Göksel

Göksel Demirpençe (* 25. November 1971 in Istanbul) ist eine türkische Popsängerin.

Göksel

Nach einem abgebrochenen Philosophiestudium an der Bosporus-Universität sang sie zunächst als Backgroundsängerin für verschiedene Musiker, u. a. Sezen Aksu und Sertab Erener. 1997 erschien ihr Debütalbum Yollar mit dem Hit Sabır. 2001 wechselte sie zu Sony Music und veröffentlichte ihr zweites Album Körebe mit dem Hit Depresyondayım.

Neben ihren Soloalben arbeitete sie auch mit verschiedenen anderen Künstlern zusammen, z. B. der griechischen Band Omega Vibes (Karşı kıyıya) oder maNga (Dursun Zaman). 2006 gab sie ein Konzert in Bochum.

2007 erschien ihr neues Album Ay'da yürüdüm (Ich bin auf dem Mond gegangen). In dem Stück Taş Bebek wird sie von Teoman Yakupoğlu und Ferman Akgül (Sänger von maNga) unterstützt.

Diskografie

  • 1997 : Yollar (dt. Wege)
  • 2001 : Körebe (dt. Blindes Spiel)
  • 2003 : Söz Ver (dt. Versprich es)
  • 2005 : Arka Bahçem (dt. Mein Hintergarten)
  • 2007 : Ay'da Yürüdüm (dt. Ich bin auf dem Mond gelaufen)
  • 2009 : Mektubumu Buldun mu? (dt. Hast du meinen Brief gefunden?)
  • 2010 : Hayat Rüya Gibi... (dt. Das Leben ist wie ein Traum)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • göksel — sf. Gökle ilgili, semavi …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Göksel Demirpençe — Infobox Musical artist Name = Göksel Demirpençe Img capt = Göksel on stage Img size = Background = solo singer Birth name = Göksel Demirpençe Alias = Göksel Born = Birth date and age|1971|11|25|mf=y Died = Origin = Istanbul, Turkey Instrument =… …   Wikipedia

  • Göksel Kundakçı — Mustafa Göksel Kundakçı (* 6. April 1988) ist ein türkischer Badmintonspieler. Sportliche Karriere Göksel Kundakçı machte 2006 international das erste Mal auf sich aufmerksam, als er mit dem türkischen U19 Team die Balkanmeisterschaften gewann.… …   Deutsch Wikipedia

  • maNga — Pour les articles homonymes, voir Manga (homonymie). MaNga maNga sur scène au …   Wikipédia en Français

  • Gök Alp — Gökalps Grab in Istanbul Ziya Gökalp, (Geburtsname Mehmed Ziya, ab 1911 unter dem Schriftstellernamen Ziya Gökalp bekannt, * 23. März 1875 oder 1876 in Diyarbakır; † 25. Oktober 1924 in Istanbul) war ein türkischer Denker, politischer Publizist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ziya Gökalp — Gökalps Grab in Istanbul Mehmed Ziya (* 23. März 1875 oder 1876 in Diyarbakır; † 25. Oktober 1924 in Istanbul), ab 1911 unter dem Schriftstellernamen Ziya Gökalp bekannt, war ein türkischer Denker, politischer Publizist, Essayist, Intellektueller …   Deutsch Wikipedia

  • Manga (album) — maNga Studio album by maNga Released December 14, 2004 Recorded GRGDN ULUS …   Wikipedia

  • Manga (band) — This article is about the Turkish band. For other uses, see Manga (disambiguation). maNga maNga in Oslo Background information Origin …   Wikipedia

  • TUAL — Infobox Musical artist Name = Grup Tual Img capt = Img size = 200 Geographical = Turkish Landscape = Background = group or band Birth name = Alias = Born = Died = Origin = Instrument = Voice type = Genre = Rock Occupation = Years active = 1995… …   Wikipedia

  • Beyond Istanbul — Studioalbum von Ipek Ipekçioğlu (Hrsg.) Veröffentlichung 2006 Label Trikont …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.