Henry Clifton Sorby

Henry Clifton Sorby
Porträt in Mappin Hall, University of Sheffield

Henry Clifton Sorby (* 10. Mai 1826 in Woodbourne bei Sheffield; † 10. März 1908 in Sheffield) war ein englischer Naturforscher.

Sorby besuchte die Kollegiatschule in Sheffield und widmete sich dann naturwissenschaftlichen Studien auf seinem Gut Broomfield bei Sheffield. Er erreichte bedeutende Erfolge insbesondere durch die Anwendung mikroskopischer Forschungen auf physikalische Objekte und auch physikalischer Methoden auf geologische Probleme.

Sorby wies zuerst auf die mikroskopische Untersuchung der Kristalle und Gesteine, sowie auf deren Wichtigkeit für theoretische Schlussfolgerungen, hin. Er konnte damit die mechanische Entstehung der Schieferung nachweisen. Er veröffentlichte seine ersten darauf bezüglichen Arbeiten 1858 im „Quarterly Journal of the Geological Society“ (Bd. XIV) unter dem Titel On the microscopic structure of crystals, indicating the origin of minerals and rocks. Er wandte auch zuerst die Spektralanalyse auf mikroskopische Untersuchungen an und konstruierte ein Spektroskop zur Analyse gefärbter Flüssigkeiten, wie z. B. Blut. Seine Untersuchungen zur mikroskopischen Beschaffenheit des Stahls und der Meteoriten sind ebenfalls von hohem Wert. Sorby gilt als Begründer der Kunde der Sedimente, der Sedimentologie.

Henry Clifton Sorby starb am 10. März 1908 auf seinem Landsitz Broomfield bei Sheffield. Er wurde im Kirchhof von Eccleshall begraben.

Ehrungen

1857 wurde er als Mitglied („Fellow“) in die Royal Society gewählt, die ihm 1874 die Royal Medal verlieh. Sorby war auch Mitglied der Geological Society of London, die ihn 1869 mit der Wollaston-Medaille auszeichnete. 1872 erhielt er die Goldmedaille der Dutch Society of Sciences. Von der Universität Cambridge erhielt er einen Ehrendoktor. Sorby war Präsident der Royal Microscopical Society. Er war der erste Präsident der Yorkshire Naturalists Union.

Quellen

  • Eintrag bei der Royal Society (engl.)

Weblinks

  • Biografie auf The Sorby Natural History Society Sheffield (engl.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Henry Clifton Sorby — Henry Clifton Sorby. Retrato en Mappin Hall, Universidad de Leeds Nacimiento 10 de mayo de 1826 Woodbourne, Sheffield, Yorkshi …   Wikipedia Español

  • Henry Clifton Sorby — (May 10, 1826 ndash; March 9, 1908), English microscopist and geologist, was born at Woodbourne near Sheffield in Yorkshire.He attended Sheffield Collegiate School.He early developed an interest in natural science, and one of his first papers… …   Wikipedia

  • Henry Clifton Sorby — (10 mai 1826 9 mars 1908) est un géologue et spécialiste en microscopie britannique. Il naît à Woodbourne près de Sheffield. Il s intéresse tôt a l histoire naturelle et un de ses premiers articles se rapporte aux fouilles dans les… …   Wikipédia en Français

  • Sorby, Henry Clifton — born May 10, 1826, Woodbourne, near Sheffield, Yorkshire, Eng. died March 9, 1908, Sheffield British amateur scientist. Convinced of the value of the microscope to geology, Sorby began in 1849 to prepare thin sections of rocks, about 0.001 in. (0 …   Universalium

  • Sorby, Henry Clifton — (10 may. 1826, Woodbourne, cerca de Sheffield, Yorkshire, Inglaterra–9 mar. 1908, Sheffield). Científico aficionado británico. Convencido del valor del microscopio para la geología, empezó en 1849 a preparar secciones delgadas de rocas, de más o… …   Enciclopedia Universal

  • Sorby — Henry Clifton Sorby (* 10. Mai 1826 in Woodbourne bei Sheffield; † 10. März 1908 in Sheffield) war ein englischer Naturforscher. Sorby besuchte die Kollegiatschule in Sheffield und widmete sich dann naturwissenschaftlichen Studien auf seinem Gut… …   Deutsch Wikipedia

  • SORBY (H. C.) — SORBY HENRY CLIFTON (1826 1908) Géologue anglais, né à Woodbourne et mort à Sheffield, qui, par ses études sur les roches en lames minces, a mérité le nom de père de la pétrographie microscopique. Les premières recherches de Henry Clifton Sorby… …   Encyclopédie Universelle

  • Henry De la Beche — Henry Thomas de la Beche Sir Henry Thomas De la Beche FRS (10 February 1796 – 13 April 1855) was an English geologist and palaeontologist who helped pioneer early geological survey methods. Contents …   Wikipedia

  • Sorby — Sorby, Henry Clifton, Naturforscher, geb. 10. Mai 1826 in Woodburn bei Sheffield, widmete sich naturwissenschaftlichen Studien auf seinem Gute Broomfield bei Sheffield und erreichte bedeutende Erfolge namentlich durch Anwendung des Mikroskops auf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sorby — Sorby, Henry Clifton, engl. Naturforscher, geb. 10. Mai 1826 zu Woodbourne (Sheffield), lebt auf seinem Landsitz Bromfield bei Sheffield, bes. verdient durch mikroskopische Untersuchungen und Anwendungen physik. Methoden auf geolog. Probleme …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.