Hong Kong Express Airways

Hong Kong Express Airways
Das Logo der Hong Kong Express Airways
Eine Boeing 737-800 der Hong Kong Express Airways
IATA-Code: UO
ICAO-Code: HKE
Rufzeichen: HONGKONG SHUTTLE
Gründung: 1997 als Heli Hong Kong
Sitz: Hong Kong, China VolksrepublikChina China
Heimatflughafen: Flughafen Hongkong Chek Lap Kok
IATA-Prefixcode: 128
Vielfliegerprogramm: Fortune Wings Club
Flottenstärke: 4
Ziele: National und kontinental

Hong Kong Express Airways Limited ist eine chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in Hong Kong und Basis auf dem Flughafen Hongkong Chek Lap Kok. Sie ist ein Tochterunternehmen der HNA Group.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hong Kong Express wurde 1996 von Helicopters Hong Kong als Heli Hong Kong gegründet. Der Eigner war ein Kasinobetreiber aus Macau mit Namen Stanley Ho. Der jetzige Name besteht seit 2004. Im Mai 2005 erhielt Hong Kong Express vom Hong Kong Economic Development und Labour Bureau die Linienrechte zu 5 chinesischen Städten, wie Guangzhuo, Hangzhou, Chongqing, Nanjing und Ningbo. Im Juli 2005 erhielt Hong Kong Express ihre erste Maschine und begann am 7. September 2005 den Liniendienst nach Guangzhou, gefolgt von Flügen nach Hangzhou am 5. Oktober 2005. Die Maschine war die erste in Asien eingesetzte Embraer 170.

Die erste internationale Verbindung war am 30. August 2005 ein Charterflug nach Taichung, Taiwan. Im November 2005 bestand das Streckennetz aus 12 nationalen und, neben Taichung, 3 internationalen Verbindungen.

Die HNA Group (Eigner von Hainan Airlines) erwarb im August 2006 45% der Anteile von Hong Kong Express. Die Fluggesellschaft ist heute im Besitz der HKE Holding (45%), Stanley Ho (40,3%) und Andrew Tse (14,7%) und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.[1]

Flugziele

Hong Kong Express bedient heute, großteils im Codesharing mit Hong Kong Airlines, mehrere Ziele innerhalb der Volksrepublik China und Städte in Südkorea, Japan, Thailand, Malaysia und den Philippinen.

Flotte

Mit Stand Oktober 2011 besteht die Flotte der Hong Kong Express Airways aus vier Flugzeugen:[2]

Tochterunternehmen

Zur Gesellschaft gehört zusätzlich noch die HeliExpress mit ihren Divisionen HeliHongKong und East Asia Airline, Macau mit einer Flotte von fünf Helikoptern vom Typ Sikorsky S76C+. Beide Divisionen betreiben Linienflüge zwischen Hong Kong, Macau und Shenzen, sowie lokale Passagiercharterflüge und allgemeine Lufttransporte.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hong Kong Express Airways bestätigt Beteiligung durch HNA Group: [1] abgerufen am 8. März 2011
  2. ch-aviation.ch - Flotte der Hong Kong Express Airways (englisch) abgerufen am 31. Oktober 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hong Kong Express Airways — 香港快運航空 220px OACI HKE Indicativo HONGKONG SHUTTLE Fundación 1997 …   Wikipedia Español

  • Hong Kong Express Airways — Codes AITA OACIL Indicatif d appel UO HKE Hongkong Shuttle Repères historiques Date de création 1997 Généralités Basée à Aéroport international de Hong Kon …   Wikipédia en Français

  • Hong Kong Express Airways — Infobox Airline airline=Hong Kong Express Airways 香港快運航空 logo=hong kong express logo.gif logo size=175 fleet size=5 destinations=19 (As of Jul 2008) IATA=UO ICAO=HKE callsign=HONGKONG SHUTTLE parent=Hong Kong Express Airways Ltd. founded=1997… …   Wikipedia

  • Hong Kong Express Airways destinations — The following destinations are served by Hong Kong Express Airways:AsiaEast Asia*China, People s Republic of **Beijing ***Beijing (Beijing Capital International Airport) **Guangxi ***Guilin (Guilin Liangjiang International Airport) (Code share… …   Wikipedia

  • Hong Kong Express — ist: eine chinesische Fluggesellschaft, siehe Hong Kong Express Airways ein Containerschiff der Reederei Hapag Lloyd, siehe Hamburg Express Klasse (2001) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung meh …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Kong Airlines — Hong Kong Airlines …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Kong International Airport — Chek Lap Kok 香港國際機場 …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Kong Airlines — Codes AITA OACIL Indicatif d appel HX CRK Bauhinia Repères historiques Date de création 2001 Généralités Basée à Aéroport international de Hong Kong …   Wikipédia en Français

  • Hong-Kong — Pour les articles homonymes, voir Hong Kong (homonymie). Hong Kong 香港特別行政區   …   Wikipédia en Français

  • Hong kong — Pour les articles homonymes, voir Hong Kong (homonymie). Hong Kong 香港特別行政區   …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.