Generalsekretär der Vereinten Nationen


Generalsekretär der Vereinten Nationen

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen (englische Abkürzung UNSG) ist der Vorsitzende des UN-Sekretariats, eines der primären Organe der Vereinten Nationen.

Der Generalsekretär ist oberster Verwaltungsbeamter der UN und ist somit Hauptverantwortlicher für die Verwaltung der UN. Darüber hinaus vertritt er die Organisation nach außen.

Ernannt wird der UN-Generalsekretär auf Vorschlag des Sicherheitsrates für fünf Jahre von der Generalversammlung. Eine Wiederwahl ist möglich. Üblicherweise rotiert das Amt des Generalsekretärs nach zwei Amtszeiten über die einzelnen Kontinente/geographischen Regionen. Diese Regel muss aber nicht befolgt werden.

Als erster offizieller Generalsekretär wurde am 1. Februar 1946 Trygve Halvdan Lie berufen (Der erste kommissarische Generalsekretär war der Engländer Sir Gladwyn Jebb). Seit 1997 gibt es auch das Amt des Vizegeneralsekretärs.

Der UN-Generalsekretär bezieht ein Brutto-Jahresgehalt von 204.391 US-Dollar (Stand: 2011).[1]

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben

Der Generalsekretär koordiniert die tägliche Arbeit der UN und nimmt an den Sitzungen der Hauptorgane teil, mit Ausnahme des Internationalen Gerichtshofs (IGH). Über seine Tätigkeit erstattet er der Generalversammlung jährlich Bericht. Er ist außerdem für die Aufstellung des Haushaltsplanes verantwortlich als auch für die Durchführung der Finanzverwaltung. Darüber hinaus repräsentiert er die Organisation im internationalen Bereich und gegenüber den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen als Ganzes. Seine politische Rolle nimmt er wahr, indem er beispielsweise in Krisengebiete reist, Gespräche mit Regierungen führt und Vorschläge bzw. Friedenspläne zur Beilegung von Konflikten vorlegt. Eine zunehmend wichtige Rolle spielen dabei auch die vom Generalsekretär ernannten Sonderbeauftragten, die als seine lokalen Vertreter vor Ort Friedensoperationen und/oder die Arbeit der UN koordinieren. Zu den originär politischen Aufgaben des Generalsekretärs gehört, die Aufmerksamkeit des Sicherheitsrates auf jede Angelegenheit zu lenken, die seiner Meinung nach den Frieden gefährden könnte (Artikel 99).[2]

Von der sehr ungenau beschriebenen Kompetenz haben die Generalsekretäre unterschiedlich Gebrauch gemacht.

Liste der Generalsekretäre

Nr. Bild Name Amtszeit Nationalität Bemerkungen Links Vizegeneralsekretär Nationalität
Gladwyn Jebb Jebb, GladwynGladwyn Jebb 24. Okt. 1945 –
02. Feb. 1946
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich kommissarischer Generalsekretär  
1 Trygve Halvdan Lie Lie, Trygve HalvdanTrygve Halvdan Lie 02. Feb. 1946 –
10. Nov. 1952
NorwegenNorwegen Norwegen zurückgetreten Biographie
2 Dag Hammarskjöld Hammarskjöld, DagDag Hammarskjöld 10. Apr. 1953 –
18. Sep. 1961
SchwedenSchweden Schweden kam bei einem Flugzeugabsturz in Nordrhodesien (heute Sambia) ums Leben Biographie
3 Sithu U Thant U Thant, SithuSithu U Thant 03. Nov. 1961 –
31. Dez. 1971
Burma Birma vom 3. November 1961 bis 30. November 1962 kommissarischer Generalsekretär Biographie
4 Kurt Waldheim Waldheim, KurtKurt Waldheim 01. Jan. 1972 –
31. Dez. 1981
OsterreichÖsterreich Österreich Veto durch China gegen eine dritte Amtszeit Biographie
5 Javier Pérez de Cuéllar Pérez de Cuéllar, JavierJavier Pérez de Cuéllar 01. Jan. 1982 –
31. Dez. 1991
PeruPeru Peru keine Bewerbung für eine dritte Amtszeit Biographie
6 Boutros Boutros-Ghali Boutros-Ghali, BoutrosBoutros Boutros-Ghali 01. Jan. 1992 –
31. Dez. 1996
AgyptenÄgypten Ägypten Veto der Vereinigten Staaten von Amerika im Sicherheitsrat gegen eine zweite Amtszeit Biographie
7 Kofi Annan Annan, KofiKofi Annan 01. Jan. 1997 –
31. Dez. 2006
GhanaGhana Ghana keine Bewerbung für eine dritte Amtszeit Biographie Fréchette, LouiseLouise Fréchette
(2. Mär. 1998 – 31. Mär. 2006)[3]
Brown, Mark MallochMark Malloch Brown
(1. Apr. 2006 – 31. Dez. 2006)
KanadaKanada Kanada
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
8 Ban Ki-moon Ban Ki-moon 01. Jan. 2007 –
voraus. 31. Dez. 2016
Korea SudSüdkorea Südkorea Biographie Migiro, Asha-RoseAsha-Rose Migiro TansaniaTansania Tansania

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1] Informationen zu den Gehaltsstufen in der UN inklusive der des Generalsekretärs (Excel-Dokument)
  2. Siehe auch Information der BPB: Generalsekretär
  3. Offizieller Lebenslauf der Vizegeneralsekretärin Louise Fréchette

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen — Der Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen (United Nations Human Rights Prize) wird seit 1968 normalerweise alle 5 Jahre am 10. Dezember verliehen. Er soll herausragende Leistungen zur Förderung und zum Schutz der Menschenrechte würdigen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Organisation der Vereinten Nationen — Dieser Artikel behandelt die Vereinten Nationen. Weitere Bedeutungen der hierfür gebräuchlichen Abkürzungen UNO, UN und VN sind unter UNO (Begriffsklärung) bzw. UN (Begriffsklärung) und VN (Begriffsklärung) zu finden. In diesem Artikel oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Reform der Vereinten Nationen — Die Reform der Vereinten Nationen ist eine in der Weltgemeinschaft diskutierte und von der Mehrheit der Staaten für notwendig befundene Umstrukturierung der UN. Wie diese Reform allerdings auszusehen hat, ist Gegenstand heftiger Kontroversen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Flagge der Vereinten Nationen — Vexillologisches Symbol: ? …   Deutsch Wikipedia

  • Noteinsatztruppe der Vereinten Nationen — UNEF I III Einsatzgebiet: Ägypten, Gazastreifen Deutsche Bezeichnung: Noteinsatztruppe der Vereinten Nationen Englische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Sicherheitsrat der Vereinten Nationen — nbsp Sicherheitsrat der Vereinten Nationen UNSC Flagge der Vereinten Nationen …   Deutsch Wikipedia

  • Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen — Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (englisch United Nations Development Programme, UNDP, französisch Programme des Nations Unies pour le développement, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der UN Generalversammlung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiunterstützungsgruppe der Vereinten Nationen — UNPSG Einsatzgebiet: kroatische Donau Region Deutsche Bezeichnung: Polizeiunterstützungsgruppe der Vereinten Nationen Englische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Vereinten Nationen — Die Geschichte der Vereinten Nationen reicht zurück bis zur Ersten Haager Friedenskonferenz im Jahre 1899. Seitdem hat sich die internationale Organisation zu einer 193 Staaten umfassenden Verbindung zur Sicherung des Weltfriedens und zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedenstruppe der Vereinten Nationen — Norwegischer Blauhelm Soldat während der Belagerung von Sarajevo Nepa …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.