Hermann Jung

Hermann Jung (ursprüngliche niederdeutsche Namensform: Hermann Junge, latinisiert: Hermannus Jungius; * um 1608 in Brokreihe-Nord, heute Brokreihe Gemeinde Hodorf in Holstein; begraben 7. Juni 1678 in Monnickendam bei Amsterdam in der (reformierten) Groote Kerk) war ein bedeutender evangelisch-lutherischer Pastor und Didaktiker (Freund von Johann Amos Comenius) und frühpietistischer Chiliast in den Niederlanden. Er wirkte von 1641 bis 1678 als Pastor in Monnickendam.

Hermann Jung zeichnete sich besonders durch seine bei Samuel Bohl an der Universität Rostock erworbenen Kenntnisse des Hebräischen aus, die er auch an einfache Leute zu vermitteln vermochte. Mit Philipp Jakob Spener, dem Begründer des deutschen Pietismus als Bewegung, nahm er brieflichen Kontakt auf.

Literatur

  • Johannes Mollerus [Johann Möller]: Cimbria Literata [Gelehrtes Jütland]. Kopenhagen 1744, Band 1, S. 288 f.: Hermannus Jungius; vgl. auch Band 3, S. 72–89: Fridericus Breclingius, hier S. 75 f. 83. 85.
  • G[eorg] Wegemann: Das Brandes-, Boje-Francke- und Albert Franckesche Familienlegat nebst Verwandtschaftsnachweisen der dazu berechtigten Familien Junge, Bilenberg, Boje, Kirchhoff, Sommer u[nd] v[ieler]. a[nderer]. In: Zeitschrift der Gesellschaft für Schleswig-Holsteinische Geschichte. Band 34, 1904, S. 92 und Tafel 5.
  • Johannes Gravert: Die Bauernhöfe zwischen Elbe, Stör und Krückau mit den Familien ihrer Besitzer in den letzten 3 Jahrhunderten. Glückstadt 1929 (unveränderter Nachdruck Krempe 1977), S. 374 zum Hof der Eltern (Johann Junge und Margareta geb. Martens), dem heutigen Haus Brokreihe 6 in Hodorf.
  • Hellmut Augustin (Zusammenstellung): Die Bauernhöfe zwischen Elbe, Stör und Krückau mit den Familien ihrer Besitzer (Johannes Gravert 1929). Bildband, (Krempe) 1976, S. 349 Fotografie des väterlichen Hofs von Hermann Jung.
  • Karl Hermann Junge: Beitrag zur Genealogie des Geschlechtes Junge in Westholstein. Hamburg 1976, Blatt 27 und Stammtafel 1 (nach Blatt [52]).
  • Reinhard Breymayer: Politik aus dem Geist der Bibel. Die wiederentdeckte „Optima Politica“ [Amsterdam 1660] von Hermann Jung, einem Freund von Friedrich Breckling und von Johann Amos Comenius. Edition und Bibliographie. In: Dietrich Blaufuß (Hrsg.): Pietismus-Forschungen. Zu Philipp Jacob Spener und zum spiritualistisch-radikalpietistischen Umfeld. 1986, S. 385–513 (S. 448–513 Bibliographie).
  • Reinhard Breymayer: Ein vergessener Freund von Comenius: Hermann Jung (um 1608–1678) aus Brokreihe bei Hodorf (Holstein), Pastor in Monnickendam (Niederlande). In: Comeniusforschungsstelle im Institut für Pädagogik der Ruhr-Universität Bochum: Mitteilungsblatt. 19, 1986, S. 18–30. Wiederabdruck: Reinhard Breymayer: Ein vergessener Freund von Comenius: Hermann Jung. In: Klaus Schaller (Hrsg.): Zwanzig Jahre Comeniusforschung in Bochum. 1990 (Schriften zur Comeniusforschung 18), S. 179–184.
  • J. L. Klaufus: D[ominus]. Hermann Jung. In: Documentatieblad Lutherse Kerkgeschiedenis (Haarlem). Band 1, 1987, S. 38–41.
  • Karl Hermann Junge: Pastor H. Junge (1608–1678). Ein fast vergessener Pietist. In: Norddeutsche Familienkunde. Band 38, 1990, Heft 1, S. 40–42.
  • Reinhard Breymayer: Jung (Jungius), Hermann. In: Biographisches Lexikon für Schleswig-Holstein und Lübeck. Band 9, Neumünster 1991, S. 170–172.
  • R[einhard] Breymayer: Jung (Junge, Jungius), Hermann. In: Biografisch lexicon voor de geschiedenis van het Nederlandse protestantisme. Band 4, Kampen 1998, S. 239–240.
  • Reinhard Breymayer: Jung, Hermann. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 3, Herzberg 1992, ISBN 3-88309-035-2, Sp. 840–843.
  • Reinhard Breymayer / Red[aktion]: Jung, Junge, Jungius, Hermann. In: [Walther] Killy. Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes. 2. Auflage. Hrsg. von Wilhelm Kühlmann, Bd. 6. Berlin, New York 2009, S. 212–213.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jung (Familienname) — Jung ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann von Eenham — († 28. Mai 1029) war Markgraf von Eenham, Graf von Verdun sowie ab 1017 Graf im Eifelgau und in Westfalen (Stevergau und Borken). Er war der dritte Sohn von Gottfried dem Gefangenen, Graf von Verdun, aus der Familie der Wigeriche, und Mathilde… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Keyserling — Hermann Alexander Graf Keyserling, kurz Hermann Keyserling (* 20. Juli 1880 in Könno (estnisch: Kõnnu, heute Gemeinde Kaisma) im damaligen Livland; † 26. April 1946 in Innsbruck), war ein baltendeutscher Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann von Keyserling — Hermann Alexander Graf Keyserling, kurz Hermann Keyserling (* 20. Juli 1880 in Könno (estnisch: Kõnnu, heute Gemeinde Kaisma) im damaligen Livland; † 26. April 1946 in Innsbruck), war ein baltendeutscher Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Hesse — en 1927, photographié par Gret Widmann Activités Écrivain Naissance …   Wikipédia en Français

  • Hermann hesse — Hermann Hesse en 1927, photographié par Gret Widmann Activité(s) Écrivain …   Wikipédia en Français

  • Hermann Hesse — en 1927. Nombre completo Hermann Karl Hesse …   Wikipedia Español

  • Hermann Robert Jung — (* in Amorbach) war ein deutscher Landschaftsarchitekt und kommunaler Baubeamter, er amtierte ab 1889/1890 als Gartenbaudirektor der Stadt Köln. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Wirken 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Hesse — in 1927 Born 2 July 1877(1877 07 02) Calw, Württemberg, Germany Died 9 August 1962(1962 08 09 …   Wikipedia

  • Hermann Bahr — im Februar 1891 Hermann Anastas Bahr (* 19. Juli 1863 in Linz; † 15. Januar 1934 in München) war ein österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater und Literaturkritiker. Er gilt als geistreicher Wortführer bürgerl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.