Hlyboka


Hlyboka
Hlyboka
(Глибока)
Wappen fehlt
Hlyboka (Ukraine)
Hlyboka
Hlyboka
Basisdaten
Oblast: Oblast Tscherniwzi
Rajon: Rajon Hlyboka
Höhe: 342 m
Fläche: 6,47 km²
Einwohner: 9.223 (2007)
Bevölkerungsdichte: 1.426 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 60400
Vorwahl: +380 3734
Geographische Lage: 48° 5′ N, 25° 56′ O48.08333333333325.933333333333342Koordinaten: 48° 5′ 0″ N, 25° 56′ 0″ O
KOATUU: 7321055100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Kostjantyn Horjatschko
Adresse: вул. Шевченка 1
60400 смт. Глибока
Statistische Informationen

Hlyboka (ukrainisch Глибока; deutsch und polnisch Hliboka, russisch Глыбокая/Glybokaja, rumänisch Adâncata) ist eine Siedlung städtischen Typs in der ukrainischen Oblast Tscherniwzi. Sie liegt südlich des Pruths, etwa 23 km südlich von Czernowitz der nördlichen Bukowina.

Anwesen der polnischen Adelsfamilie Skibniewski

Die Siedlung wurde 1438 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gehörte dann bis 1776 zum Fürstentum Moldau. Danach war es der ein Teil Österreichs im Kronland Bukowina. 1869 wurde der Ort an das Eisenbahnnetz durch den Bau der Strecke Czernowitz-Suczawa (im Besitz der Lemberg-Czernowitz-Jassy-Eisenbahn) angeschlossen, am 30. November 1886 kam die unter der Führung der Bukowinaer Lokalbahnen gebaute Lokalbahn Hliboka–Berhometh am Sereth hinzu, am 1. Januar 1897 folgte dann die durch die Neue Bukowinaer Lokalbahn-Gesellschaft betriebene Lokalbahn Hliboka–Sereth. Mitte des 19. Jahrhunderts kam es auch zur Ansiedlung deutscher Siedler in die bestehende Siedlung, diese verließen aber im Zuge des Bevölkerungsaustauschs 1940 (siehe Bukowinadeutsche) den Ort. Große Teile des Ortes waren in der Hand polnischer Adliger, zuletzt war dies die Familie Skibniewski.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs kam der Ort zu Rumänien (im Kreis Storojineţ) und wurde Grenzstadt zu Polen. Im Zuge der Annexion der Nordbukowina am 28. Juni 1940 wurde sie ein Teil der Sowjetunion (dazwischen 1941-1944 wiederum zu Rumänien) und ist seit 1991 ein Teil der Ukraine. 1956 wurde sie zur Siedlung städtischen Typs erhoben.

Von 1959 bis 1992 war auch das nordöstlich liegende Dorf Dymka ein Teil der Gemeinde.

Weblinks

 Commons: Hlyboka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hlyboka — ( ua. Глибока, Romanian: Adâncata) is a town in the Chernivtsi Oblast of western Ukraine. It is the administrative center of the Hlybotsky Raion (district).The current estimated population is around 9,800.Before World War II, large parts of lands …   Wikipedia

  • Hlyboka — Original name in latin Hlyboka Name in other language Adancata, Adynkata, Gliboka, Glibookaya, Glyboka, Glybokaya, Hlyboka, Khliboka, Глибока State code UA Continent/City Europe/Kiev longitude 48.08971 latitude 25.92933 altitude 348 Population… …   Cities with a population over 1000 database

  • Hlyboka (Begriffsklärung) — Hlyboka (ukrainisch Глибока; russische Entsprechung Hlybokaja/Глыбокая) ist der Name mehrerer Orte in der Ukraine: Hlyboka, Siedlung städtischen Typs in der Oblast Tscherniwzi, Rajon Hlyboka Hlyboka (Staryj Sambir), Dorf in der Oblast Lwiw, Rajon …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hlyboka–Berehomet — Hlyboka–Berehomet Streckenlänge: 53 km Spurweite: 1520 mm (Russische Spur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Rajon Hlyboka — (Глибоцький район/Hlybozkyj rajon) …   Deutsch Wikipedia

  • Bila Krynyzja (Hlyboka) — Bila Krynyzja (Біла Криниця) …   Deutsch Wikipedia

  • Oblast Czernowitz — Oblast Tscherniwzi Чернівецька область/Tscherniwezka oblast …   Deutsch Wikipedia

  • Tscherniwezka Oblast — Oblast Tscherniwzi Чернівецька область/Tscherniwezka oblast …   Deutsch Wikipedia

  • Chernivtsi Oblast — Чернівецька область Chernivets’ka oblast’   Oblast   …   Wikipedia

  • Cernăuţi — Czernowitz (Чернівці/Tscherniwzi) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.