Ibrahim Ba

Ibrahim N’Goma Ba (* 12. Januar 1973 in Dakar, Senegal) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Er spielte zuletzt für den AC Mailand.

Karriere

Ba startete seine Karriere 1991 beim französischen Klub AC Le Havre, der weltweit bekannt für seine gute Jugendarbeit ist. Bis 1996 absolvierte er insgesamt 128 Spiele für Le Havre, ehe er zu Girondins Bordeaux verkauft wurde. Mit der Girondins erreichte er das Ligapokalfinale, ehe er nach nur einem Jahr für 12 Millionen Euro zum AC Mailand wechselte. In Italien konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und saß oft nur auf der Bank. Also verlieh man ihn 1999 an den AC Perugia. Nachdem das Leihgeschäft zu Ende war, wurde er direkt wieder ausgeliehen, diesmal in seine Heimat zu Olympique Marseille. In der Hafenstadt war er ebenfalls nur Ersatzspieler und machte nur 9 Spiele für „OM“. Danach kehrte er zu Milan zurück und spielte bis zum UEFA Champions League Triumph 2003 dort. Nach den eher erfolglosen Stationen Bolton Wanderers, Caykur Rizespor und Djurgardens IF kehrte er 2006 nach Italien zurück. Er hielt sich beim Varese FC fit, ohne dort mit einem Vertrag ausgestattet zu sein. Zur Saison 2007/08 kehrte er zum AC Mailand zurück, wo er seine Karriere am Saisonende beendete. Ba ist seit Sommer 2008 als Scout für den afrikanischen Kontinent beim AC Mailand tätig.

Nationalteam

Ba debütierte im Jahr 1997 für die Französische Fußballnationalmannschaft. Er galt lange als Kandidat für die Fußball-Weltmeisterschaft 1998 im eigenen Land, doch er wurde von Nationaltrainer Aimé Jacquet nicht in den 22-köpfigen Kader berufen. 1998 machte er sein letztes Länderspiel für die „Equipe Tricolore“. Für Ba stehen insgesamt acht Einsätze zu Buche.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ibrahim — (arabisch ‏إبراهيم‎, Ibrāhīm) ist ein arabischer männlicher Vorname[1] sowie Familienname. Er entspricht dem biblischen Abraham. Der Name wird von arabischsprachigen Muslimen, Christen und Juden gleichermaßen verwendet. Die türkische Form… …   Deutsch Wikipedia

  • İbrahim — ist ein türkischer männlicher Vorname[1], die türkische Form des arabischen Namens Ibrahim bzw. des biblischen Stammvaters Abraham. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Ibrahim I — (in Arabic ابراهيم الأول) (November 5, 1615ndash August 12, 1648) was the Sultan of the Ottoman Empire from 1640 until 1648. He was unofficially called Ibrahim the Mad (Turkish: Deli İbrahim or İbrahim Deli ) due to his mental condition.One of… …   Wikipedia

  • Ibrahim I — (5 de noviembre de 1615 – 12 de agosto de 1648) fue el sultán del Imperio otomano desde 1640 a 1648. Sultán Ibrahim I. Era conocido como Ibrahim el Loco . Sucedió a su hermano Murad IV en 1640. Heredando toda la crueldad y nada de la habilidad de …   Wikipedia Español

  • Ibrahim II — (أبو إسحاق إبراهيم الثاني), décédé le 23 octobre 902[1], est le neuvième émir de la dynastie des Aghlabides régnant sur l Ifriqiya de 875 à sa mort[2]. Il succède son frère Aboul Gharaniq, mort en 875 après onze ans de règne[2 …   Wikipédia en Français

  • Ibrahim II. — Ibrahim II. († 20. April 1526) war der letzte Herrscher des Sultanats von Delhi. Er gehörte der paschtunischen Lodi Dynastie an. Ibrahim folgte seinem Vater Sikandar II. Lodi 1517 auf den Thron. Er musste zahlreiche Aufstände niederschlagen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ibrahim — Ibráhim DEFINICIJA 1. v. 2. paša Memibegović Sarakoš nazvan Gazi, tur. vojskovođa iz 17. st., ratuje u Hrvatskoj i Ugarskoj 3. paša, Novošeheralija (? 1621), bio tri puta osmanski veliki vezir ONOMASTIKA m. os. ime (musl.); hip.: Íbro, Ȉbrica pr …   Hrvatski jezični portal

  • Ibrahim Ba — Apodo Ibou Nacimiento 12 de noviembre de 1973 Dakar, Senegal Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Ibrahim I — (5 de noviembre de 1615 – 12 de agosto de 1648) fue el sultán del Imperio Otomano desde 1640–1648. Uno de los más famosos sultanes otomanos conocido como Ibrahim el Loco . Sucedió a su hermano Murad IV en 1640. Heredando toda la crueldad y nada… …   Enciclopedia Universal

  • İBRAHİM — kelimesi, İbranicede baba anlamına gelen eb ; ve cumhur demek olan reham kelimelerinden meydana gelmiştir. Ebu l cumhur ise; cumhurun babası demektir. Bu ismi meydana getiren kelimelerin ikisinin de hareke veya telaffuzlarını az bir değişiklik… …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.