Hauptamt

Der Begriff Hauptamt ist je nach Verwendung entweder ein zentrales Amt innerhalb der Gemeindeverwaltung oder ein Begriff aus dem Beamtenrecht. Historisch waren Hauptämter auch Untergliederungen der NSDAP (z. B. SS-Hauptämter wie das Hauptamt Ordnungspolizei) oder eine Mischung aus staatlichen und Parteiämtern (z.B. Reichssicherheitshauptamt) in Deutschland zwischen 1933 und 1945 oder hat zwei Bedeutungen:

Hauptamt in der Gemeindeverwaltung

Das Hauptamt ist eine Abteilung, ein Fachbereich oder ein Sachgebiet innerhalb einer Kommunalverwaltung, das in der Regel für Fragen der Ablauforganisation und der inneren Verwaltung sowie für zentrale Dienste wie z. B. Beschaffung zuständig ist. So ist z. B. die EDV-Abteilung, die Poststelle und der Hausmeisterdienst oft dem Hauptamt angegliedert. Da der Aufgabenbereich der Hauptämter nicht gesetzlich festgelegt ist, sind die Aufgaben nicht abschließend zu beschreiben wie dies beispielsweise bei den Meldeämtern oder den Standesämtern der Fall ist. Oft wird das Aufgabengebiet des Hauptamts durch eine Gemeindesatzung festgelegt. In vielen Gemeindeverwaltungen werden die Abteilungen und Referate durchnummeriert. Das Hauptamt hat in der Regel die Nummer 10.

Hauptamt im Beamtenrecht

Das Hauptamt (meistens adjektivisch als hauptamtlich) wird im Beamtenrecht im Unterschied zum Nebenamt oder Ehrenamt verwendet. Dabei stellt das Hauptamt die Haupttätigkeit des Beamten dar. Das Nebenamt dagegen ist oft eine Nebentätigkeit des Beamten. Es kann vom (Dienst)vorgesetzten auch angeordnet werden. Beispielsweise kann ein Beamter als Hauptamt die Tätigkeit eines Referatsleiters im Verkehrsministerium wahrnehmen und im Nebenamt die Aufsichtsratstätigkeit bei einer Bahngesellschaft ausüben. In Baden-Württemberg waren früher Berufsfeuerwehrbeamte hauptamtlich anzustellen, d.h. die Feuerwehrtätigkeit durfte zum Beispiel nicht von Beamten beim Bauamt wahrgenommen werden. In der Schweiz ist dafür der Begriff Vollamt gebräuchlicher.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hauptamt Dienststelle Heißmeyer — Die nationalsozialistische Parteiorganisation „SS“ entwickelte im Laufe der Diktatur einen aus verschiedenen „Hauptämtern“ und deren Unterabteilungen bestehenden Dachverband und bildete mit ihnen seit spätestens 1942 einen regelrechten Staat im… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt SS-Gericht — Die nationalsozialistische Parteiorganisation „SS“ entwickelte im Laufe der Diktatur einen aus verschiedenen „Hauptämtern“ und deren Unterabteilungen bestehenden Dachverband und bildete mit ihnen seit spätestens 1942 einen regelrechten Staat im… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt SS-Gericht — The Hauptamt SS Gericht (translation: SS Court Head Office) was a department of the SS (Schutzstaffel) during the Third Reich under Adolf Hitler from 1939 until 1945. It was responsible for formulating the laws and codes that the SS and various… …   Wikipedia

  • Hauptamt Sicherheitsdienst — Ärmelraute In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Aussagekräftige Einleitung Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt Ordnungspolizei — Kommandostander des Chefs der Ordnungspolizei Die Ordnungspolizei (OrPo, selten auch Orpo) bildete in der Zeit des Nationalsozialismus das organisatorische Dach der uniformierten Polizeikräfte in Deutschland. Sie war dem Hauptamt der SS und als… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt für Technik — Das Hauptamt für Technik in der NSDAP war in der Zeit des Nationalsozialismus dem Stabsleiter der Politischen Organisation der NSDAP, später der in Reichsorganisationsleiter benannten Position unterstellt, die ab dem 8. Dezember 1932 von Robert… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt für Technik in der NSDAP — Das Hauptamt für Technik in der NSDAP war eine Parteidienststelle der NSDAP. Sie wurde am 31. Mai 1934 als Amt für Technik gegründet und 1936 in Hauptamt für Technik umbenannt. Vorgängerdienststellen des Amts für Technik waren die im November… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptamt Volksdeutsche Mittelstelle — The Hauptamt Volksdeutsche Mittelstelle (commonly translated as the Ethnic Germans Welfare Office or Main Office for Ethnic Germans ) was an SS institution, founded in 1937; it was also commonly known by the nickname VoMi . The organization… …   Wikipedia

  • Hauptamt Sicherheitspolizei — Das Hauptamt der Sicherheitspolizei (Abkürzung: Sipo oder SiPo) des Deutschen Reiches war eine reichsweite Sicherheitsbehörde, in der Gestapo und Kriminalpolizei zusammengefasst wurden. Direkt unterstellt war die Sicherheitspolizei dem… …   Deutsch Wikipedia

  • SS-Hauptamt — Die nationalsozialistische Parteiorganisation „SS“ entwickelte im Laufe der Diktatur einen aus verschiedenen „Hauptämtern“ und deren Unterabteilungen bestehenden Dachverband und bildete mit ihnen seit spätestens 1942 einen regelrechten Staat im… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.