Helga Gripp-Hagelstange

Helga Gripp-Hagelstange († 2004) war eine deutsche Soziologin. Sie war bis zu ihrer Emeritierung im Jahr 2001 Professorin für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen. Ihr Fachgebiet war die theoretische Soziologie, sie beschäftigte sich wissenschaftlich überwiegend mit den Werken von Niklas Luhmann und Jürgen Habermas.

Werke (Auswahl)

  • Jürgen Habermas (1984)
  • Niklas Luhmann (1997)
  • Niklas Luhmanns Denken: Interdisziplinäre Einflüsse und Wirkungen (2000)
  • Problemfeld Ehe (1979)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helga Gripp — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Eckdaten Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst. Helga Gripp Hagelstange († 2004) war …   Deutsch Wikipedia

  • Gripp — ist der Name eines Ortsteiles von Campan (Hautes Pyrénées), Frankreich, siehe Gripp (Hautes Pyrénées) Gripp ist der Familienname folgender Personen: Helga Gripp Hagelstange († 2004), deutsche Soziologin Karl Gripp (1891 1985), deutscher Geologe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Soziologen — Bekannte Soziologen und Soziologinnen Sachbeiträge zur Soziologie siehe auf der zugehörigen Themenliste und der Liste bahnbrechender soziologischer Publikationen; allgemein ist auf das Portal:Soziologie zu verweisen. A Esko Aaltonen Nermin Abadan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Luhmann — Niklas Luhmann (* 8. Dezember 1927 in Lüneburg; † 6. November 1998 in Oerlinghausen bei Bielefeld) war ein deutscher Soziologe und Gesellschaftstheoretiker. Als einer der Begründer der soziologischen Systemtheorie gilt Luhmann als… …   Deutsch Wikipedia

  • Niklas Luhmann — (* 8. Dezember 1927 in Lüneburg; † 6. November 1998 in Oerlinghausen) war ein deutscher Soziologe und Gesellschaftstheoretiker. Als einer der Begründer der soziologischen Systemtheorie zählt Luhmann zu den herausragenden Klassikern der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.