckgriff, Gelenkgriff, Quergriff, Winkelgriff, Kurbel oder Knarre, bei denen das eigentliche Werkzeugteil (umgangssprachlich als Nuss oder Stecknuss bezeichnet) wechselbar ist. Durch zusätzliche Zwischenstücke kann man auch Verbindungselemente an schwer zugänglichen Stellen betätigen.

Gängige Formen der Steckschlüssel-Einsätze ("Nüsse") sind:

  • auf der Antriebsseite Vierkante mit 1/4", 3/8", 1/2", 3/4" und 1".
  • auf der Arbeitsseite Sechskant, Zwölfkant, Torx und Nutmutternschlüssel.


Sonderformen des Steckschlüssels sind

  • Kreuzschlüssel, bei denen vier Steckschlüssel als rechtwinkeliges Kreuz angeordnet sind.
  • zur genauen Aufbringung einer definierten Anzugskraft verwendete Drehmomentschlüssel.
  • Kombinationen aus Steckschlüssel (oder Nuss) in Verbindung mit einem Schraubendrehergriff, dann genannt Steckschlüssel-Schraubendreher

Übliche Maulweiten

Bei metrischen Verschraubungen sind folgende Maulweiten üblich (vgl. DIN 934):

  • 4mm für Verschraubung M2
  • 5mm für Verschraubung M2,5
  • 5,5 mm für Verschraubung M3
  • 6mm für Verschraubung M3,5
  • 7mm für Verschraubung M4
  • 8mm für Verschraubung M5
  • 9mm
  • 10mm für Verschraubung M6
  • 11mm
  • 12mm
  • 13mm für Verschraubung M8
  • 14mm
  • 15mm
  • 16mm
  • 17mm für Verschraubung M10
  • 18mm
  • 19mm für Verschraubung M12
  • 20mm
  • 21mm
  • 22mm für Verschraubung M14
  • 23mm
  • 24mm für Verschraubung M16
  • 25mm
  • 26mm
  • 27mm für Verschraubung M18
  • 28mm
  • 30mm für Verschraubung M20
  • 32mm für Verschraubung M22
  • 34mm (sehr selten)
  • 36mm für Verschraubung M24
  • 41mm für Verschraubung M27
  • 46mm für Verschraubung M30
  • 50mm für Verschraubung M33
  • 55mm für Verschraubung M36
  • 60mm für Verschraubung M39
  • 65mm für Verschraubung M42
  • 70mm für Verschraubung M45
  • 75mm für Verschraubung M48
  • 80mm für Verschraubung M52
  • 85mm für Verschraubung M56
  • 90mm für Verschraubung M60
  • 95mm für Verschraubung M64
  • 100mm für Verschraubung M68
  • 105mm für Verschraubung M72
  • 110mm für Verschraubung M76
  • 115mm für Verschraubung M80
  • 130mm für Verschraubung M90
  • 145mm für Verschraubung M100


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gabelschlüssel — Gabelschlüssel, ein gegabelter Schraubenschlüssel (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gabelschlüssel — Maulschlüssel * * * Ga|bel|schlüs|sel, der: flacher Schraubenschlüssel mit gabelförmiger Öffnung. * * * Gabelschlüssel,   ein Schraubenschlüssel. * * * Ga|bel|schlüs|sel, der: flacher Schraubenschlüssel mit gabelförmiger Öffnung …   Universal-Lexikon

  • Gabelschlüssel — Maulschlüssel …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gabelschlüssel — Ga|bel|schlüs|sel …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Maulschlüssel — Gabelschlüssel (umgangssprachlich) * * * Maul|schlüs|sel, der: nach einer Seite offener Schraubenschlüssel für eckige Schrauben u. Muttern …   Universal-Lexikon

  • Liste der Werkzeuge — Die Liste der Werkzeuge führt möglichst sämtliche Arten und Formen von Gerätschaften auf, die im Alltag des Handwerks verwendet werden. Siehe auch Liste der Küchengeräte Liste der Messerarten Liste der Messwerkzeuge Liste der Werkzeugmaschinen… …   Deutsch Wikipedia

  • SBB Be 2/5 — Nummerierung: 11001 Anzahl: 1 Hersteller: BBC SLM Baujahr(e): 1910 …   Deutsch Wikipedia

  • SBB Be 2/5 11001 — SBB Be 2/5 Nummerierung: 11001 Anzahl: 1 Hersteller: BBC SLM Baujahr(e): 1910 …   Deutsch Wikipedia

  • Miele K 1 — Miele Miele K 1 von 1913 K 1 Hersteller: Miele Produktionszeitraum: 1912–1914 …   Deutsch Wikipedia

  • Miele K 2 — Miele Bild nicht vorhanden K 2 Hersteller: Miele Produktionszeitraum: 1912–1914 Klasse: Karosserieversionen: Torpedo zw …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.