Gut Neuhof

Gut Neuhof
Weitere Gebäude Gut Neuhof
Pavillon mit Staustufe Schlüsselburg im Hintergrund
Pavillon

Gut Neuhof ist ein ehemaliges Herrenhaus am rechten Weserufer im Ortsteil Heimsen der Stadt Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aufgrund von Erbstreitigkeiten erfolgte im Jahre 1599 durch die Witwe Sophie Klenke des ehemaligen Besitzers der Burg Schlüsselburg die Gründung des Gutes Neuhof. Dies geschah durch die Zusammenlegung von vier Adelshöfen der Vorburg Schlüsselburg auf der gegenüberliegenden rechten Weserseite. Der kurhannoversche Oberamtmann Johann Georg Voigt erwarb das Gut 1698. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts errichtete er alle barocken Gutsgebäude neu. Die Anordnung des Hauptgebäudes und der Gartenanlage orientierte sich an einer von der Einfahrt ausgehenden Mittelachse. 1748 wurde das heutige Herrenhaus errichtet.

Heutige Nutzung

Das ehemalige Gut steht im Privateigentum. Die Anlage ist eingeschränkt öffentlich zugänglich und wird als eine vollstationäre Wohneinrichtung im Rahmen der Eingliederungshilfe genutzt.

Gebäude und Garten

Zwischen der Hauptzufahrt und dem zweigeschossigen Herrenhaus befinden sich zu beiden Seiten der Mittelachse die Wirtschaftsgebäude des Gutes. An der Weserseite des Gartens befindet sich ein Pavillon.

Im 18. Jahrhundert erfolgte die Anlage eines barocken Gartens. Die Topografie des barocken Gartens hat sich bis heute erhalten.

Sonstiges

  • Streit mit Gut Neuhof und den Eingesessenen zu Heimsen wegen Hude und Weidegerechtigkeit 1737 – 1805
  • Gut Neuhof (Kirchspiel Heimsen) . / . Forstfiskus wegen Anlegung von Schonungen in der Früchtnis zum Nachteil des Gutes 1791-92
  • Gut Neuhoff (Fideikommiss der Familie Voigt) . / . Fiscus Camerae und königliches Forstamt: Beschwerde wegen der Anlage von Zuschlägen bzw. Schonungen in den Gemeinheiten Früchtniß und Pollhorn bzw. in der Ilveser und Heimser Heide unter Beeinträchtigung der dem Gut zustehenden Mithude - 1785
  • Eingesessene zu Schlüsselburg . / . Gut Neuhof und Eingesessene zu Heimsen: Hude und Plaggemahd in einem Distrikt der Heimser und Ilveser Mark in der Gegend des Werderholzes - 1521

Literatur

  • Linnemeier, Bernd: Gut Neuhof. In: 1200 Jahre Petershagen. Petershagen 1984, S. 90–92.
  • Linnemeier, Bernd Wilhelm: Ein Gut und sein Alltag – Neuhof an der Weser. Münster 1992

Siehe auch

Weblinks

52.4691666666679.0858333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gut Wedigenstein — ist ein ehemaliges Herrenhaus im Ortsteil Barkhausen der Stadt Porta Westfalica im Kreis Minden Lübbecke. Es liegt am südlichen Abhang des Wiehengebirges und am linken Weserufer unweit der Porta Westfalica …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Deesberg — Herrenhaus Gut Deesberg Das Gut Deesberg ist ein Herrenhaus im Ortsteil Rehme der Stadt Bad Oeynhausen im Kreis Minden Lübbecke. Inhaltsverzeichnis 1 Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Hudenbeck — Ehemaliges Herrenhaus Wassermühle …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Obernfelde — Herrenhaus Ministerhaus Gut Obernfelde …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Oheimb — Herrenhaus Gut Oheimb Gut Oheimb ist ein ehemaliges Herrenhaus in der Ortschaft Holzhausen der Stadt Porta Westfalica im Kreis Minden Lübbecke. Das Gut Oheimb trug zuvor die Namen „Grauer Hof“, „Gronen Hof“ und „Gut Holzhausen“. Es liegt südlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Groß-Engershausen — Herrenhaus Gut Engershausen Wirtschaftsgebäude Gut Engershausen Das …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Renkhausen — Das Herrenhaus Gut Renkhausen von Süden her Das Gut Renkhausen ist ein Herrenhaus im Stadtteil Gehlenbeck der Stadt Lübbecke zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal im Kreis Minden Lübbecke. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Rothenhoff — Rittergut Rothenhoff Gut Rothenhoff ist ein Rittergut und liegt südlich des Wiehen und Wesergebirges im Großen Weserbogen in der Ortschaft Costedt der Stadt Porta Westfalica im Kreis Minden Lübbecke. In …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhof / Hildesheimer Wald / Marienrode — Stadt Hildesheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Neuhof (Hof) — Neuhof Stadt Hof (Saale) Koordinaten: 50°& …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.