Gideon Singer

Gideon Singer (* 29. Juni 1926 in Brünn, Tschechoslowakei) ist ein israelischer Schauspieler. Er lebt zurzeit in Wien und ist seit 2005 mit der Künstlerin Shira Singer verheiratet.

Geboren als Harry Singer lernte er schon als Kind Geige und Gesang. 1941 flüchtete er mit seiner Familie über Wien nach Palästina. In Israel lernte er den Beruf des Diamantenschleifers, doch als Sänger fand er bald den Weg zur Bühne. Mit drei Freunden (Shlomo Bar, Reuven Shefer und Jacob Ben-Sira) gründete er das Quartett „Reviyat Mo'adon Ha-Theatron“, das große Erfolge in Israel feierte.

Auch sein Schauspieltalent blieb nicht lange unentdeckt. Zuerst bekam er kleine Statistenrollen, bald aber Hauptrollen im Theater und im Film, darunter auch „Das fliegende Kamel“ und Der Blaumilchkanal (1970) von Ephraim Kishon.

In den 1970er Jahren wurde er von Prof. Rolf Kutschera nach Wien geholt, um sich mit Josef Meinrad als Don Quichote abwechselnd in „Der Mann von La Mancha“ zu spielen. Die Rolle hat Gideon Singer auch in Tel Aviv und am Broadway gespielt. Nach zahlreichen weiteren Einladungen wurde Wien seine zweite Heimat. Seit 1987 ist er am Wiener Theater in der Josefstadt tätig, dessen Ehrenmitglied er wurde.

Filmografie

Als Filmschauspieler wirkte Gideon Singer in folgenden europäischen und amerikanischen Produktionen mit:

  • Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen (2005) (TV)
  • Othello darf nicht platzen (2002) (TV)
  • Else - Geschichte einer leidenschaftlichen Frau (1999) (TV) .... Aaron
  • Geliebte Gegner (1998) (TV)
  • Kommissar Rex - Der Mann mit den 1000 Gesichtern (1998) (Episode der Serie) .... Thomas Koller
  • Männerpension (1996) .... Opa Steinbock (englischer Titel: Jailbirds)
  • Bockerer 2, Der (1996)
  • Ha-Gamal Hame'ofef (1994) .... Professor Bauman (englischer Titel: The Flying Camel)
  • Desert Lunch (1993)
  • Ewangelia wedlug Harry'ego (1993) .... Jerry (englischer Titel: The Gospel According to Harry)
  • Tatort - Kinderspiel (1992) (TV)
  • Die Strauß-Dynastie (1991) (englischer Titel: The Strauss Dynasty)
  • Regina auf den Stufen (1990) (TV Serie) (englischer Titel: Regina on the Ladder to Success)
  • Wohin und zurück - Santa Fe (1986) (TV) .... Popper (englischer Titel: Santa Fe)
  • Imi Hageneralit (1979) (englischer Titel: My Mother the General)
  • Lo La'alot Yoter (1979) (englischer Titel: Sweet and Sour)
  • Ta'ut Bamispar (1979) (englischer Titel: Wrong Number)
  • Transit (1979)
  • Millioner Betzarot (1978) .... Gila's Father (englischer Titel: Millionaire in Trouble)
  • Ha-Shu'al B'Lool Hatarnagalot (1978) .... Prof. Tennebaum/Elifaz Hermanovitch (deutscher Titel: Der Fuchs im Hühnerstall, englischer Titel: The Fox in the Chicken Coop)
  • Rak Hayom (1976) (englischer Titel: Only Today)
  • Delet Haksamim (1974) (TV Serie) .... Dr. Kook (englischer Titel: The Magic Door)
  • Abu el Banat (1973) .... Dr. Mazor (englischer Titel: Daughters, Daughters)
  • Ha-Balash Ha'Amitz Shvartz (1973) (englischer Titel: Big Gus, What's the Fuss)
  • Azit Hakalba Hatzanhanit (1972) (auch: Azit Shel Ha'tzanhanim, englischer Titel: Azit, the Paratrooper Dog)
  • Ha-Glula (1972) (englischer Titel: The Pill)
  • Nahtche V'Hageneral (1972) (englischer Titel: Nahtche and the General)
  • Shod Hatelephonim Hagadol (1972) (englischer Titel: The Great Telephone Robbery)
  • Te'alat Blaumilch (1970) .... Levkowicz (deutscher Titel: Der Blaumilchkanal, englischer Titel: The Big Dig)
  • Hamisha Yamim B'Sinai (1969) (italienische Titel: La Battaglia del Sinai, bzw.: Cinque giorno nel Sinai, englische Titel: Five Days in Sinai, bzw.: The Battle of Sinai)
  • Ha-Shehuna Shelanu (1968) (englischer Titel: Fish, Football and Girls)
  • Hameniyah Leretzach (1967) (englische Titel: Motive to Kill, bzw.: Motive to Murder)
  • Moishe Ventalator (1966) (englischer Titel: Moishe Air-Condition)
  • Sallah Shabati (1964) (englischer Titel: Sallah)
  • Rak Ba'Lira (1963) (englischer Titel: A Pound a Piece)
  • I Like Mike (1961)

Filmportrait

2006 wurde vom ORF anlässlich Singers 80. Geburtstag das Filmportrait Gideon Singer – Mazel Tov (Regie: Danielle Proskar) hergestellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gideon (Vorname) — Gideon ist ein männlicher Vorname. Herkunft Der Name Gideon geht auf den Richter Gideon im Alten Testament zurück. Bekannte Namensträger Gideon Bacher († 1619) Baumeister in Ulm Gideon Botsch (* 1970) deutscher Politikwissenschaftler und… …   Deutsch Wikipedia

  • Singer (Familienname) — Singer ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Gideon (album) — Gideon is the title of an album by Country singer Kenny Rogers issued by United Artists Records in 1980. It reached #1 on the country charts and the top 20 of the pop charts. It includes the world wide hit Don t Fall In Love With A Dreamer (a… …   Wikipedia

  • Louan Gideon — (born November 12, 1955) is an American TV actress best known for her supporting role of Danielle Atron on Nickelodeon s The Secret World Of Alex Mack.BiographyGideon, born in Erath County, Texas, was a jazz singer in Europe before becoming an… …   Wikipedia

  • Samuel Preston (singer) — Samuel Preston Birth name Samuel Dylan Murray Preston Also known as Preston Born 16 January 1982 (1982 01 16) (age 29) Worthing, West Sussex, England …   Wikipedia

  • Matt Lucas (singer) — Matt Lucas Matt Lucas behind the drums in Missouri, 1957 Background information Birth name Matt Lucas Born July 19, 1935 …   Wikipedia

  • Gary Miller (singer) — Infobox Person name = Gary Miller image size = caption = birth name = Neville Williams birth date = 1924 birth place = Blackpool, Lancashire death date = 15 June 1968 death place = death cause = Heart attack resting place = resting place… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sin — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Josefstadt Theater — Theater in der Josefstadt Das Theater in der Josefstadt ist ein Theater im 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Josefstädter Theater — Theater in der Josefstadt Das Theater in der Josefstadt ist ein Theater im 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.