Hochstraße Lenneberg

Hochstraße Lenneberg

Verkehrsbeeinflussungsanlage an der AS Mombach.

Basisdaten
Ort: Mainz-Mombach
Verwendung: Autobahnbrücke
Bauzeit: 1962 - 1964
Architekt: Gerd Lohmer
Konstruktionstyp: Balkenbrücke mit Hohlkasten
Instandsetzung: 1997 - 2000
Technische Daten
Länge: 949 m
Breite: 26 m
Höhe: xx m
Baustoff: Stahl, Beton
Webseite SchiersteinerBruecke.de

Die Hochstraße Lenneberg ist eine 949 Meter lange, insgesamt vierspurige Autobahnbrücke der A 643.

Die Brücke zwischen dem Naturschutzgebiet Mainzer Sand und der Schiersteiner Brücke besteht aus 31 Feldern, die das Mombacher Ober- und Unterfeld überspannen. Erbaut wurde die Hochstraße zwischen 1962 und 1964 als Bundesstraße ohne Standstreifen. Die Anschlussstelle Mombach gehört zu den wenigen Anschlussstellen in Deutschland, die auf einer Brücke liegen. Zugleich ist die Anschlussstelle auch der direkte Übergang in die Schiersteiner Brücke.

Bis Anfang März 2008 herrschte auf der Brücke eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h. Notwendige Instandsetzungsarbeiten haben jetzt die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h verringert, welche wahrscheinlich bis zum Neubau der Nachfolgebauwerke bestand haben wird.

Inhaltsverzeichnis

Brückenverlauf

Die Brücke wurde ursprünglich für eine über sie führende Bundesstraße gebaut, sodass es an der besagten Anschlussstelle nur sehr kurze Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen gibt. Dafür wurden jedoch mehrere Beleuchtungsanlagen angebracht, um die Anschlussstelle auszuleuchten. Aus Kostengründen bleiben diese heute allerdings dunkel. Ebenfalls an der AS Mombach befinden sich zwei Verkehrsbeeinflussungsanlagen, diese sind jedoch ebenfalls (ungefähr seit Ende der 1980er Jahre) außer Betrieb.

Des Weiteren verfügt die Brücke über keinen Standstreifen, was bei Verkehrsunfall oder Autopannen unweigerlich sofort zum Stau führt, da rund 80.000 Fahrzeuge täglich über die Brücke fahren.

Bilder

Geplanter Neubau

Nach derzeitigem Planungsstand soll eine neue dreispurige Brücke rheinabwärts parallel zur bestehenden Brücke erbaut werden, sodass die beiden Anschlussstellen Äppelallee und Gonsenheim jeweils den Ausgangspunkt hierfür bilden sollen. Die AS Mombach wird ebenfalls angeschlossen. Erst nach der Fertigstellung der „neuen Schiersteiner Brücke“ soll die alte Brücke bis auf die Stützpfeiler abgerissen werden. Die Stützpfeiler sollen dann eine weitere dreispurige Autobahnbrücke tragen.

Von Naturschutzverbänden vorgeschlagen ist eine Übertunnelung der Autobahn in Höhe des Naturschutzgebiets Mainzer Sand, das höchsten Schutz auf europäischer Ebene genießt, denn es ist als FFH- und als EU-Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Die Autobahn hat das intakte Gebiet zweigeteilt.

Auch das Naturschutzgebiet Mombacher Rheinufer wird durch die möglichen Baumaßnahmen betroffen. Die dort liegenden Wiesen dienen u. a. den Weißstörchen in der Region als wichtige Nahrungsbiotope. Dort muss mit größter Rücksicht vorgegangen werden.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bridges between Mainz and Wiesbaden – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
50.0361111111118.2125

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hochstraße — in Ludwigshafen Eine Hochstraße ist ein Straßenabschnitt, der mit Hilfe von Brücken, Stützbauwerken und Dammschüttungen über dem Gelände geführt wird. Die Höhe beträgt dabei üblicherweise mehr als fünf Meter.[1] Eine Hochstraße ist nich …   Deutsch Wikipedia

  • A643 — Basisdaten Gesamtlänge: 8,4 km Bundesländer: Hessen Rheinland Pfalz …   Deutsch Wikipedia

  • A 643 — Basisdaten Gesamtlänge: 8,4 km Bundesländer: Hessen Rheinland Pfalz …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesautobahn 643 — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE A Bundesautobahn 643 in Deutschland Basi …   Deutsch Wikipedia

  • Schiersteiner Brücke — 50.03698.208 Koordinaten: 50° 2′ 12,8″ N, 8° 12′ 28,8″ O f1 …   Deutsch Wikipedia

  • Mainz am Rhein — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mayence — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Bonn–Rolandseck — Linke Rheinstrecke Kursbuchstrecke (DB): 470, 471 Streckennummer: 2630, 3510 Streckenlänge: 181 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Köln-Pantaleon–Bonn — Linke Rheinstrecke Kursbuchstrecke (DB): 470, 471 Streckennummer: 2630, 3510 Streckenlänge: 181 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Köln–Bonn — Linke Rheinstrecke Kursbuchstrecke (DB): 470, 471 Streckennummer: 2630, 3510 Streckenlänge: 181 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.