Hardtop

Hardtop (wörtlich: "Hartes Dach") ist die englische Bezeichnung für ein festes Dach auf Fahrzeugen. Es wird unterschieden zwischen abnehmbaren Zusatzdächern für Cabriolets, eben solchen für Pick-Ups (auch Aufsatz genannt). Diese Hardtops können bei Bedarf auf das Fahrzeug montiert und bei Nichtgebrauch an geeigneter Stelle gelagert werden. Im US-amerikanischen Sprachgebrauch definiert der Ausdruck in der Regel ein nicht abnehmbares Dach an Personenwagen ohne B-Säule.

Hardtops für Cabriolets

Mazda MX-5 mit Hardtop

Im europäischen Sprachgebrauch definiert der Ausdruck "Hardtop" in der Regel ein abnehmbares, festes Dach für offene Personenwagen resp. solche mit einem Stoffverdeck. Diese Hardtops bestehen in der Regel aus Blech, Aluminium oder GFK.

Vorläufer dieser Hardtops sind Fahrzeuge mit Sommer- und Winterkarosserie welche bis in die 1910er-Jahre verwendet wurden. Solche meist luxuriöse Automobile wurden mit je einem offenen Aufbau für den Sommer und einem geschlossenen für den Winter geliefert. Im Frühling und Herbst wurde die Karosserie jeweils getauscht.

Ein rarer Vertreter dieser Fahrzeuge ist der Sage 24CV von 1906 im Nationalen Automobilmuseum im Mülhausen (Sammlung Schlumpf)

Ein Hardtop dient bei Cabrios als Ersatz für das empfindliche flexible Verdeck und wird hauptsächlich im Winter montiert. Hardtops für Cabrios sind heute fast ausschließlich als Zubehör erhältlich. Bei älteren Fahrzeugen der gehobenen Preisklasse wie dem Mercedes-Benz R129 gehörten sie zum serienmäßigen Lieferumfang.

Eine Sonderform bzw. Weiterentwicklung stellt das sogenannte Retractable Hardtop dar. Dieses ist fest mit dem Fahrzeug verbunden und in mehreren Teilen einklappbar.

Hardtops bei Pickups

Bei der Montage eines Hardtops über der Ladefläche eines Pickups entsteht ein geschlossener Stauraum. Hardtops für Pickups sind daher in den meisten Fällen mit einer zusätzlichen Heckklappe ausgestattet.

Hardtops bei Limousinen, Coupés und Kombis

Besonders in den USA und Japan dient Hardtop als Bezeichnung für Coupés, Limousinen und in einigen Fällen auch für Kombis ohne B-Säule (Hardtop Coupe, Hardtop Sedan bzw. Hardtop Station Wagon). Das Dach ist bei diesen Modellen nicht abnehmbar. Auch in Europa war die Bezeichnung Hardtop-Coupé gebräuchlich. So gab es beispielsweise den Ford P7 neben der Limousinen-Variante als Coupé und mit geänderter Dachform als Hardtop-Coupé. Als die Hardtop-Versionen gegen Ende der siebziger Jahre aus der Mode kamen - neue Sicherheitsanforderungen waren ohne B-Säule nur schwer zu erfüllen - und die Modelle wieder B-Säulen erhielten, sprach das Marketing eine Zeit lang gerne vom sogenannten Pillared Hardtop, also vom Hardtop-Modell mit B-Säule.

In Japan werden sogenannte Hardtoplimousinen als sportliche Ableger von herkömmlichen Mittelklasselimousinen vermarktet. Diese verfügen über rahmenlose Seitenscheiben, eine verdeckte B-Säule und eine meist flachere Dachlinie als die reguläre Limousine.

Der Ursprung der Bezeichnung geht auf die späten vierziger Jahre zurück, als General Motors diese Karosserievariante, zunächst als Coupé, auf den Markt brachte. Der optische Eindruck dieser ersten Hardtop-Modelle entsprach in der Tat dem eines Cabriolets mit aufgesetztem festem Dach.


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hardtop (C.O.P.S.) — Hardtop is a cartoon character in the C.O.P.S. (Central Organization of Police Specialists) series from Hasbro which ran from 1988 1989.Character profileHardtop (renamed as Gallant in Brazilian version) is a rookie police officer who works… …   Wikipedia

  • hardtop — ☆ hardtop [härd′täp΄ ] n. 1. a motor vehicle with a permanent rigid top or a removable rigid top 2. the rigid top of such a vehicle …   English World dictionary

  • Hardtop — A hardtop is a term for a rigid, rather than canvas, automobile roof. It has been used in several contexts: detachable hardtops, retractable hardtop roofs, and the so called pillarless hardtop body style.Detachable hardtopsBefore the mid 1920s… …   Wikipedia

  • Hardtop — Por lo general, hardtops no tienen parantes centrales. El Hardtop ( techo rígido ) era originalmente un tipo de carrocería de automóvil en la que el techo se podía remover. A diferencia de otros descapotables, estos modelos tienen un techo… …   Wikipedia Español

  • hardtop — A two door or four door vehicle without a center door post, i.e., no B post. It gives the impression of uninterrupted glass along the side of the car. The term is derived from hardtop convertible. Other generic names have included sports coupe,… …   Dictionary of automotive terms

  • Hardtop — Une AMC Marlin de 1965, carrossée en pillarless hardtop et fastback …   Wikipédia en Français

  • Hardtop — abnehmbares Verdeck von Sportwagen * * * Hard|top 〈[ha:d ] m. od. n.; s, s〉 abnehmbares, steifes Verdeck (bei Sportwagen) [engl., „hartes Verdeck“] * * * Hard|top, das od. der; s, s [engl. hard top, aus: hard = fest u. top = Verdeck]: 1.… …   Universal-Lexikon

  • Hardtop — Hard|top [...tɔp] das od. der; s, s <aus gleichbed. engl. hardtop>: 1. abnehmbares Verdeck von [Sport]wagen. 2. Sportwagen mit einem Hardtop (1) …   Das große Fremdwörterbuch

  • hardtop — UK [ˈhɑː(r)dˌtɒp] / US [ˈhɑrdˌtɑp] noun [countable] Word forms hardtop : singular hardtop plural hardtops a car with a metal roof, especially one that can be removed …   English dictionary

  • hardtop — /hahrd top /, n. 1. a style of car having a rigid metal top and no center posts between windows. 2. Also called hardtop convertible. a similar style of car that is designed to resemble a convertible. [1945 50; HARD + TOP1] * * * …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.