ISO 3166-2


ISO 3166-2

ISO 3166-2 ist der zweite Teil des ISO-Standards ISO 3166. Er definiert mehr als 4000 Kennungen (Codes) für subnationale Einheiten und von Staaten abhängige Gebiete.

Inhaltsverzeichnis

Format

Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil entspricht dem in ISO 3166-1 definierten Landescode aus zwei Großbuchstaben. Der zweite Teil besteht aus bis zu drei Ziffern und/oder Buchstaben für die einzelnen Gebiete des jeweiligen Landes. So ist beispielsweise die Bundesrepublik Deutschland (ISO 3166-1-Code: DE) in 16 Bundesländer unterteilt, die jeweils durch zwei Buchstaben repräsentiert werden. So steht zum Beispiel DE-NI für das Bundesland Niedersachsen. Die Österreichischen Bundesländer sind mit den Ziffern 1 bis 9 durchnummeriert, beispielsweise AT-4 für Oberösterreich, während es für die Schweizer Kantone ebenfalls Kennungen aus zwei Buchstaben gibt. Andere Länder verwenden auch Kennungen unterschiedlicher Länge, die teilweise aus Buchstaben und teilweise aus Zahlen bestehen. So gibt es in Frankreich Buchstaben für die Regionen, zwei Buchstaben für die Überseedépartements und zwei Ziffern für die Départements.

Geschichte

Der Teilstandard wurde 1998 durch die Internationale Organisation für Normung (ISO) unter dem vollständigen Titel ISO 3166-2:1998 Codes for the representation of names of countries and their subdivisions - Part 2: Country subdivision code mit Codes für weltweit jedes Land verabschiedet. Änderungen an Einzelstaaten und subnationalen Einheiten, wie sie beispielsweise durch eine Verwaltungsreform vorkommen, werden laufend in den Standard eingearbeitet. Seit 2000 hat die Maintenance Agency for ISO 3166 country codes dazu Newsletter herausgegeben, die online frei zugänglich sind.

2007 erschien die 2. Auflage des Standards (ISO 3166-2:2007).

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die einzelnen Auflagen und Newsletter.

Auflage-Newsletter Veröffentlichungsdatum Geänderte Einträge
I 20. Dezember 1998 1. Auflage des Standards mit allen Codes
I-1 21. April 2000 BY, CA, DO, ER, ES, IT, KR, NG, PL, RO, RU, TR, VN, YU
I-2 21. Mai 2002 AE, AL, AO, AZ, BD, BG, BJ, CA, CD, CN, CV, CZ, ES, FR, GB, GE, GN, GT, HR, ID, IN, IR, KZ, LA, MA, MD, MW, NI, PH, TR, UZ, VN
I-3 20. August 2002 AE, CZ, IN, KZ, MD, MO, PS (neu aufgenommen), TP (ersetzt durch TL), UG
I-4 10. Dezember 2002 BI, CA, EC, ES, ET, GE, ID, IN, KG, KH, KP, KZ, LA, MD, MU, RO, SI, TJ, TM, TL, TW, UZ, VE, YE
I-5 5. September 2003 BW, CH, CZ, LY, MY, SN, TN, TZ, UG, VE, YU (ersetzt durch CS)
I-6 8. März 2004 AF, AL, AU, CN, CO, ID, KP, MA, TN, ZA
I-7 13. September 2005 AF, DJ, ID, RU, SI, VN
I-8 17. April 2007 AD, AG, BB, BH, CI, DM, GB, GD, GG (neu aufgenommen), IM (neu aufgenommen), IR, IT, JE (neu aufgenommen), KN, LI, ME (neu aufgenommen), MK, NR, PW, RS (neu aufgenommen), RU, RW, SB, SC, SM, TD, TO, TV, VC, YU (gelöscht)
I-9 28. November 2007 BG, BL (neu aufgenommen), CZ, FR, GB, GE, LB, MF (neu aufgenommen), MK, MT, RU, SD, SG, UG, ZA
II 13. Dezember 2007 2. Auflage des Standards, die alle bisherigen Änderungen umfasst sowie vorher nicht veröffentlichte Änderungen an BA, DK, DO, EG, GN, HT, KE, KW, LC, LR, TV, YE
II-1 3. Februar 2010
(korrigiert 19. Februar 2010)
AL, BO, CZ, ES, FR, GN, GR, GW, ID, IE, IT, KN, KP, LK, MA, MH, NP, RS, UG, VE
II-2 30. Juni 2010 AG, AR, BA, BF, BI, BS, BY, CF, CL, CV, EC, EG, GB, GL, HU, IT, KE, KM, LY, MD, MW, NG, NZ, OM, PA, PE, PH, RU, SC, SH, SI, SN, TD, TM, YE

Siehe auch

Weblinks

Nachschlagewerke:

  • Subdivision Codes, UN/LOCODE der UNECE, unece.org (unvollständig, März 2008)
  • statoids.com von Gwillim Law – ein Verzeichnis der subnationalen Einheiten und abhängigen Gebiete, für die er die Bezeichnung „statoids“ erfunden hat

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ISO 3166-1 — est une des parties de la norme ISO 3166. Publiée pour la première fois en 1974 par l’ISO, elle attribue 3 codes pour les pays du monde : ISO 3166 1 alpha 2 : codes à deux lettres pour de nombreuses applications, notamment les domaines… …   Wikipédia en Français

  • Iso 3166-1 — est une des parties de la norme ISO 3166. Publiée pour la première fois en 1974 par l’ISO, elle attribue 3 codes pour les pays du monde : ISO 3166 1 alpha 2 codes à deux lettres pour de nombreuses applications, notamment les domaines de… …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166-1 — como parte del estándar ISO 3166 proporciona códigos para los nombres de países y otras dependencias administrativas. Fue publicado por primera vez en 1974 por la Organización Internacional para la Estandarización (ISO, de la raíz griega que… …   Wikipedia Español

  • ISO 3166-1 — ISO 3166 1  часть стандарта ISO 3166, содержащая коды названий стран и подчинённых территорий. Впервые опубликована в 1974 году. Определяет три разных кода для каждой страны: ISO 3166 1 alpha 2 (англ.)русск., двухбуквенная система …   Википедия

  • ISO 3166-1 — ISO 3166 1, as part of the ISO 3166 standard, provides codes for the names of countries and dependent territories, and is published by the International Organization for Standardization (ISO). The official name of the standard is Codes for the… …   Wikipedia

  • ISO 3166 — is a standard published by the International Organization for Standardization (ISO). It defines codes for the names of countries, dependent territories, special areas of geographical interest, and their principal subdivisions (e.g., provinces or… …   Wikipedia

  • Iso 3166-2 — La norme ISO 3166 2 (seconde partie de la norme ISO 3166), édictée par l Organisation internationale de normalisation, permet de désigner les principales subdivisions administratives d un pays par un code en quelques chiffres et/ou lettres… …   Wikipédia en Français

  • ISO 3166 — ISO 3166  международный стандарт ISO, определяющий кодовые обозначения государств и зависимых территорий, а также основных административных образований внутри государств. Состоит из следующих частей: ISO 3166 1  коды государств и… …   Википедия

  • ISO 3166-3 — defines codes for outdated ISO 3166 1 country codes and is part of the ISO 3166 standard published by the International Organization for Standardization (ISO). The official name of the standard is Codes for the representation of names of… …   Wikipedia

  • Iso 3166-2:fr — ISO 3166 2 – Données pour la France. Pour des codes complémentaires (code Insee et Eurostat/NUTS), voir également l’article : codes géographiques de la France) Sommaire 1 Mise à jour 2 Régions métropolitaines (22) …   Wikipédia en Français

  • Iso 3166-2:cs — ISO 3166 2 données obsolètes pour la Serbie et Monténégro, devenue ensuite Serbie et Monténégro. Source de la liste : BET 1997 Source des codes : Savezni Zavod za Standardizaciju (SZS), 1998 10 08, et secrétatiat ISO/TC 46/WG 2 ;… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.