Goias

Goiás
Flagge Karte
Flagge von Goiás
Lagekarte für Goiás
Abkürzung: GO
Fläche: 341.289,5 km²
Einwohner: 5.647.035 (2007)
Bevölkerungsdichte: 16,55 Ew/km²
Hauptstadt: Goiânia
Anzahl d. Gemeinden: 246
BIP (Mio. R$, 2005): 50,536
BIP pro Einwohner: 8.949

Der Bundesstaat Goiás gehört zur Região Central-Oeste (Region Mittlerer Westen) Brasiliens.

Er ist administrativ in 246 Gemeinden (municípios) untergliedert. Gouverneur ist seit 1. Januar 2007 der 1950 geborene Alcides Rodrigues vom PP.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Goiás grenzt (im Uhrzeigersinn von Westen beginnend) an die brasilianischen Bundesstaaten Mato Grosso, Tocantins, Bahia, Minas Gerais und Mato Grosso do Sul.

Der Distrito Federal mit der Hauptstadt Brasília wird vollständig von Gebiet Goiás' umschlossen.

Die Hauptstadt ist Goiânia mit etwa 1,22 Mio. Einwohnern. Sie wurde ab 1933 planmäßig als Ersatz für die alte Hauptstadt Goiás (Goiás Velho) angelegt, die heute unbedeutend ist. Weitere Städte in Goiás sind u.a. Aparecida de Goiânia, Anápolis, Luziânia, Catalão und Rio Verde.

Die höchste Erhebung im Bundesstaat ist die Chapada dos Veadeiros (1.691 m). Die bedeutendsten Flüsse sind Paranaíba, Aporé, Rio Araguaia, São Marcos, Corumbá, Claro, Paranã, Maranhão.

Städte

die Hauptstadt Goiânia

Die größten Städte sind mit ihren Einwohnerzahlen vom 1. Juli 2006:

  • Goiânia – 1.220.412
  • Aparecida de Goiânia – 453.104
  • Anápolis – 318.818
  • Luziânia – 187.262
  • Águas Lindas de Goiás – 168.919
  • Rio Verde – 136.229
  • Valparaiso de Goiás – 123.921
  • Trindade (Goiás) – 102.430
  • Planaltina - 98.441
  • Novo Gama – 96.442
  • Formosa (Goiás) – 92.331
  • Itumbiara - 84.496
  • Jataí – 84.922
  • Santo Antônio do Descoberto – 78.995
  • Senador Canedo – 74.687
  • Catalão – 71.680
  • Caldas Novas – 68.508
  • Goianésia – 53.317

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Goiás

Wirtschaft und Landwirtschaft

In Goiás werden u.a. Kohle, Kies, Phosphaterz, Nickel und Gold abgebaut.

Wichtige Industrien sind die Lebensmittelindustrie, Metallverarbeitung, Möbel- und holzverarbeitende Industrie, sowie Bekleidungsindustrie.

Die wichtigsten Produkte der Landwirtschaft des Bundesstaates sind (nach Bedeutung und Anbaufläche geordnet) Soja, Baumwolle, Mais, Zuckerrohr, Tomaten und Reis.

Geschichte und Kultur

Bereits 1592 wurde hier Gold entdeckt, doch erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erhielt die Suche nach dem Edelmetall einen Aufschwung durch die Entdeckung reichhaltigerer Vorkommen.

1748 wurde die Capitania de Goiás gegründet, und löste sich damit von São Paulo. 1824 wurde sie in eine Provinz umgewandelt.

1988 wurde aus dem Staatsgebiet der nördliche Teil abgetrennt und bildete den Bundesstaat Tocantins.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goiás — Symbole …   Deutsch Wikipedia

  • Goias — Goiás Goiás Drapeau …   Wikipédia en Français

  • Goiás EC — Voller Name Goiás Esporte Clube Gegründet 6. April 1943 Stadio …   Deutsch Wikipedia

  • Goias EC — Goiás EC Voller Name Goiás Esporte Clube Gegründet 6. April 1943 Stadion Serra Do …   Deutsch Wikipedia

  • Goiás (GO) — Goiás (Goiás) Goiás est une ville brésilienne de l État de Goiás. Sa population était estimée en 2005 à 26 705 habitants (IBGE). La ville a été reconnue en 2001 par l UNESCO comme élément du Patrimoine Historique et Culturel de l Humanité,… …   Wikipédia en Français

  • Goiás E.C. — Goiás Esporte Clube Goiás EC Club fondé le 6 avril …   Wikipédia en Français

  • Goiás EC — Goiás Esporte Clube Goiás EC Club fondé le 6 avril …   Wikipédia en Français

  • Goiás — es un estado brasileño situado al este de la región Centro Oeste. Tiene como limites: Tocantins al norte, Bahia al este, Minas Gerais al este y sudeste, Mato Grosso do Sul al sudoeste y Mato Grosso al oeste. Posee una superficie de 341.289,5km2.… …   Enciclopedia Universal

  • goiás — s. m. 2 núm. [Brasil] Espécie de caranguejo que tem carne saborosa …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Goiás — [goi äs′] state of central Brazil: 131,773 sq mi (341,291 sq km); pop. 4,019,000; cap. Goiânia …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.