Hyatt

Hyatt
Hyatt-Logo.svg
Rechtsform
Gründung 1957
Sitz Chicago, Illinois
Branche Hotellerie
Website www.hyatt.com

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

Hyatt ist eine der weltweit größten Hotelketten mit Firmensitz in Chicago, Illinois.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Hyatt-Gruppe wurde 1957 mit dem Kauf eines Motels durch Jay Pritzker gegründet. Der Name „Hyatt“ stammt vom vorigen Besitzer des Motels, Hyatt van Dehn. Schon drei Jahre nach der erfolgreichen Wiedereröffnung des Motels hatte die Pritzker-Familie bereits vier Hotels und expandiert seither enorm. Weltweit bekannt wurde der Name Hyatt mit der Eröffnung des Hyatt Regency Atlanta, dessen spektakuläre Atrium-Lobby neue Maßstäbe in der Hotel-Architektur setzte. Die Global Hyatt Corporation umfasst heute 735 Hotels und Resorts (mit mehr als 136.000 Zimmern) in 44 Ländern weltweit.

Marken

Die Hotels werden, je nach Positionierung, unter verschiedenen Marken geführt:

  • Hyatt Regency (147)
  • Hyatt Place (100+)
  • Grand Hyatt (30)
  • Park Hyatt (26)
  • Hyatt Resorts (20)
  • Summerfield Suites (20)
  • Hyatt Vacation Club (12) sowie
  • Andaz (2)

Hyatt im deutschsprachigen Raum

In Deutschland ist die Gruppe mit dem Park Hyatt Hamburg, Grand Hyatt Berlin, Hyatt Regency Köln, Hyatt Regency Mainz und dem Hyatt Regency Düsseldorf vertreten. 2011/2012 wird ein weiteres Grand Hyatt in Frankfurt am Main eröffnet.

In der Schweiz gibt es ein Park Hyatt in Zürich.

Unternehmensstruktur

Die Hotels in den USA, Kanada und der Karibik werden von der Hyatt Corporation betrieben, die Häuser in der übrigen Welt durch die Hyatt International Corporation. Beide Gesellschaften gehören zur Holding Global Hyatt Corporation, Chicago. Seit 28. November 2006 ist Mark S. Hoplamazian Präsident und Chief Executive Officer von Global Hyatt. Er übernahm die Position von Doug Geoga, der im Juli 2006 aus dem Unternehmen ausschied.

Katastrophe in Kansas City

Der Einsturz der Verbindungsgänge im Hyatt Regency Crown Center in Kansas City am 17. Juli 1981 war eine der am meisten Menschenleben fordernden Einsturzkatastrophen in den USA. Bei dem Unglück kamen 114 Menschen ums Leben und über 200 Personen wurden verletzt.

Während eines Tanzwettbewerbs in der Lobby des Hotels stürzten zwei von drei darüber befindlichen Verbindungsgängen, auf denen sich viele Zuschauer befanden, in Folge von Überlastung herab auf eine Fläche, die ebenfalls mit Zuschauern und Tänzern gut gefüllt war. Es wird geschätzt, dass sich etwa 2000 Personen insgesamt zum Unglückszeitpunkt im Hotel aufhielten. Schuld am Unglück war eine – gegenüber den ursprünglichen Planungen abgeänderte – Aufhängung, die kaum das Leergewicht des Gangs im vierten Stock tragen konnte.

Jede der drei Übergangsbrücken sollte mit sechs Stäben an der Decke aufgehängt werden und die Tragelemente auf Muttern aufliegen. Weil diese Verschraubungen baulich komplizierter waren, änderte man das Verfahren und verwendete zwei Stäbe. An der Übergangsbrücke vom vierten Geschoss hing nun auch das Gewicht der Brücke vom zweiten Stockwerk. Eine Neuberechnung der Statik unterblieb.[1]

Das Hotel war im Jahr 1980 fertiggestellt worden. Doch schon bei dessen Bau war es am 14. Oktober 1979 zu einem Zwischenfall gekommen, als ein Teil des Vordachs wegen Versagens von Aufhängungsbolzen einstürzte.

Kritik

Im Oktober 2007 wurde Hyatt gemeinsam mit anderen internationalen Hotelketten „für das Sammeln und zentrale Speichern höchstpersönlicher Informationen über ihre Gäste ohne deren Wissen“ mit dem Negativpreis Big Brother Award in der Kategorie „Verbraucherschutz“ ausgezeichnet.

Weblinks

 Commons: Hyatt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Oliver Gassmann, Philipp Sutter: Praxiswissen Innovationsmanagement, S. 61. ISBN 3-446-41481-9, abgefragt am 15. Juli 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hyatt — (Хьюстон,США) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Хьюстон, 77060, США Описание …   Каталог отелей

  • Hyatt — Infobox Company company name = Hyatt Hotels company company type = Hotels| foundation = 1957 location = Chicago, Illinois key people = area served = International industry = Hospitality products = Hotels| revenue = operating income = net income …   Wikipedia

  • Hyatt — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Alpheus Hyatt (1871 1908), naturaliste américain, David Hyatt, développeur américain, John Wesley Haytt (1837 1920), chimiste américain,… …   Wikipédia en Français

  • Hyatt — This is a medieval English surname of residential or locational origins. It describes somebody who was resident at the High Gate , which in this context may refer to the former village of Highgate, in London, or to other places so named, or to… …   Surnames reference

  • Hyatt — biographical name Alpheus 1838 1902 American naturalist …   New Collegiate Dictionary

  • Hyatt — …   Википедия

  • Hyatt Regency — Hyatt Unternehmensform Gründung 1957 …   Deutsch Wikipedia

  • Hyatt Regency Crown Center — with glass skyway connection to the Crown Center Location United States Address 2345 McGee Street Kansas Ci …   Wikipedia

  • Hyatt Hotels Corporation — Тип Частная компания Листинг на бирже NYSE …   Википедия

  • Hyatt (Begriffsklärung) — Hyatt ist der Name einer Hotelkette, siehe Hyatt ist der Name von folgenden Personen: Alpheus Hyatt (1838−1902), US amerikanischer Zoologe und Paläontologe Anna Hyatt Huntington (1876−1973), US amerikanische Bildhauerin Christopher S. Hyatt, US… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.