Handkäs mit Musik

Dieser Artikel behandelt die Käsesorte, die in Mittel- und Südhessen als „Handkäse“ bezeichnet wird. Im Rhein-Main-Gebiet wird der dort hergestellte Mainzer Käse als „Handkäse“ bezeichnet, ebenso wie im Odenwald die Weichkäsesorte Odenwälder Frühstückskäse.
„Zwei mit“: Zwei Handkäse mit Kümmel
„Dorscher Handkäs mit Musik“: Handkäse in Zwiebel-Marinade

Handkäse ist ein hessischer Sauermilchkäse. Der Name und die Größe des Käses stammt von der ursprünglichen Herstellungweise, bei der der Käse mit der Hand geformt wird. Die Käseart wird aber auch im benachbarten Rheinhessen und der Pfalz in der traditionellen Küche verwendet.

Inhaltsverzeichnis

Herstellung

Es handelt sich um einen Sauermilchkäse, der als Handkäs mit Musik unter anderem in hessischen Apfelweinlokalen gereicht wird. Er wird aus Sauermilchquark hergestellt, der mit einem Quirl zerkleinert und dem noch Natron und Salz zugesetzt werden. Sein Fettgehalt liegt bei weniger als einem Prozent, sein Eiweißanteil bei 25 Prozent. Früher von Hand, heute in einer Formmaschine, werden nun die Käse in runde Laibchen geformt. In einer Schwitzkammer reifen die weißen Käse zwei Tage bei einer Temperatur zwischen 25 bis 28 °C und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit. Zeigt die Haut eine gelbliche Farbe, werden die Laibchen mit Salzlauge besprüht und verpackt. Käse, der reif ausgeliefert werden soll, wird auf 15 bis 18 °C abgekühlt, mit Rotkulturen besprüht und reift nochmals zwei Tage.

Verbreitung

Vier von sechs hessischen Handkäsereien haben ihren Sitz im mittelhessischen Hochelheim, einem Ortsteil von Hüttenberg. Besonders beliebt ist der Handkäse im Rhein-Main-Gebiet, jedoch auch in anderen Teilen Hessens, so gibt es seit über 20 Jahren das Handkäsfest Buchklingen in einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Birkenau sowie in Rheinhessen (besonders Mainz). Dass der Handkäse auch in der Pfalz eine lange Tradition hat, belegt das Loschter Handkeesfescht, das seit rund 75 Jahren am 1. Mai in Lustadt in der Pfalz gefeiert wird.

Darreichungsform

Für „Handkäs mit Musik“ wird der reife Käse einige Zeit in eine Marinade aus gewürfelten Zwiebeln mit Essig und Öl, Kümmel, Pfeffer und Salz eingelegt. „Mit Musik“ bedeutet, dass dem auch im reifen Zustand eher milden Handkäse mit den Zwiebeln, dem Kümmel und auch dem Essig kräftige Aromen beigefügt werden. Oft wird noch ein Schuss Apfelwein zugegeben.

Immer wieder wird aber beim Tischgespräch wegen des Begriffes Musik auf die Geräusche angespielt, die bei den anschließenden Verdauungsprozessen der Zwiebeln entstehen können. Diese durch die gesunden Schwefelverbindungen der Zwiebel möglichen Folgen werden durch den Kümmel abgemildert. Eine andere Theorie, was die Musik bei Handkäs mit Musik sein soll, geht darauf zurück, dass Essig und Öl früher separat gebracht wurden und diese Flaschen beim Servieren aneinander schlugen und somit die „Musik“ machten. Zur Aussprache sei noch angemerkt, dass die Musik hessisch stets auf der ersten Silbe betont wird und eher wie „Mussigg“ auszusprechen ist.

Für Handkäs mit Musik wird keine Gabel gedeckt: Man schneidet eine Scheibe vom Handkäse ab, spießt sie auf das Messer und führt dieses zum Mund. Alternativ legt man sie auf ein Stück Brot, schiebt mit dem Messer etwas von der Musik darauf und beißt ab. Üblicherweise wird dazu Apfelwein getrunken, in einigen Gegenden wie Rheinhessen (Weinbaugebiet) und der Pfalz jedoch auch ein trockener Weißwein.

Fehlt die Zeit zum Einlegen, werden die Zwiebeln entweder in feine Ringe oder in kleine Würfel geschnitten. Es empfiehlt sich dann eher, gemahlenen Kümmel darüber zu streuen, weil sich sonst die Aromen schlechter verbinden können. Auf ein paar Tropfen Öl sollte wegen der Geschmacksentfaltung nicht verzichtet werden.

Als Anhaltspunkt, wie weit die Reife fortgeschritten ist, kann das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) verwendet werden. (Ungefähre Werte bei Kühlschranktemperatur):

  • 5–6 Wochen vor Ablauf des MHD: mild, weißer Kern.
  • 3–4 Wochen vor Ablauf des MHD: aromatisch, kleiner weißer Kern.
  • 1–2 Wochen vor Ablauf des MHD: kräftig, durchgereift ohne weißen Kern.

Andere Sorten

Im Unterschied zu anderen Sauermilchkäsen ist Handkäse relativ weich. Mit Handkäse vergleichbare Käsesorten sind der Harzer Käse, der Mainzer Käse, der Bauernhandkäse und der Korbkäse. In Österreich heißt ein solcher Käse Quargel.

Literatur

  • Michaele Scherenberg und Karl Heinz Stier: Handkäs’ mit Musik. Rezepte und Geschichten rund um den Stinker. Eichborn, Frankfurt 2004. ISBN 3-8218-1757-7.
  • Birgit Neeb (Hrsg.): Handkäs’-Kompositionen: Delikat – exotisch – elegant. CoCon-Verlag Hanau, November 2007, ISBN 978-3-937774-37-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • mitgutscheine …  

  • Handkäs — Dieser Artikel behandelt die Käsesorte, die in Mittel und Südhessen als „Handkäse“ bezeichnet wird. Im Rhein Main Gebiet wird der dort hergestellte Mainzer Käse als „Handkäse“ bezeichnet, ebenso wie im Odenwald die Weichkäsesorte Odenwälder… …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstümliche Musik — bezeichnet allgemein den Bereich der populären Unterhaltungsmusik, der stark mit Anleihen aus der Volksmusik arbeitet und kommerziell auch unter diesem Begriff angeboten wird. Von der Volksmusik unterscheidet sich die volkstümliche Musik neben… …   Deutsch Wikipedia

  • Odenwälder Frühstückskäse — „Handkäs mit Musik“ Der Odenwälder Handkäse – als Odenwälder Frühstückskäse herkunftsrechtlich geschützt – ist ein Weichkäse mit Rotkultur, der nur im hessischen Odenwald produziert wird. Die Bezeichnung „Handkäse“ kommt von der traditionellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Handkäse — (serviert als Handkäs mit Musik) Handkäse ist ein hessischer Sauermilchkäse mit geschützter geographischer Angabe[1]. Der Name und die Größe des Käses stammen von der ursprünglichen Herstellungsweise, bei der der Käse mit der Hand geformt wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Handkäse — Zwei mit : dos pedazos de Handkäse con comino. P …   Wikipedia Español

  • Mainz am Rhein — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mayence — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Odenwälder Handkäse — Handkäse mit Musik Der Odenwälder Handkäse – als Odenwälder Frühstückskäse herkunftsrechtlich geschützt – ist ein Weichkäse mit Rotkultur, der nur im hessischen Odenwald produziert wird. Die Bezeichnung „Handkäse“ kommt von der traditionellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinhessische Küche — Rheinhessen Logo der Rheinhessen vermarktung (seit 2007) Rheinhessen ist eine Region in Rheinland Pfalz. Der Name leitet sich aus der von 1816 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit des Geb …   Deutsch Wikipedia

  • Rhh — Rheinhessen Logo der Rheinhessen vermarktung (seit 2007) Rheinhessen ist eine Region in Rheinland Pfalz. Der Name leitet sich aus der von 1816 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit des Geb …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.