Holzkohleöl

Holzkohleöl ist ein mit verglühter Holzkohle aromatisiertes Würzöl, das Gerichten einen Geschmack verleiht, der an Gegrilltes erinnert. Erfunden wurde es von Ferran Adrià, dem Begründer der Molekularküche. Zu seinen bekanntesten Gerichten gehört Gemüsegelee mit Holzkohleöl, das zwar nicht in Zubereitung, Aussehen und Textur, aber geschmacklich Ähnlichkeit mit traditionellen, gegrillten Gemüsevorspeisen der Mittelmeerküche hat.

Zur Herstellung von Holzkohleöl wird zunächst ausgesuchtes Holz weitgehend verbrannt. Die Holzart beeinflusst wie beim Grillen und Räuchern den Geschmack (Adrià selbst verwendet Steineiche). Wenn das Holz niedergebrannt ist und glühender Holzkohle gleicht, wird es in einen Metallbehälter gegeben und mit geschmacksneutralem Pflanzenöl (wie Sonnenblumenöl) gelöscht. Durch Mazeration gelangen die Aromen des verbrannten Holzes allmählich ins Öl. Nach wenigstens zwölf Stunden kann der Teil des Öls, der nicht von der Holzkohle und Asche aufgesogen wurde, abgesiebt und gefiltert werden (rund ein Viertel der ursprünglich zugegebenen Menge).

Wie andere Würzöle auch wird Holzkohleöl Gerichten erst gegen Ende der Zubereitung sparsam zugegeben.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Molekular Küche — Die Molekulargastronomie oder auch Molekularküche befasst sich mit den biochemischen und physikalisch chemischen Prozessen bei der Zubereitung und beim Genuss von Speisen und Getränken. Die Molekularküche setzt Erkenntnisse aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Molekulare Küche — Die Molekulargastronomie oder auch Molekularküche befasst sich mit den biochemischen und physikalisch chemischen Prozessen bei der Zubereitung und beim Genuss von Speisen und Getränken. Die Molekularküche setzt Erkenntnisse aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Molekulargastronomie — Die Molekulargastronomie oder auch Molekularküche befasst sich mit den biochemischen und physikalisch chemischen Prozessen bei der Zubereitung und beim Genuss von Speisen und Getränken. Die Molekularküche setzt Erkenntnisse aus der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrià — Ferran Adrià, 2007 Ferran Adrià Acosta (* 14. Mai 1962 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, Spanien) ist ein katalanischer Koch und Gastronom. Adrià betreibt seit 1984 das Restaurant „elBulli“ in der Nähe der Stadt Roses an der Costa Brava.… …   Deutsch Wikipedia

  • El Bulli — Ferran Adrià, 2007 Ferran Adrià Acosta (* 14. Mai 1962 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, Spanien) ist ein katalanischer Koch und Gastronom. Adrià betreibt seit 1984 das Restaurant „elBulli“ in der Nähe der Stadt Roses an der Costa Brava.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferran Adria — Ferran Adrià, 2007 Ferran Adrià Acosta (* 14. Mai 1962 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, Spanien) ist ein katalanischer Koch und Gastronom. Adrià betreibt seit 1984 das Restaurant „elBulli“ in der Nähe der Stadt Roses an der Costa Brava.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferran Adria Acosta — Ferran Adrià, 2007 Ferran Adrià Acosta (* 14. Mai 1962 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, Spanien) ist ein katalanischer Koch und Gastronom. Adrià betreibt seit 1984 das Restaurant „elBulli“ in der Nähe der Stadt Roses an der Costa Brava.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferran Adrià — Ferran Adrià, 2007 Ferran Adrià Acosta (* 14. Mai 1962 in L’Hospitalet de Llobregat, Katalonien, Spanien) ist ein katalanischer Koch und Gastronom. Adrià arbeitete von 1983 bis 2011 im Restaurant „elBulli“ (in eigener Schreibweise) nahe der Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Rauchsalz — Geräuchertes grobes Meersalz Mit Raucharoma versetztes Speisesalz …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.