Hong Kong Airlines

Hong Kong Airlines
Logo
Boeing 737-800 der Hong Kong Airlines
IATA-Code: HX
ICAO-Code: CRK
Rufzeichen: BAUHINIA
Gründung: 2001
Sitz: Hong Kong, China VolksrepublikChina China
Drehkreuz:

Hongkong-Chek Lap Kok

Heimatflughafen: Hongkong-Chek Lap Kok
Unternehmensform: Limited
IATA-Prefixcode: 851
Vielfliegerprogramm: Fortune Wings Club [1]
Flottenstärke: 18 (+125 Bestellungen)
Ziele: über 30 nationale und internationale (konzernweit)

Hong Kong Airlines Ltd. (chin. 香港航空) ist eine chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in der Sonderverwaltungszone Hong Kong und Basis am Flughafen Hong Kong-Chek Lap Kok.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmen

Hong Kong Airlines wurde 2001 als CR Airways gegründet und begann den Flugbetrieb am 5. Juli 2003. Sie war die erste Fluggesellschaft die nach der Übergabe Hong Kongs an die Volksrepublik China eine Betreiberlizenz erhielt. Am 30. September 2006 wurde sie in Hong Kong Airlines Ltd umbenannt.

Weiterhin besitzt die Fluggesellschaft ein Tochterunternehmen, die Hong Kong Express Airways. Zwischen ihnen besteht ein Codeshare-Abkommen, mit dessen Hilfe über 30 Ziele in Asien angeflogen werden können.

Hong Kong Airlines bietet seinen Kunden ein spezielles Vielfliegerprogramm an. Kauft man fünf Flugtickets, bekommt man einen Gratisflug mit Hong Kong Airlines oder Hong Kong Express Airways nach eigener Wahl geschenkt. Weiterhin ist es möglich, dass man beim Kauf von fünf Flugtickets auch den nächsten Flug kostenlos in eine höhere Buchungsklasse aufstufen kann.

Ziele

Hong Kong Airlines bedient im Code Share mit Hong Kong Express Airways über 30 Ziele in ganz Asien. Es werden 17 chinesische Ziele, darunter Peking, Shanghai und Chengdu bedient. Weiterhin werden 5 Ziele in Japan angeflogen: Hiroshima, Kagoshima, Okinawa, Okayama und Nagoya. Zusätzlich werden noch Bangkok, Hanoi, Manila, Ho Chi Minh Stadt und Kuala Lumpur bedient. Ein starker Ausbau der Routen und ein Zuwachs der internationalen Zielflughäfen ist für die Zukunft mit der Investition in eine größere Flotte geplant. Ziele in Europa, Ozeanien und Amerika sollen in die Routenplanung aufgenommen und mit neuen Airbus A330-200 sowie später auch Airbus A350 und Boeing 787 bedient werden. Das regionale und asiatische Streckennetz soll mit Hilfe von den Kurz- und Mittelstreckenflugzeugen Boeing 737-800 und den bestellten Airbus A320 ausgebaut werden. 2010 wurde die Strecke nach Moskau-Sheremetyevo aufgenommen.

Flotte

Eine Boeing 737-800 der Hong Kong Airlines, noch unter dem Namen CR Airways
Eine Boeing 737-800 der Hong Kong Airlines beim Start am Flughafen Hong Kong

Mit Stand Juli 2011 besteht die Flotte der Hong Kong Airlines aus 18 Flugzeugen:[2]

Flugzeugtyp aktiv Bestellungen[3][4][5] Anmerkungen
Airbus A320-200 0 030
Airbus A330-200 05 013[6]
Airbus A330-200F 02 0 Frachtmaschinen der Hong Kong Airlines Cargo
Airbus A330-300 0 04
Airbus A380-800 0 010
Airbus A350 0 015 ursprüngliche Option auf Airbus A330-200[6] (Auslieferung voraussichtlich 2018)
Boeing 737-300F 03 Frachtmaschinen der Hong Kong Airlines Cargo
Boeing 737-800 08
Boeing 777F 0 06 Frachtmaschinen der Hong Kong Airlines Cargo
Boeing 787-8 VIP 0 02
Boeing 787-9 0 030
Boeing 747-8 0 015
gesamt 018 0125

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Hong Kong Airlines – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Hongkong Airlines führt Vielfliegerprogramm ein:[1]
  2. ch-aviation.ch: Flotte der Hong Kong Airlines abgerufen am 19. Juli 2011 (englisch)
  3. airbus.com: Bestellungen von Hong Kong Airlines abgerufen am 20. Juli 2010 (englisch)
  4. aero.de: Aufträge für die Boeing-Programme 787 und 747-8I abgerufen am 8. März 2011
  5. airliners.de: Hong Kong Airlines vergibt Großauftrag an Boeing abgerufen am 8. März 2011
  6. a b airliners.de: Weitere Großaufträge in Farnborough 20. Juli 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hong Kong Airlines — Codes AITA OACIL Indicatif d appel HX CRK Bauhinia Repères historiques Date de création 2001 Généralités Basée à Aéroport international de Hong Kong …   Wikipédia en Français

  • Hong Kong Airlines — Infobox Airline airline=Hong Kong Airlines 香港航空公司 logo=N2 Logo.png logo size=150 fleet size=8 (+90 orders) destinations=10 IATA=HX ICAO=CRK callsign=BAUHINIA parent=Hainan Airlines founded=2001 (as CR Airways) headquarters=Hong Kong key people=WD …   Wikipedia

  • Hong Kong Airlines destinations — Hong Kong Airlines route structure is evolving quite rapidly as new routes are tested to see if they can generate profitable levels of traffic. The fleet has evolved from CRJs to the current eight B737 800s. As of 25 March 2007 the routes served… …   Wikipedia

  • Oasis Hong Kong Airlines — 甘泉香港航空 IATA O8 ICAO OHK Callsign …   Wikipedia

  • Oasis Hong Kong Airlines — 甘泉香港航空 Codes AITA OACIL Indicatif d appel …   Wikipédia en Français

  • Oasis Hong Kong Airlines — Oasis Hong Kong Airlines …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Kong International Airport — Chek Lap Kok 香港國際機場 …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Kong Express Airways — 香港快運航空 220px OACI HKE Indicativo HONGKONG SHUTTLE Fundación 1997 …   Wikipedia Español

  • Hong Kong Express Airways — Hong Kong Express Airways …   Deutsch Wikipedia

  • Hong-Kong — Pour les articles homonymes, voir Hong Kong (homonymie). Hong Kong 香港特別行政區   …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.