Alfa 90

Alfa Romeo
90
Hersteller: Alfa Romeo
Produktionszeitraum: 1984–1987
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig
Motoren: Ottomotoren:
1,8–2,5 Liter
(85–114 kW)
Dieselmotor:
2,4 Liter
(81 kW)
Länge: 4.390 mm
Breite: 1.640 mm
Höhe: 1.420 mm
Radstand: 2.510 mm
Leergewicht: 1.080–1.250 kg
Vorgängermodell: Alfa Romeo Alfetta
Nachfolgemodell: Alfa Romeo 164

Der Alfa Romeo 90 ist eine viertürige Limousine, die der Automobilhersteller Alfa Romeo von 1984 bis 1987 hergestellt hat. Die offizielle Modellbezeichnung lautet "Alfa 90".

Der Alfa 90 war der Nachfolger der von 1972 bis 1984 gebauten Alfetta. Wie die Alfetta verfügte auch der Alfa 90 über einen Transaxle-Antrieb mit Fünfganggetriebe. Verschiedene Motoren ab 100 PS standen zur Auswahl: Vierzylinder mit 1,8 und 2,0 Litern Hubraum sowie Sechszylinder mit 2,0 und 2,5 Litern Hubraum. Die stärkste Version leistete 156 PS und ermöglichte eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h. Ebenfalls erhältlich war ein 2,4 Liter-Turbodiesel. Die etwas kantige Karosserie wurde von Bertone gezeichnet.

Auffälliges Heck des Alfa Romeo 90

Der Alfa 90 verfügte über einige einzigartige Besonderheiten. Ein geschwindigkeitsabhängiger variabler Frontspoiler verbesserte die ohnehin gute Straßenlage. Als Option wurde bei Alfa Romeo erstmals ein ABS-Bremssystem angeboten. Besonders originell war ein herausnehmbarer Koffer unterhalb des Handschuhfachs. Der 90er war auch bei der italienischen Polizei und den Carabinieri sehr verbreitet (Alfa Romeo war zum damaligen Zeitpunkt noch staatlich).

Nach bereits drei Jahren und einer Stückzahl von 56.428 Fahrzeugen endete die Produktion des Alfa 90. Nachfolger war der in Kooperation mit Saab, Fiat und Lancia entwickelte Alfa 164.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • alfa — alfa …   Dictionnaire des rimes

  • Alfa 33 — Alfa Romeo Alfa Romeo 33 1.3 VL (1989 1994) 33 Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: 1983–1994 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa 6 — Alfa Romeo Alfa 6 Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: 1979–1986 Klasse: Obere Mittelklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa 75 — Alfa Romeo Alfa Romeo 75 (1985–1988) 75 Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: 1985–1992 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa GT — Alfa Romeo GT Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: 2004–heute Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • alfa — [ alfa ] n. m. • 1848; ar. halfâ ♦ Plante herbacée (légumineuses) d Afrique du Nord et d Espagne, dont les feuilles servent de matière première à la fabrication de la sparterie et de certains papiers. Mise en charpie, la corde d alfa est utilisée …   Encyclopédie Universelle

  • Alfa — may refer to: *Alfa (Chisinau, Moldova), ex USSR, Moldavian TV producer *ALFA, an international indoor rowing competition in Estonia *Alfa (Lebanon), a telecom company *ALFA (Mexico), a Mexican industrial conglomerate *Alfa (press), a Slovak… …   Wikipedia

  • Alfa — bezeichnet: den Buchstaben A in den Buchstabiertafeln der zivilen Luftfahrt und der NATO Alfa Group, ein russischer Industrie und Finanzkonzern Grupo Alfa, einen Industriekonzern aus Mexiko Alfa Klasse, eine Klasse russischer Jagd U Boote einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa HP — ALFA 24 HP Alfa 40 60 HP Aerodinamica Der ALF …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa.lt — is a Lithuanian news web portal in the Lithuanian language since 2006. On December 20, 2007, it also started an English language service [ [http://www.alfa.lt/katalogas/AlfaEnglish alfa.lt English service] ] . As of March, 2008, it was the 7th of …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.