German Hafner

German Hafner (* 3. März 1911 in Wilhelmshaven; † 21. März 2008 in Mainz[1]) war ein deutscher Archäologe.

German Hafner studierte in Berlin, Wien und Heidelberg Klassische Archäologie, Vorgeschichte und Kunstgeschichte und promovierte 1938 bei Arnold von Salis in Heidelberg mit einer Dissertation über Viergespanne in Vorderansicht. Anschließend arbeitete er am Corpus Vasorum Antiquorum Karlsruhe. Nach dem Kriegsdienst (1940–45) war er wissenschaftlicher Assistent am neugegründeten Institut für Klassische Archäologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, wo er sich 1951 habilitierte, als Dozent, später als Professor bis zu seiner Pensionierung 1976 tätig war. Seine Forschungsarbeiten setzte er bis kurz vor seinem Tod fort. Er war Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI). German Hafner beschäftigte sich mit dem Gesamtgebiet der antiken Kunst, besonders mit Porträt- und Idealplastik.

Schriften

  • Viergespanne in Vorderansicht (Berlin 1938)
  • Corpus Vasorum Antiquorum, Deutschland 7. 8 = Karlsruhe 1. 2 (1951. 1952)
  • Späthellenistische Bildnisplastik (Berlin 1954)
  • Zum Epheben Westmacott (Heidelberg 1955)
  • Ein Apollon-Kopf in Frankfurt und die Niobidengruppe des 5. Jhs. (Baden-Baden 1962)
  • Das Bildnis des Q. Ennius (Baden-Baden 1968)
  • Kreta und Hellas (Baden-Baden 1968)
  • Athen und Rom (Baden-Baden 1969)
  • Polyklets Doryphoros (Frankfurt am Main 1997)
  • Cassiodor (Stuttgart 2002)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. FAZ, 29. März 2008, Ausgabe Nr. 74, Seite 37

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hafner — steht für: Töpfer, andere Berufsbezeichnung Ofenbauer als Berufsbezeichnung Hafner ist der Name folgender geographischer Objekte: Großer Hafner, 3076 m, und Kleiner Hafner, 3017 m, Berg mit Nebengipfel in den Hohen Tauern Kleiner Hafner,… …   Deutsch Wikipedia

  • German (Vorname) — German ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenspatron 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Hafner Manufacturing Company — The Hafner Manufacturing Company was a maker of clockwork powered O gauge toy trains, based in Chicago, Illinois, from 1914 to 1951. It was formed when its founder, William Frederick Hafner, left American Flyer to create his own company. During… …   Wikipedia

  • German Figure Skating Championships — For the 2011 competition, see 2011 German Figure Skating Championships. For the competition held by the German Democratic Republic between 1949 and 1990, see East German Figure Skating Championships. The German Figure Skating Championships… …   Wikipedia

  • Hafner — Recorded in several spellings including Hafner, Haffner, Hefner and Hevner, this is as surname of early Germanic origins. It derives from the pre 7th century occupational word hafner ; which described a maker of pottery, particularly earthenware… …   Surnames reference

  • hafner ware — ˈhäfnə(r) noun Usage: usually capitalized H Etymology: German hafnerware pottery from hafner potter + ware : mid 16th century German earthenware often in the form of stove tiles and heavy vessels …   Useful english dictionary

  • Anton Hafner — Infobox Military Person name=Anton Hafner born=birth date|1918|6|2|df=y died=dda|1944|10|17|1918|6|2|df=y placeofbirth=Erbach an der Donau placeofdeath= caption=Anton Hafner nickname= Toni allegiance=flagicon|Nazi Germany Nazi Germany… …   Wikipedia

  • Reinhard Häfner — (born February 2, 1952 in Sonneberg) was a German footballer who now works as a football (soccer) coach.Häfner played children s and youth football for his hometown club BSG Motor Sonneberg . As a junior player he was assigned to FC Rot Weiss… …   Wikipedia

  • Jörg Hafner — (* 6. Juni 1973 in Kellinghusen) ist ein deutscher Extremsportler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Projekte 3 Spezial 4 Ex …   Deutsch Wikipedia

  • August Häfner — SS Obersturmführer August Häfner Naissance 31 janvier 1912 Mellingen, Suisse Décès Juin 1999 (à 87 ans) Allemagne …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.