Heißklebepistole

Die Heißklebepistole, oft nur Klebepistole genannt, ist ein Werkzeug zur Verarbeitung von Schmelzklebstoff.

Inhaltsverzeichnis

Funktion

Beispielhafte interna einer handelsüblichen Heißklebepistole

Der stangenförmige Klebstoff („Heißkleber“, in der Schweiz auch „Heißleim“) wird an der Rückseite eingeführt, im Inneren der Pistole durch eine elektrische Heizung zum Schmelzen gebracht. Durch manuellen betätigen des Transporthebels („Abzug“) wird die noch feste Kunststofftange in den Schmelzraum nachgedrückt, der dadurch verdrängte und verflüssigte Kunststoff entweicht aus der Düse.

Einfachere und kleinere Klebepistolen kommen ohne Transportmechanismus aus, hier wird die Klebstoffstange („Kerze“) mit dem Daumen nachgepresst.

Typischer Aufbau

Heißklebepistole
  1. Klebedüse
  2. Heizung
  3. Transportmechanismus
  4. Heißklebe-Kunststoffstange
  5. Aufstellbügen
  6. Abzug / Transporthebel
  7. Anschlusskabel

Gefahren

Verbrennung auf Handrücken durch abtropfenden Heißkleber

Flüssiger Heißkleber ist bis zu 200 °C heiß und kann daher z. B. beim Tropfen auf Haut Verbrennungen verursachen.

Problematisch ist vor allem, dass der heiße Kleber wegen seiner Zähigkeit nicht schnell von der Haut entfernt werden kann. Die beste Methode zur Vermeidung solcher Verbrennungen ist (neben der Vermeidung des Kontakts) die sofortige Verfestigung des Klebers mittels kaltem Wasser.

Anwendung

Die Heißklebung wird vor allem für punktuelle oder kleinflächige Verbindungen und für Klebenähte angewandt. Der Heißkleber bindet sehr schnell (binnen ca. 90 Sekunden). Ein weiterer besonderer Vorteil ist, dass Heißkleber auch bei ansonsten schwer zu verklebenden porösen Materialien gute Ergebnisse liefert.

Die einfache Handhabung und der günstige Anschaffungspreis führten zu einer weiten Verbreitung der „Pistole“ im Privatbereich. Gerne eingesetzt wird sie unter anderem beim Basteln oder bei kleineren Reparaturen im Haushalt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heißklebepistole — Heiß|kle|be|pis|to|le (Handwerk) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Klebepistole — Heißklebepistole Verbrennung auf Handrücken durch abtropfenden Heißkleber Die Heißklebepistole, oft nur Klebepistole genannt, ist ein Werkzeug zur Verarbeitung von …   Deutsch Wikipedia

  • Heisskleber — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Heissleim — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Heißkleber — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Heißschmelzkleber — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Hotmelt — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmelzklebstoff — Schmelzklebstoffe, auch Heißklebestoffe, Heißkleber oder (in der Schweiz) Heissleim genannt, sind lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur mehr oder weniger feste Produkte, die im heißen Zustand auf die Klebefläche aufgetragen werden, und beim… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.