Gliedstaat


Gliedstaat

Gliedstaat ist ein Begriff aus den Staatswissenschaften. Die Glied- oder Teilstaaten sind die geografischen und politischen Einheiten mit Staatsqualität innerhalb eines föderativ organisierten Staates (Bundesstaates).

Im Gegensatz zu dem ihm übergeordneten Gesamtstaat besitzt der Gliedstaat im strengen Sinn keine völkerrechtliche Souveränität sowie eine beschränkte, geteilte staatsrechtliche Souveränität. Einzelne völkerrechtliche Souveränitätsrechte können den Gliedstaaten erhalten bleiben, wie etwa das Recht, eigene diplomatische Vertretungen im Ausland zu unterhalten, wie dies Bayern im deutschen Kaiserreich erlaubt war. Sein Staatsgebiet und seine Organe unterstehen der Befehlsgewalt eines übergeordneten Staatsgebildes, des Gesamtstaates. Die Befehlsgewalt des Gesamtstaates bemisst sich grundsätzlich nach der Verfassung des Gesamtstaats, hinzutreten können Vereinbarungen mit den Gliedstaaten oder Erklärungen der Gliedstaaten. Somit verbleiben den Gliedstaaten eigene Politikfelder, die der Staatsgewalt des Gesamtstaates entzogen sind. Ausnahmen davon sehen die Verfassungen jedoch vielfach im Kriegsfall sowie in anderen Fällen des Notstands vor.

Im Gliedstaat existiert ein eigenes politisches System, welches üblicherweise nach den Grundsätzen der Gewaltenteilung konzipiert ist. Demnach gibt es eine Exekutive, der eine Regierung vorsteht, sowie eine Legislative, welche durch ein Parlament wahrgenommen wird, wobei daneben Elemente direkter Demokratie existieren können. In Deutschland, der Schweiz, den USA sowie einigen anderen Bundesstaaten obliegt den Gliedstaaten auch die Ausübung der rechtsprechenden Gewalt in ihrem Kompetenzbereich, weswegen sie Gerichte errichtet haben. In Österreich hingegen bestehen nur Bundesgerichte.

Auf Ebene des gesamtstaatlichen Gesetzgebung nimmt oftmals ein als Vertretung der Gliedstaaten fungierendes Organ (i. e. S. Länderkammer) oder i. w. S. auch ein die Bevölkerung der Gliedstaaten repräsentierendes Organ (Senatsmodell) teil.

Konflikte zwischen Gliedstaat und Gesamtstaat werden üblicherweise durch Gerichte, in modernen Staatssystemen durch Verfassungsgerichte, etwa dem Bundesverfassungsgericht in Deutschland oder dem Verfassungsgerichtshof in Österreich, entschieden. Wenn es an einer solchen Institution mangelt und ein solcher Konflikt politisch entschieden werden muss, kann durch weitere Eskalationen ein bewaffneter Konflikt zwischen Gesamtstaat und den Gliedstaaten entstehen, wie man am Beispiel Jugoslawien sehen kann.

In manchen föderalen Staaten gibt es Gebiete, die weder Gliedstaaten noch Teile davon sind, sondern direkt dem Bund unterstehen. Diese bezeichnet man als bundesunmittelbare Gebiete (Bundesterritorien oder Bundesdistrikte). Andererseits kann es sein, dass ein Teil eines Gliedstaats nicht zum Gesamtstaat gehört und somit ein bundesfreies Gebiet bildet.

Beispiele

Siehe auch

 Portal:Politik – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Politik


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gliedstaat — Glied|staat 〈m. 23〉 Teil eines Bundesstaates * * * Glied|staat, der: einzelner Staat eines Bundesstaates od. Staatenbundes. * * * Glied|staat, der: einzelner Staat eines Bundesstaates od. Staatenbundes …   Universal-Lexikon

  • Gliedstaat — Glied|staat Plural ...staaten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Land (Gliedstaat) — Ein Land (von althochdeutsch: lant) ist die Bezeichnung für einen Gliedstaat oder eine innerstaatlichen Verwaltungsgliederung, umgangssprachlich auch für einen Staat: Im Speziellen nennt man im Deutschen die Gliedstaaten von Bundesstaaten so,… …   Deutsch Wikipedia

  • Einzelstaat — Die Artikel Gliedstaat und Föderalismus überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst …   Deutsch Wikipedia

  • Teilstaat — Die Artikel Gliedstaat und Föderalismus überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstaaten — Der Begriff Bundesstaat wird im Föderalismus in zwei einander entgegengesetzten Bedeutungen gebraucht: Inhaltsverzeichnis 1 Bundesstaat als Gesamtstaat 2 Bundesstaat als Gliedstaat eines Gesamtstaats 3 Siehe auch 4 Literatur 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstaat — Weltweit gibt es 28 föderalistische Staaten, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Als Bundesstaat wird einerseits ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist. Rechtlich betrachtet besteht ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Chisholm versus The State of Georgia — Chisholm v. Georgia Verhandelt 5. Februar 1793 Entschieden 18. Februar 1793 Rubrum: Alexander Chisholm, Executors v. Georgia Aktenzeichen: 2 U.S. 2 Dall. 419 (1793) …   Deutsch Wikipedia

  • Asymmetrischer Föderalismus — Die Artikel Gliedstaat und Föderalismus überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstaatlichkeit — Die Artikel Gliedstaat und Föderalismus überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.