Horst Korsching

Horst Korsching (* 12. August 1912 in Danzig; † 21. März 1998 in Hildesheim[1]) war ein deutscher Physiker und einer der deutschen Kernphysiker, die in Farm Hall interniert waren.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Horst Korsching besuchte die Schule in Danzig und Berlin. Nach dem Abitur im Jahr 1932 studierte er Physik an der Humboldt-Universität in Berlin. Im Jahr 1938 wurde er er bei Hermann Schüler am Kaiser-Wilhelm-Institut für Physik promoviert.

An diesem Institut war Korsching Kollege von Karl Wirtz und erforschte die Gesetzmäßigkeiten der Magnetischen Momente der Atomkerne und der Thermodiffusion. Während der Kriegsjahre arbeitete er an der Uran-Anreicherung unter Kurt Diebner und Werner Heisenberg. Im Jahr 1943 zog Korsching gemeinsam mit dem Personal des Kaiser-Wilhelm-Instituts nach Hechingen, um vor den Bombenangriffen zu flüchten. Zwei Jahre später, 1945, wurde er von den Alliierten Streitkräften des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten für sechs Monate unter der Operation Epsilon als einer von insgesamt zehn Kernphysiker arrestiert.

Im Jahr 1946 wurde er Mitarbeiter des Max-Planck-Institutes für Physik, das sich in der britischen Besatzungszone befand und in Göttingen eröffnet wurde. Im Jahr 1958 zog er mit dem Institut nach München.

Weblinks

Literatur

  • Dieter Hoffmann: Operation Epsilon. Die Farm-Hall Protokolle oder die Angst der Alliierten vor der deutschen Atombombe, Rowohlt 1993 ISBN 3-87134-082-0 (deutsche Übersetzung der Protokolle von Hoffmann).

Einzelnachweise

  1. In: Naturwissenschaftliche Rundschau. 51, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 1998, S. 312.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Horst Korsching — (1912 ndash; ) was a German physicist. He was arrested by the allied British and American Armed Forces and incarcerated at Farm Hall for six months in 1945 under Operation Epsilon.EducationKorsching began his studies of physics at the Humboldt… …   Wikipedia

  • Korsching — Horst Korsching (* 12. August 1912 in Danzig) ist ein deutscher Physiker. Er ist einer der deutschen Kernphysiker, die in Farm Hall interniert waren. Biografie Horst Korsching besuchte die Schule in Danzig und Berlin. Nach dem Abitur im Jahr 1932 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Koo–Kor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • German nuclear energy project — Germany nuclear energy project The German experimental nuclear pile at Haigerloch. Active …   Wikipedia

  • Karl Wirtz — Karl Eugen Julius Wirtz (1910 ndash; 1994) was a German nuclear physicist. He was arrested by the allied British and American Armed Forces and incarcerated at Farm Hall for six months in 1945 under Operation Epsilon.EducationFrom 1929 to 1934,… …   Wikipedia

  • Kernphysikalische Forschungsberichte — ( Research Reports in Nuclear Physics ) was an internal publication of the German Uranverein , which was initiated under the Heereswaffenamt (Army Ordnance Office) in 1939; in 1942, supervision of the Uranverein was turned over to the… …   Wikipedia

  • Uranprojekt — Als Uranprojekt wird die Gesamtheit der Arbeiten in Deutschland während des Zweiten Weltkrieges bezeichnet, bei denen die 1938 entdeckte Kernspaltung technisch nutzbar gemacht werden sollte. Die wichtigsten am Uranprojekt beteiligten… …   Deutsch Wikipedia

  • Forschungsreaktor Haigerloch — f1 Forschungsreaktor Haigerloch Nachbau des Reaktors im Atomkeller Museum Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Heisenberg — Infobox Scientist box width = 300px name = Werner Heisenberg image size = 250px caption = Werner Karl Heisenberg (1901 1976). Photo taken circa 1926. birth date = birth date|1901|12|5|df=y birth place = Würzburg, Germany death date = death date… …   Wikipedia

  • Carl Friedrich von Weizsäcker — Carl Friedrich von Weizsäcker, 1983 Carl Friedrich von Weizsäcker (* 28. Juni 1912 in Kiel; † 28. April 2007 in Söcking am Starnberger See) war ein deutscher Physiker …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.