Han Dingxiang

Han Dingxiang, 韩鼎祥, Hán Dǐngxiáng, (* 17. Mai 1937; † 9. September 2007) war chinesischer römisch-katholischer Untergrund-Bischof von Yongnian (永年县/永年縣) in der Provinz Hebei.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Han Dingxiang empfing 1986 die Priesterweihe und 1989 die Bischofsweihe.

Er wurde von der chinesischen Regierung insgesamt elf Mal in seinem Leben verhaftet, interniert oder unter Hausarrest gestellt. Von 1960 bis 1979 war er in einem Arbeitslager; insgesamt hat er 35 Jahre seines Lebens in Haft oder Gewahrsam verbracht. Zuletzt wurde er 1999 unter Arrest gestellt, als er einige Nonnen zu Exerzitien in Shijiazhuang begleitete. Seit 2005 wurde er an einem unbekannten Ort festgehalten. [1]

Han Dingxiang starb angeblich an den Folgen von Lungenkrebs in einem Hospital. Unmittelbar nach Hans Tod hätten Regierungsbehörden die Einäscherung der Leiche angeordnet, binnen weniger Stunden sei die Asche auf einem öffentlichen Friedhof beigesetzt worden, so die US-amerikanische Kardinal-Kung-Stiftung. Die Stiftung forderte den Vatikan auf, eine offizielle Untersuchung einzuleiten.[2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „China: Wieder Untergrundbischof verschwunden“, CSI aktuell 1/2006
  2. „Kardinal-Kung-Stiftung fordert nach dem Tod von Bischof Han Dingxiang offizielle Untersuchung“, Ucanews/ RV/ JF, 11. September 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Han Dingxiang — ( zh. 韩鼎祥, May 17, 1937 ndash; September 9, 2007) was an underground Roman Catholic bishop of Yongnian, a division of Hebei province, in China. Dingxiang was detained for much of his ministry for his loyalty to the Vatican as opposed to the… …   Wikipedia

  • Han Dingxiang — Mgr Jean Han Dingxiang, né en 1939, décédé le 9 septembre 2007 à Shijiazhuang, est l ancien évêque catholique « clandestin » de Yongnian dans la province de Hebei. Biographie arrêté en 1960 et condamné à la rééducation pour… …   Wikipédia en Français

  • Han-Fluss — Han steht für: Han (Staat) (韓, Hán), ein chinesischer Staat in der Zeit der streitenden Reiche Han Dynastie (漢, Hàn), eine chinesische Dynastie die Westliche Han Dynastie (206 v. Chr.–8 n. Chr.) die Östliche Han Dynastie (23–220) die Shu Han… …   Deutsch Wikipedia

  • Han (Fluss) — Han steht für: Han (Staat) (韓, Hán), ein chinesischer Staat in der Zeit der streitenden Reiche Han Dynastie (漢, Hàn), eine chinesische Dynastie die Westliche Han Dynastie (206 v. Chr.–8 n. Chr.) die Östliche Han Dynastie (23–220) die Shu Han… …   Deutsch Wikipedia

  • Han — steht für: Han (Staat) (韓 Hán), ein chinesischer Staat in der Zeit der streitenden Reiche Han Dynastie (漢 Hàn), eine chinesische Dynastie die Westliche Han Dynastie (206 v. Chr.–8 n. Chr.) die Östliche Han Dynastie (23–220) die Shu Han… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Han–Hap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Emperor Wu of Han — Liu Che Emperor of Western Han Dynasty Reign 9 March 141 BC 29 March 87 BC (54 years 20 days) Predecessor Emperor Jing Successor …   Wikipedia

  • Liu Cong (Han Zhao) — See also Liu Cong (刘琮), son of Liu Biao Liu Cong (劉聰) (d. 318), courtesy name Xuanmen (玄門), nickname Zai (載), formally Emperor Zhaowu of Han (Zhao) (漢(趙)昭武帝), was an emperor of the Chinese/Xiongnu state Han Zhao.Liu Cong s reign was one filled… …   Wikipedia

  • Anticatolicismo — Saltar a navegación, búsqueda Criticas al Papa Benedicto XVI en Colonia, Alemania (agosto de 2005) El anticatolicismo es una forma de ir en contravención de la doctrina católica. El término también se aplica a la persecución de los cat …   Wikipedia Español

  • Deaths in September 2007 — Contents 1 September 2007 1.1 30 1.2 29 1.3 28 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.