Heilongjiang


Heilongjiang
黑龙江省
Hēilóngjiāng Shěng
Abkürzung: (Pinyin: Heī)
Hauptstadt Harbin
Fläche

 - Gesamt
 - Anteil an der
VR China

Rang 6 von 33

460.000 km²
4,79 %
 

Bevölkerung

 - Gesamt 2010
 - Dichte

Rang 15 von 33

38.260.000 Einwohner
80 Einwohner/km²

Verwaltungstyp Provinz
Gouverneur Li Zhanshu
Lage von Hēilóngjiāng Shěng in China
ISO 3166-2-Code CN-23
Bezirksebene 12 Städte, 1 Regierungsbezirk
Kreisebene 64 Stadtbezirke, 45 Kreise, 18 Städte, 1 Autonomer Kreis
Gemeindeebene 473 Großgemeinden, 365 Gemeinden, 382 Straßenviertel, 58 Nationalitäten-Gemeinden

Hēilóngjiāng (chinesisch 黑龍江 / 黑龙江 ‚Schwarzer Drachenfluss‘) ist eine Provinz im Nordosten der Volksrepublik China. Sie grenzt im Norden und Osten an Russland, im Süden an die Provinz Jilin und im Westen an die Innere Mongolei. Ihre Hauptstadt ist Harbin.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Wichtige Flüsse sind der Heilong Jiang, der Songhua Jiang und der Ussuri, wichtige Gebirge das Große Hinggan-Gebirge im äußersten Nordwesten und das Kleine Hinggan-Gebirge im Norden und Nordosten.

Die Provinz ist in zwölf bezirksfreie Städte und einen Regierungsbezirk untergliedert:

Demographie und Autonomie

Etwa 95% der Bevölkerung sind Han-Chinesen, etwa 0,3% der Bevölkerung sind muslimische Hui-Chinesen. Die Mandschu machen knapp 3% der Bevölkerung aus, Koreaner etwa 1%, jedoch haben nur die 0,4% Mongolen einen autonomen Kreis in Dorbod (Daqing).

Zwischen den beiden Weltkriegen gab es eine bedeutende Gemeinde von Exilrussen in Harbin. Unter den Russen wiederum gab es einige Tausend aus Russland geflohener Juden, deren Führer Dr. Abraham Kaufman ebenso wie die russischen "Weißen" mit den Japanern kollaborierte. Der diesbezügliche Fugu-Plan scheiterte jedoch an japanischen Repressionen gegen die jüdischen Emigranten in Harbin.

Tourismus

Dem Stadtbild der Provinzhauptstadt Harbin verleihen russische Restaurants und Brotbäckereien ein wenig russisches Flair: Ende des 19. Jahrhunderts und nach der Oktoberrevolution lebten hier viele Russen.

Regelmäßige Veranstaltungen

Eislaternenfest

Im Süden Chinas ist Harbin heute bekannt als Eisstadt, denn seit 1963 findet alljährlich am 5. Januar das Eislaternenfest statt. Aus Eisblöcken werden Skulpturen geschaffen und farbig ausgeleuchtet.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • HEILONGJIANG — [HEI LONG KIANG] Peuplée de 35 750 000 habitants, selon les estimations de 1992 et couvrant 710 000 kilomètres carrés, la province du Heilongjiang occupe près de 60 p. 100 du territoire de la Chine du Nord Est (ex Mandchourie) et constitue le… …   Encyclopédie Universelle

  • Heilongjiang —   [ dʒ ], Heilunkiang, Provinz im äußersten Nordosten Chinas, benannt nach dem Heilong Jiang (Amur), der sie im Norden begrenzt, 454 000 km2, (1999) 37,73 Mio. Einwohner; Hauptstadt: Harbin. Heilongjiang umfasst den Kleinen Chingan, den… …   Universal-Lexikon

  • Heilongjiang — (chino simplificado: 黑龙江, chino tradicional: 黑龍江, pinyin: Hēilóngjiāng, forma tradicional: Heilungkiang), provincia de la República Popular China. Su capital es Harbin; otras ciudades importantes son Qiqihar, Hegang y Jiamusi. El nombre significa …   Enciclopedia Universal

  • Heilongjiang — [hā′looŋ′jyäŋ′hā′looŋ′jyäŋ′] province of NE China: 178,997 sq mi (463,600 sq km); pop. 34,770,000; cap. Harbin: former transliteration Heilungkiang [hā′looŋ′jyäŋ′] …   English World dictionary

  • Heilongjiang — Infobox PRC province ChineseName = 黑龙江省 Pinyin = Hēilóngjiāng Shěng EnglishName = Heilongjiang Province Name = Heilongjiang Abbreviation = 黑 AbbrevPinyin = Hēi ISOAbbrev = 23 MapSize = 275px MapLabel = Heilongjiang is highlighted on this map. The …   Wikipedia

  • Heilongjiang — 黑龙江省 (Hēilóngjiāng Shěng) Provincia de Heilongjiang Provincia de la República Popular China …   Wikipedia Español

  • Heilongjiang — 47°50′N 127°40′E / 47.833, 127.667 …   Wikipédia en Français

  • Heilongjiang — or Heilungkiang geographical name province NE China in N Manchuria bordering on the Amur capital Harbin area 178,996 square miles (465,390 square kilometers), population 35,214,873 …   New Collegiate Dictionary

  • Heilongjiang — /hay lawng jyahng /, n. Pinyin. a province in NE China, S of the Amur River. 21,390,000; 108,880 sq. mi. (281,999 sq. km). Cap.: Harbin. Also, Older Spelling, Heilungkiang /hay loong gyahng /. * * * or Hei lung chiang conventional Heilungkiang… …   Universalium

  • Heilongjiang — noun [ xei˥˥lʊŋ˧˥tɕiaŋ˥˥ ] a) a province in northeastern China b) Chinese name for Amur river …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.