Inline-Speedskating-Europameisterschaften

Inline-Speedskating
CERS-Logo

Die Inline-Speedskating-Europameisterschaften sind eine jährlich stattfindende Kontinentalmeisterschaft die vom europäischen Dachverband Confédération Européenne de Roller Skating − CERS vergeben und überwacht wird. Für viele europäische Länder ist diese gleichzeitig Qualifikation für die ebenfalls jährlich stattfindenden Weltmeisterschaften.

In den 90er Jahren fand ein gravierender Wechsel statt, als die klassischen Rollschuhe (Rollschnelllauf) von den neuartigen Inline-Skates verdrängt wurden. Nach einer Übergangszeit in der beide Sportgeräte benutzt werden konnten lief am Ende kaum noch jemand mit Rollschuhen (Es ist bis Heute erlaubt, mit Rollschuhen bei Wettkämpfen zu starten). Der Wettkampf-Kurs bei den Europameisterschaften wird auf Bahn- und Straßen-Kursen, unterbrochen durch einen Ruhetag, ausgetragen. Ab 1996 kamen die Langstreckenrennen (Inlinemarathon) hinzu, die auf einem Stadtkurs ausgetragen werden.

Inhaltsverzeichnis

Europameisterschaften 1989

Die Europameisterschaften im Rollschnelllauf wurden auf der portugiesischen Azoreninsel Pico ausgetragen. Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 13. bis 15. August und die Straße-Wettkämpfe vom 17. bis 19. August 1989 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luana Pilia ItalienItalien Mathea Daniela Cappiello BelgienBelgien Nadia Meerkens
00500 m Sprint ItalienItalien Mathea Daniela Cappiello ItalienItalien Luana Pilia DeutschlandDeutschland Barbara Fischer
01000 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre DeutschlandDeutschland Barbara Fischer
03000 m Massenstart ItalienItalien Francesca Monteverde SpanienSpanien Arantza Arbeloa ItalienItalien Antonella Mauri
05000 m Massenstart SpanienSpanien Arantza Arbeloa SpanienSpanien Maria Tereza Garcia ItalienItalien Luana Pilia
05000 m Ausscheidung ItalienItalien Antonella Mauri ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luana Pilia
Francesca Monteverde
Antonella Mauri
SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Arantza Arbeloa
Maria Tereza Garcia
BelgienBelgien Belgien
Hilde Pinnoy
Els Pinnoy
Ann van Hoornweder
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luana Pilia DeutschlandDeutschland Barbara Fischer FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
00500 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Felisa Bote DeutschlandDeutschland Anne Titze
01500 m Sprint ItalienItalien Patrizia Biagini SpanienSpanien Eva Sanchez ItalienItalien Luana Pilia
03000 m Massenstart SpanienSpanien Eva Sanchez ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
05000 m Massenstart ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Arantza Arbeloa SpanienSpanien Eva Sanchez
05000 m Ausscheidung ItalienItalien Patrizia Biagini SpanienSpanien Arantza Arbeloa SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
05000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Petra Raiß
Barbara Fischer
ItalienItalien Italien
Patrizia Biagini
Paola Biacentini
Mirka Secato
FrankreichFrankreich Frankreich
Sophie Urien
Anne-Francoise Leveufre
Karine Urvoy

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel ItalienItalien Tommaso Rossi BelgienBelgien Xavier Geenens
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Antoniel SpanienSpanien Luis Felipe Saenz FrankreichFrankreich Philippe Riolet
01500 m Sprint ItalienItalien Wilmer Paloschi ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Xavier Geenens
05000 m Massenstart ItalienItalien Tommaso Rossi SpanienSpanien Luis Felipe Saenz FrankreichFrankreich Philippe Poirier
10000 m Massenstart ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Luis Felipe Saenz BelgienBelgien Danny Bauwens
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Giorgio Perego FrankreichFrankreich Philippe Boulard
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Giorgio Perego
Luca Antoniel
Marco Giannini
BelgienBelgien Belgien
Danny Bauwens
Xavier Geenens
Danny van de Perre
FrankreichFrankreich Frankreich
Philippe Boulard
Pascal Gravouil
Philippe Poirier
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel ItalienItalien Luca Bagnolini BelgienBelgien Xavier Geenens
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Bagnolini ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts
01500 m Sprint ItalienItalien Giuseppe de Persio BelgienBelgien Xavier Geenens FrankreichFrankreich Olivier Babonneau
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Pascal Gravouil SpanienSpanien Sergio Ugarte BelgienBelgien Danny Bauwens
10000 m Massenstart ItalienItalien Filippo de Riu BelgienBelgien Danny Bauwens FrankreichFrankreich Olivier Babonneau
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Pascal Gravouil FrankreichFrankreich Olivier Babonneau BelgienBelgien Danny Bauwens
10000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Harald Hertrich
Ingo Dleyl
Roland Klöß
ItalienItalien Italien
Giuseppe de Persio
Albano Lenzi
Luca Antoniel
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Gravouil
Olivier Babonneau
Philippe Boulard

Europameisterschaften 1990

Die Europameisterschaften wurden im deutschen Inzell ausgetragen. Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 28. bis 31. Juli und die Straße-Wettkämpfe vom 2. bis 4. August 1990 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Mathea Daniela Cappiello BelgienBelgien Nadia Meerkens BelgienBelgien Hilde Pinnoy
00500 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia BelgienBelgien Hilde Pinnoy ItalienItalien Mathea Daniela Cappiello
01000 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez BelgienBelgien Hilde Pinnoy
03000 m Massenstart ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez BelgienBelgien Katia Baert
05000 m Massenstart ItalienItalien Patrizia Biagini ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez
05000 m Ausscheidung ItalienItalien Luana Pilia BelgienBelgien Katia Baert BelgienBelgien Els Pinnoy
05000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Petra Raiß
Barbara Fischer
ItalienItalien Italien
Luana Pilia
Mathea Daniela Cappiello
France Vianello
BelgienBelgien Belgien
Katia Baert
Inge de Hertoghe
Hilde Pinnoy
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Giovanna Troldi BelgienBelgien Nadia Meerkens ItalienItalien Mariangela Mura
00500 m Sprint DeutschlandDeutschland Anne Titze ItalienItalien Mariangela Mura BelgienBelgien Nadia Meerkens
01000 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart DeutschlandDeutschland Anne Titze SpanienSpanien Eva Sanchez ItalienItalien Luana Pilia
05000 m Massenstart ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Yolanda Fernandez DeutschlandDeutschland Anne Titze
05000 m Ausscheidung ItalienItalien Antonella Mauri ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luana Pilia
Anna Maria Margagliotti
Antonella Mauri
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Petra Raiß
Barbara Fischer
SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Maria Tereza Garcia
Yolanda Fernandez

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts FrankreichFrankreich Pascal Gravouil
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Xavier Geenens FrankreichFrankreich Pascal Gravouil
01500 m Sprint ItalienItalien Luca Antoniel FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Mirko Giupponi
05000 m Massenstart ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Luca Antoniel FrankreichFrankreich Philippe Poirier
10000 m Massenstart BelgienBelgien Wouter Heytens Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tony Mariott BelgienBelgien Glenn Focke
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Filippo de Riu
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Filippo de Riu
Mirko Giupponi
Luca Antoniel
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Gravouil
Philippe Poirier
Arnaud Gicquel
BelgienBelgien Belgien
Xavier Geenens
Danny Bauwens
Wouter Heytens
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Xavier Geenens ItalienItalien Luca Bagnolini
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Bagnolini ItalienItalien Luca Antoniel FrankreichFrankreich Pascal Gravouil
01500 m Sprint ItalienItalien Albano Lenzi ItalienItalien Luca Antoniel FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Pascal Gravouil SpanienSpanien Jesus Lamberto ItalienItalien Luigi Gaviraghi
10000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tony Mariott BelgienBelgien Glenn Focke
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Olivier Babonneau FrankreichFrankreich Philippe Boulard BelgienBelgien Glenn Focke
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Dimitri Frasson
Albano Lenzi
Luca Antoniel
BelgienBelgien Belgien
Xavier Geenens
Glenn Focke
Danny Bauwens
FrankreichFrankreich Frankreich
Alain Nègre
Olivier Babonneau
Pascal Gravouil

Europameisterschaften 1991

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Pineto (Bahn) und Pescara (Straße) ausgetragen. Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 29. bis 31. Juli und die Straße-Wettkämpfe vom 2. bis 4. August 1991 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Mathea Daniela Cappiello DeutschlandDeutschland Anne Titze ItalienItalien Federica Ciaffarafa
00500 m Sprint ItalienItalien Federica Ciaffarafa ItalienItalien Moira Tolomei SpanienSpanien Eva Sanchez
01000 m Sprint ItalienItalien Moira Tolomei ItalienItalien Loredana Piovani DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart SpanienSpanien Eva Sanchez BelgienBelgien Els Pinnoy ItalienItalien Loredana Piovani
05000 m Punkte ItalienItalien Loredana Piovani BelgienBelgien Els Pinnoy DeutschlandDeutschland Anne Titze
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Anna Maria Margagliotti FrankreichFrankreich Caroline Lagrée DeutschlandDeutschland Anne Titze
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Mathea Daniela Cappiello
Anna Maria Margagliotti
Loredana Piovani
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Karine Urvoy
Valerie Dieumegard
SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Jolanda Fernandez
Araceli Larrea
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Giovanna Troldi ItalienItalien Monica Balconi BelgienBelgien Nadia Meerkens
00500 m Sprint BelgienBelgien Nadia Meerkens SpanienSpanien Eva Sanchez ItalienItalien Luana Pilia
01000 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia SpanienSpanien Eva Sanchez DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart ItalienItalien Mariangela Mura ItalienItalien Luana Pilia FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
05000 m Massenstart ItalienItalien Luana Pilia ItalienItalien Antonella Mauri DeutschlandDeutschland Anne Titze
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Antonella Mauri DeutschlandDeutschland Anne Titze ItalienItalien Luana Pilia
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Antonella Mauri
Giovanna Troldi
Luana Pilia
BelgienBelgien Belgien
Inge de Hertoghe
Wendi Goovaerts
Hilde Pinnoy
SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Jolanda Fernandez
Araceli Larrea

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Riccardo Cannoni ItalienItalien Luca Bagnolini BelgienBelgien Nico Briffaerts
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Gravouil ItalienItalien Riccardo Cannoni BelgienBelgien Nico Briffaerts
01500 m Sprint ItalienItalien Luca Bagnolini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Sergio Ugarte
05000 m Massenstart ItalienItalien Armando Capannolo ItalienItalien Marco Giannini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
10000 m Punkte ItalienItalien Marco Giannini BelgienBelgien Danny Bauwens DeutschlandDeutschland Michael Eder
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Tommaso Rossi ItalienItalien Marco Giannini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Bagnolini
Armando Capannolo
Marco Giannini
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Gravouil
Alain Nègre
Arnaud Gicquel
BelgienBelgien Belgien
Danny Bauwens
Xavier Geenens
Glenn Focke
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David McFarlande
00500 m Sprint ItalienItalien Mirko Giupponi ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts
01500 m Sprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Xavier Geenens FrankreichFrankreich Pascal Gravouil
05000 m Massenstart ItalienItalien Filippo de Riu ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Wouter Heytens
10000 m Massenstart BelgienBelgien Danny Bauwens FrankreichFrankreich Olivier Babonneau BelgienBelgien Glenn Focke
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Philippe Boulard FrankreichFrankreich Olivier Babonneau BelgienBelgien Glenn Focke
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Antoniel
Filippo de Riu
Mirko Giupponi
BelgienBelgien Belgien
Nico Briffaerts
Xavier Geenens
Wouter Heytens
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Gravouil
Philippe Boulard
Olivier Babonneau

Europameisterschaften 1992

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Acireale ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 19. bis 25. Juli 1992 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint BelgienBelgien Inge de Hertoghe ItalienItalien Elisabetta Giorgini FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
00500 m Sprint BelgienBelgien Inge de Hertoghe ItalienItalien Elisabetta Giorgini SpanienSpanien Felisa Bote
01000 m Sprint ItalienItalien Elisabetta Giorgini SpanienSpanien Araceli Larrea ItalienItalien Mariangela Mura
03000 m Massenstart ItalienItalien Moira Tolomei FrankreichFrankreich Caroline Lagrée SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
05000 m Punkte ItalienItalien Anna Maria Margagliotti ItalienItalien Francesca Monteverde ItalienItalien Monika Tolomei
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Francesca Monteverde ItalienItalien Monika Tolomei FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Mariangela Mura
Monika Tolomei
Anna Maria Margagliotti
BelgienBelgien Belgien
Inge de Hertoghe
Wendi Goovaerts
Hilde Pinnoy
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Petra Raiß
Michaela Heinz
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Giovanna Troldi DeutschlandDeutschland Anne Titze FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
00500 m Sprint BelgienBelgien Hilde Pinnoy FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre ItalienItalien Luana Pilia
01000 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia ItalienItalien Antonella Mauri FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
03000 m Massenstart ItalienItalien Michaela Ranisiso ItalienItalien Luana Pilia ItalienItalien Antonella Mauri
05000 m Massenstart ItalienItalien Antonella Mauri ItalienItalien Luana Pilia FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Rosanna Saitta ItalienItalien Michaela Ranisiso ItalienItalien Antonella Mauri
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luana Pilia
Rosanna Saitta
Antonella Mauri
SpanienSpanien Spanien
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Petra Raiß
Michaela Heinz

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Pier Luigi Lorenzo ItalienItalien Andrea Ghetti BelgienBelgien Nico Briffaerts
00500 m Sprint ItalienItalien Andrea Ghetti ItalienItalien Pier Luigi Lorenzo DeutschlandDeutschland Dirk Breder
01500 m Sprint ItalienItalien Armando Capannolo ItalienItalien Marco Giannini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Massenstart ItalienItalien Giorgio Perego ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Jesus Lamberto
10000 m Punkte ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Jesus Lamberto FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Jesus Lamberto ItalienItalien Giorgio Perego
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Marco Giannini
Giorgio Perego
Pier Luigi Lorenzo
SpanienSpanien Spanien
Sergio Ugarte
Jesus Lamberto
Carlos Lamberto
BelgienBelgien Belgien
Danny Bauwens
Glenn Focke
Xavier Geenens
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts SpanienSpanien Sergio Ugarte
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts DeutschlandDeutschland Harald Hertrich
01500 m Sprint ItalienItalien Wilmer Paloschi ItalienItalien Luca Antoniel BelgienBelgien Nico Briffaerts
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Jesus Lamberto
10000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Jesus Lamberto ItalienItalien Marco Giannini
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Philippe Boulard ItalienItalien Marco Giannini SpanienSpanien Jesus Lamberto
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Antoniel
Marco Giannini
Mauro Lollobrigida
FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Philippe Boulard
Alain Nègre
BelgienBelgien Belgien
Danny Bauwens
Nico Briffaerts
Xavier Geenens

Europameisterschaften 1993

Die Europameisterschaften wurden im französischen Valence d'Agen ausgetragen. Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 16. bis 20. Juli und die Straße-Wettkämpfe vom 22. bis 25. Juli 1993 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Valerie Dieumegard ItalienItalien Giovanna Troldi ItalienItalien Michaela Manucci
00500 m Sprint ItalienItalien Michaela Manucci ItalienItalien Giovanna Troldi BelgienBelgien Inge de Hertoghe
01000 m Sprint ItalienItalien Giovanna Troldi SpanienSpanien Eva Sanchez FrankreichFrankreich Valerie Dieumegard
03000 m Massenstart ItalienItalien Nicoletta Barbe SpanienSpanien Eva Sanchez SpanienSpanien Araceli Larrea
05000 m Punkte ItalienItalien Moira Tolomei SpanienSpanien Eva Sanchez ItalienItalien Cristina Sanfratello
08000 m Massenstart ItalienItalien Cristina Sanfratello FrankreichFrankreich Caroline Lagrée FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Maria Tereza Garcia ItalienItalien Cristina Sanfratello FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Maria Tereza Garcia
Araceli Larrea
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Michaela Heinz
Kerstin Sacré
BelgienBelgien Belgien
Nico Briffaerts
Inge de Hertoghe
Hilde Pinnoy
Straße
00300 m Einzelsprint DeutschlandDeutschland Anne Titze SpanienSpanien Sonja Elosegui FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
00500 m Sprint ItalienItalien Elisabetta Giorgini ItalienItalien Michaela Manucci BelgienBelgien Inge de Hertoghe
01000 m Sprint BelgienBelgien Hilde Goovaerts SpanienSpanien Edurne Elcano DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart ItalienItalien Michaela Manucci ItalienItalien Luana Pilia DeutschlandDeutschland Anne Titze
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Sandrine Plu BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Antonella Mauri
08000 m Massenstart BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Antonella Mauri FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Antonella Mauri DeutschlandDeutschland Anne Titze SpanienSpanien Eva Sanchez
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Michaela Manucci
Elisabetta Giorgini
Antonella Mauri
SpanienSpanien Spanien
Eva Sanchez
Maria Tereza Garcia
Nazaret Menedez
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Michaela Heinz
Kerstin Sacré

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Michael Bolivard ItalienItalien Wilmer Paloschi ItalienItalien Pier Luigi Lorenzo
00500 m Sprint ItalienItalien Wilmer Paloschi FrankreichFrankreich Pascal Gravouil ItalienItalien Armando Capannolo
01500 m Sprint annulliert
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Armando Capannolo BelgienBelgien Wouter Heytens
10000 m Punkte ItalienItalien Marco Giannini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Jesus Lamberto
15000 m Massenstart SpanienSpanien Jesus Lamberto SpanienSpanien Carlos Lamberto FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Jesus Lamberto SpanienSpanien Filippo de Riu
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Michael Bolivard
Alain Nègre
BelgienBelgien Belgien
Nico Briffaerts
Wouter Heytens
Davy Willems
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Roland Klöß
Harald Hertrich
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Antoniel DeutschlandDeutschland Dirk Breder SpanienSpanien Sergio Ugarte
00500 m Sprint ItalienItalien Armando Capannolo ItalienItalien Luca Antoniel DeutschlandDeutschland Dirk Breder
01500 m Sprint ItalienItalien David Mariani ItalienItalien Luca Antoniel FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Antoniel SpanienSpanien Jesus Lamberto BelgienBelgien Wouter Heytens
10000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel FrankreichFrankreich Alain Nègre SpanienSpanien Carlos Lamberto
15000 m Massenstart FrankreichFrankreich Alain Nègre NiederlandeNiederlande Haico Bouma FrankreichFrankreich Olivier Babonneau
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Marco Giannini FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel BelgienBelgien Wouter Heytens
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Antoniel
Marco Giannini
Armando Capannolo
BelgienBelgien Belgien
Nico Briffaerts
Xavier Geenens
Wouter Heytens
FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Olivier Babonneau
Philippe Boulard

Europameisterschaften 1994

Die Europameisterschaften wurden im spanischen Pamplona ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 30. bis 7. August 1994 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre FrankreichFrankreich Valerie Dieumegard ItalienItalien Elisabetta Giorgini
00500 m Sprint ItalienItalien Elisabetta Giorgini ItalienItalien Michaela Manucci SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
01500 m Sprint SpanienSpanien Edurne Elcano ItalienItalien Elisabetta Giorgini DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart SpanienSpanien Nazaret Menedez ItalienItalien Loredana Piovani DeutschlandDeutschland Anne Titze
05000 m Punkte FrankreichFrankreich Sandrine Plu FrankreichFrankreich Caroline Lagrée BelgienBelgien Hilde Goovaerts
08000 m Massenstart FrankreichFrankreich Caroline Lagrée FrankreichFrankreich Sandrine Plu SpanienSpanien Araceli Larrea
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Michaela Manucci SpanienSpanien Nazaret Menedez SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
Straße
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Valerie Dieumegard SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre
00500 m Sprint ItalienItalien Luana Pilia DeutschlandDeutschland Anne Titze BelgienBelgien Ilka Briffaerts
01000 m Sprint SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Anne-Francoise Leveufre DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart ItalienItalien Luana Pilia FrankreichFrankreich Sandrine Plu DeutschlandDeutschland Anne Titze
05000 m Punkte BelgienBelgien Hilde Goovaerts NiederlandeNiederlande Janita Smit FrankreichFrankreich Sandrine Plu
08000 m Massenstart BelgienBelgien Hilde Goovaerts FrankreichFrankreich Sandrine Plu SpanienSpanien Araceli Larrea
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Luana Pilia DeutschlandDeutschland Anne Titze SpanienSpanien Maria Tereza Garcia
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Kerstin Sacré
Grit Lange
FrankreichFrankreich Frankreich

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Pascal Gravouil FrankreichFrankreich Michael Bolivard FrankreichFrankreich Pascal Briand
00500 m Sprint ItalienItalien Alessio Gaggioli SpanienSpanien Sergio Ugarte FrankreichFrankreich Michael Bolivard
01500 m Sprint ItalienItalien Alessio Gaggioli FrankreichFrankreich Pascal Gravouil BelgienBelgien Davy Willems
05000 m Massenstart ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Ippolito Sanfratello SpanienSpanien Carlos Lamberto
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Alain Nègre FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti
15000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Alain Nègre
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Jesus Lamberto SpanienSpanien Carlos Lamberto
Straße
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Franck Tarray FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel BelgienBelgien Nico Briffaerts
00500 m Sprint DeutschlandDeutschland Dirk Breder ItalienItalien Wilmer Paloschi FrankreichFrankreich Pascal Gravouil
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Franck Tarray ItalienItalien Armando Capannolo FrankreichFrankreich Cédric Michaud
05000 m Massenstart ItalienItalien Armando Capannolo DeutschlandDeutschland Dirk Breder FrankreichFrankreich Philippe Poirier
10000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel FrankreichFrankreich Alain Nègre SpanienSpanien Carlos Lamberto
15000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Armando Capannolo SpanienSpanien Carlos Lamberto
20000 m Ausscheidung BelgienBelgien Frank Fiers FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Armando Capannolo
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Matthias Knoll
Ralf Göthling
FrankreichFrankreich Frankreich

Europameisterschaften 1995

Die Europameisterschaften wurden im portugiesischen Praia da Vitória ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 4. bis 12. August 1995 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint BelgienBelgien Ilka Briffaerts DeutschlandDeutschland Oona Diezel ItalienItalien Tina Bosica
00500 m Sprint ItalienItalien Tina Bosica DeutschlandDeutschland Anne Titze BelgienBelgien Ilka Briffaerts
03000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
05000 m Ausscheidung ItalienItalien Tina Bosica DeutschlandDeutschland Anne Titze SpanienSpanien Sheila Herrero
10000 m Massenstart BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Tina Bosica FrankreichFrankreich Sandrine Plu
01500 m Teamverfolgung BelgienBelgien Belgien
Ilka Briffaerts
Vanessa Derous
Hilde Goovaerts
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Araceli Larrea
ItalienItalien Italien
Tina Bosica
Christina Sanfratello
Simona Vesprini
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Edurne Elcano
Araceli Larrea
Sheila Herrero
ItalienItalien Italien
Simona Vesprini
Cristina Sanfratello
Elisabetta Giorgini
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Melanie Knopf
Michaela Heinz
Straße
00300 m Einzelsprint SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Nicoletta Gallessi DeutschlandDeutschland Anne Titze
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi FrankreichFrankreich Sophie Deschamps BelgienBelgien Ilka Briffaerts
03000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Tina Bosica
05000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Tina Bosica FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Christina Sanfratello
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Simona Vesprini
Cristina Sanfratello
Nicoletta Gallessi
FrankreichFrankreich Frankreich
Valerie Dieumegard
Caroline Lagrée
Caroline Jean
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Araceli Larrea
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Edurne Elcano
Araceli Larrea
Sheila Herrero
ItalienItalien Italien
Tina Bosica
Christina Sanfratello
Simona Vesprini
BelgienBelgien Belgien
Liesbeth Baetem
Ilka Briffaerts
Hilde Goovaerts

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Michael Bolivard FrankreichFrankreich Pascal Briand BelgienBelgien Nico Briffaerts
00500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Armando Capannolo FrankreichFrankreich Pascal Briand
05000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Carlos Lamberto
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel FrankreichFrankreich Alain Nègre ItalienItalien Massimiliano Presti
20000 m Massenstart ItalienItalien Massimiliano Presti SpanienSpanien Carlos Lamberto FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
01500 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Arnaud Gicquel
Alain Nègre
ItalienItalien Italien
Fabio Marangoni
Ippolito Sanfratello
Massimiliano Sorrentino
DeutschlandDeutschland Deutschland
Ralf Göthling
Dirk Breder
Christoph Zschätzsch
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Armando Capannolo
Massimiliano Presti
Ippolito Sanfratello
FrankreichFrankreich Frankreich
Alain Nègre
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
SpanienSpanien Spanien
Sergio Ugarte
Pablo Ascunce
Carlos Lamberto
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Matteo Morello FrankreichFrankreich Michael Bolivard FrankreichFrankreich Pascal Briand
00500 m Sprint ItalienItalien Matteo Morello FrankreichFrankreich Michael Bolivard FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Carlos Lamberto
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Pascal Briand
20000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Carlos Lamberto ItalienItalien Massimiliano Presti
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Matteo Morello
Massimiliano Presti
Ippolito Sanfratello
FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
Alain Nègre
BelgienBelgien Belgien
Nico Briffaerts
Frank Fiers
Davy Willems
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Olivier Babonneau
Franck Tarray
SpanienSpanien Spanien
Sergio Ugarte
Ramses Reina
Carlos Lamberto
ItalienItalien Italien
Armando Capannolo
Massimiliano Presti
Massimiliano Sorrentino

Europameisterschaften 1996

Die Europameisterschaften wurden im französischen Saint-Brieuc (Bahn) und Lamballe (Straße) ausgetragen. Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 27. bis 30. Juli und die Straße-Wettkämpfe vom 1. bis 4. August 1996 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi FrankreichFrankreich Sophie Deschamps ItalienItalien Valentina Belloni
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Sophie Deschamps
01500 m Sprint SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Nicoletta Gallessi BelgienBelgien Hilde Goovaerts
03000 m Massenstart ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Simona Vesprini ItalienItalien Nicoletta Gallessi
05000 m Punkte ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Rosanna Saitta FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Rosanna Saitta ItalienItalien Tina Bosica FrankreichFrankreich Caroline Jean
01500 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Valerie Dieumegard
Sandrine Plu
Caroline Jean
ItalienItalien Italien
Nicoletta Gallessi
Tina Bosica
Rosanna Saitta
SpanienSpanien Spanien
Araceli Larrea
Edurne Elcano
Sheila Herrero
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Nicoletta Gallessi
Tina Bosica
Michaela Manucci
FrankreichFrankreich Frankreich
Valerie Dieumegard
Sandrine Plu
Caroline Jean
SpanienSpanien Spanien
Araceli Larrea
Edurne Elcano
Sheila Herrero
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Sophie Deschamps ItalienItalien Nicoletta Gallessi
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Christina Sanfratello
01500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi FrankreichFrankreich Sandrine Plu DeutschlandDeutschland Anne Titze
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Sandrine Plu ItalienItalien Antonella Mauri
05000 m Punkte ItalienItalien Antonella Mauri ItalienItalien Rosanna Saitta FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Sandrine Plu ItalienItalien Antonella Mauri
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Rosanna Saitta FrankreichFrankreich Sandrine Plu

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Alessio Gaggioli FrankreichFrankreich Pascal Briand FrankreichFrankreich Johan Langenberg
00500 m Sprint ItalienItalien Alessio Gaggioli ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Fabio Marangoni
01500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Pascal Briand
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel FrankreichFrankreich Alain Nègre ItalienItalien Fabio Marangoni
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti SpanienSpanien Carlos Lamberto
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Olivier Babonneau FrankreichFrankreich Alain Nègre FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Ippolito Sanfratello
Fabio Marangoni
Massimiliano Presti
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Alain Nègre
Arnaud Gicquel
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Ralf Göthling
Christoph Zschätzsch
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Alain Nègre
Arnaud Gicquel
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Benjamin Zschätzsch
Christoph Zschätzsch
SpanienSpanien Spanien
Pablo Ascunce
Carlos Lamberto
Ramses Reina
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Matteo Morello
00500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Mauro Palomba FrankreichFrankreich Franck Tarray
01500 m Sprint ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Ippolito Sanfratello
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Alain Nègre
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Alain Nègre
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Fabio Marangoni
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Johan Langenberg ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel

Europameisterschaften 1997

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Roseto (Bahn), Sulmona (Straße) und Castel di Sangro (Marathon) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 25. Juli bis 3. August 1997 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Nicoletta Gallessi
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Nicoletta Gallessi ItalienItalien Adelia Marra
01500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Gallessi ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Adelia Marra
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Caroline Jean
05000 m Punkte ItalienItalien Simona Vesprini ItalienItalien Tina Bosica FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Simona Vesprini FrankreichFrankreich Sandrine Plu
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Tina Bosica
Simona Vesprini
Michaela Manucci
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Sandrine Plu
Caroline Jean
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Eva Lizarraga
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Nicoletta Gallessi
Tina Bosica
Simona Vesprini
SpanienSpanien Spanien
Araceli Larrea
Edurne Elcano
Sheila Herrero
DeutschlandDeutschland Deutschland
Anne Titze
Oona Diezel
Evelyn Kalbe
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Sophie Deschamps
00500 m Sprint ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Michaela Manucci
01500 m Sprint ItalienItalien Michaela Manucci ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Valentina Belloni
03000 m Massenstart ItalienItalien Antonella Mauri SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Sandrine Plu
05000 m Punkte ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Antonella Mauri FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Tina Bosica ItalienItalien Antonella Mauri
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Dalla Valle
Michaela Manucci
Adelia Marra
SpanienSpanien Spanien
Eva Lizarraga
Araceli Larrea
Sheila Herrero
FrankreichFrankreich Frankreich
Valerie Dieumegard
Estelle Flourens
Sandrine Plu
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Sandrine Plu ItalienItalien Tina Bosica

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Alessio Gaggioli ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Gianluca Capretti
00500 m Sprint ItalienItalien Gianluca Capretti ItalienItalien Alessio Gaggioli ItalienItalien Ippolito Sanfratello
01500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello SpanienSpanien Ramses Reina ItalienItalien Alessio Gaggioli
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Fabio Marangoni SpanienSpanien Garikoitz Lerga
10000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Fabio Marangoni
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Fabio Marangoni
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Ippolito Sanfratello
Fabio Trovato
Gianluca Capretti
FrankreichFrankreich Frankreich
Benjamin Loisel
Arnaud Gicquel
Baptiste Grandgirard
BelgienBelgien Belgien
Rennat Demeter
Stefan Piotrowsky
Davy Willems
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Prezzi
Fabio Trovato
Gianluca Capretti
FrankreichFrankreich Frankreich
Johan Langenberg
Pascal Briand
Arnaud Gicquel
SpanienSpanien Spanien
Daniel
Garikoitz Lerga
Ramses Reina
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello ItalienItalien Alessandro Cantarella FrankreichFrankreich Pascal Briand
00500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello FrankreichFrankreich Pascal Briand SpanienSpanien Ramses Reina
01500 m Sprint ItalienItalien Marco Giannini ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Massenstart ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Fabio Trovato
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti SpanienSpanien Garikoitz Lerga
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Marco Giannini
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Ippolito Sanfratello
Massimiliano Presti
Marco Giannini
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Amaud Gicquel
Benjamin Loisel
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Benjamin Zschätzsch
Christoph Zschätzsch
Langstrecke
42195 m Marathon ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Philippe Boulard FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel

Europameisterschaften 1998

Die Europameisterschaften wurden im französischen Coulaines ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 25. Juli bis 2. August 1998 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Estelle Flourens
00500 m Sprint ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens
01500 m Sprint ItalienItalien Simona Vesprini ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Eva Lizarraga
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Sandrine Plu SpanienSpanien Araceli Larrea
05000 m Punkte ItalienItalien Tina Bosica SpanienSpanien Araceli Larrea FrankreichFrankreich Sandrine Plu
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Simona Vesprini
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Adelia Marra
Antonella Mauri
Dalla Valle
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Sandrine Plu
Sophie Deschamps
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Araceli Larrea
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Araceli Larrea
ItalienItalien Italien
Adelia Marra
Tina Bosica
Simona Vesprini
FrankreichFrankreich Frankreich
Sandrine Plu
Caroline Jean
Estelle Flourens
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Estelle Flourens
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni SpanienSpanien Eva Lizarraga ItalienItalien Adelia Marra
01500 m Sprint ItalienItalien Adelia Marra BelgienBelgien Hilde Goovaerts FrankreichFrankreich Sandrine Plu
03000 m Massenstart SpanienSpanien Araceli Larrea SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Sandrine Plu
05000 m Punkte ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Araceli Larrea SpanienSpanien Sheila Herrero
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero SpanienSpanien Araceli Larrea ItalienItalien Adelia Marra
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Edurne Elcano
Araceli Larrea
Sheila Herrero
ItalienItalien Italien
Valentina Belloni
Antonella Mauri
Adelia Marra
BelgienBelgien Belgien
Aernout
Anja Decoster
Hilde Goovaerts
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts FrankreichFrankreich Angèle Vaudan

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Patrizio Triberio FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Alessandro Cantarella
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Patrizio Triberio FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
01500 m Sprint ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard FrankreichFrankreich Pascal Briand
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Johan Langenberg FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Garikoitz Lerga
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Fabio Marangoni
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Johan Langenberg FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
01500 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Arnaud Gicquel
Baptiste Grandgirard
ItalienItalien Italien
Fabio Marangoni
Luca Presti
Fabio Trovato
SpanienSpanien Spanien
Garikoitz Lerga
Fernandez
Mikel Alzueta
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Baptiste Grandgirard
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
ItalienItalien Italien
Fabio Marangoni
Luca Presti
Massimiliano Presti
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Benjamin Zschätzsch
Christoph Zschätzsch
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Alessandro Cantarella FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Patrizio Triberio
00500 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio SpanienSpanien Ramses Reina DeutschlandDeutschland Dirk Breder
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Johan Langenberg FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Luca Presti
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Fabio Marangoni FrankreichFrankreich Johan Langenberg
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Fabio Marangoni
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Arnaud Gicquel
Johan Langenberg
ItalienItalien Italien
Guido Cicconi
Massimiliano Presti
Fabio Trovato
DeutschlandDeutschland Deutschland
Dirk Breder
Ralf Göthling
Christoph Zschätzsch
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Philippe Boulard FrankreichFrankreich Bénoit Perthuis FrankreichFrankreich Cédric Michaud

Europameisterschaften 1999

Die Europameisterschaften wurden im belgischen Zandvoorde (Bahn), Ostende (Marathon) und Middelkerke (Straße) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 18. bis 29. August 1999 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni SpanienSpanien Eva Lizarraga FrankreichFrankreich Estelle Flourens
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Aurélie Bohrer FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Malaica Marega
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Simona Vesprini BelgienBelgien Hilde Goovaerts
05000 m Punkte ItalienItalien Simona Vesprini SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Malaica Marega
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Simona Vesprini
01400 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Laura Lombardo
Adelia Marra
Simona Vesprini
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Saray Malon
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Angèle Vaudan
Aurélie Bohrer
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Adelia Marra
Malaica Marega
Simona Vesprini
FrankreichFrankreich Frankreich
Angèle Vaudan
Caroline Lagrée
Estelle Flourens
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Eva Lizarraga
Araceli Larrea
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Adelia Marra DeutschlandDeutschland Oona Diezel
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens DeutschlandDeutschland Anne Titze
01500 m Sprint ItalienItalien Michaela Manucci ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
03000 m Massenstart ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts
05000 m Punkte ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Angèle Vaudan
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Simona Vesprini ItalienItalien Laura Lombardo
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Simona Vesprini
Laura Lombardo
Adelia Marra
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Estelle Flourens
Angèle Vaudan
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Edurne Elcano
Araceli Larrea
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Simona Vesprini

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Patrizio Triberio
00500 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Ippolito Sanfratello
01500 m Sprint ItalienItalien Ippolito Sanfratello FrankreichFrankreich Pascal Briand FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti
10000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Luca Presti DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Franck Cardin FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti
01400 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Benjamin Loisel
Arnaud Gicquel
ItalienItalien Italien
Luca Presti
Ippolito Sanfratello
Patrizio Triberio
SpanienSpanien Spanien
Garikoitz Lerga
Kepa Caballero
P. Ascune
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Francesco Zangarini
Luca Presti
Massimiliano Presti
FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
DeutschlandDeutschland Deutschland
Christoph Zschätzsch
Benjamin Zschätzsch
Nico Wieduwilt
Straße
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Patrizio Triberio
00500 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio ItalienItalien Ippolito Sanfratello FrankreichFrankreich Pascal Briand
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Benjamin Loisel FrankreichFrankreich Pascal Briand BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
05000 m Massenstart FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard FrankreichFrankreich Fabien Rabeau DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch
10000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Francesco Zangarini
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Massimiliano Presti
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
ItalienItalien Italien
Luca Presti
Massimiliano Presti
Fabio Trovato
BelgienBelgien Belgien
Wouter Hebbrecht
Rennat Demeter
Stefan Piotrowsky
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Francesco Zangarini

Europameisterschaften 2000

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Latina ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 1. bis 9. Juli 2000 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens SpanienSpanien Eva Lizarraga
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Cinzia Ponzetti FrankreichFrankreich Estelle Flourens
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Adelia Marra
03000 m Massenstart ItalienItalien Adelia Marra SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Elena Ciavattini
05000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Marion Grotto FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Adelia Marra FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
01500 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Alessia Tagliapietra
Elena Ciavattini
FrankreichFrankreich Frankreich
Ludivine Guerin
Marion Grotto
Caroline Lagrée
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Saray Malon
Eva Lizarraga
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Alessia Tagliapietra
Adelia Marra
FrankreichFrankreich Frankreich
Angèle Vaudan
Marion Grotto
Estelle Flourens
SpanienSpanien Spanien
Araceli Larrea
Edurne Elcano
Sandra Gómez
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni DeutschlandDeutschland Oona Diezel SpanienSpanien Eva Lizarraga
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni SpanienSpanien Eva Lizarraga ItalienItalien Maria Laura Orru
01500 m Sprint ItalienItalien Alessandra Susmeli BelgienBelgien Sofie Eyckerman FrankreichFrankreich Emilie Charles
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Hilde Goovaerts ItalienItalien Adelia Marra
05000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero BelgienBelgien Anja Decoster BelgienBelgien Sofie Eyckerman
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Marion Grotto SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Elena Ciavattini
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Elena Ciavattini
Adelia Marra
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Ludivine Guerin
Estelle Flourens
SpanienSpanien Spanien
Araceli Larrea
Sheila Herrero
Saray Malon
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Laura Lombardo

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Alessandro Cantarella FrankreichFrankreich Pascal Briand
00500 m Sprint ItalienItalien Alessio Gaggioli FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Luca Presti
01500 m Sprint ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Pascal Briand SpanienSpanien Garikoitz Lerga
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Massimiliano Presti
10000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Luca Presti
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Francesco Zangarini
01500 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Arnaud Gicquel
Franck Cardin
SpanienSpanien Spanien
Ramses Reina
Garikoitz Lerga
Mikel Alzueta
DeutschlandDeutschland Deutschland
Christoph Zschätzsch
Benjamin Zschätzsch
Nico Wieduwilt
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Presti
Massimiliano Presti
Francesco Zangarini
DeutschlandDeutschland Deutschland
Christoph Zschätzsch
Benjamin Zschätzsch
Daniel Zschätzsch
SpanienSpanien Spanien
Daniel Muro
Garikoitz Lerga
Mikel Alzueta
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Alessandro Cantarella
00500 m Sprint ItalienItalien Alessandro Cantarella FrankreichFrankreich Francois Huguen ItalienItalien Gregorio Duggento
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Briand FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Luca Presti
05000 m Massenstart ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Luca Presti DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
10000 m Punkte ItalienItalien Pierdavide Romani ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Massimiliano Presti
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Franck Cardin
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Presti
Francesco Zangarini
Pierdavide Romani
DeutschlandDeutschland Deutschland
Christoph Zschätzsch
Benjamin Zschätzsch
Nico Wieduwilt
FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Pascal Briand
Fabien Rabeau
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel FrankreichFrankreich Franck Cardin ItalienItalien Pierdavide Romani

Europameisterschaften 2001

Die Europameisterschaften wurden im portugiesischen Paços de Ferreira ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 27. Juli bis 4. August 2001 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens SpanienSpanien Eva Lizarraga
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
01500 m Sprint SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Laura Lardani FrankreichFrankreich Anne-Gaelle Cherdel
03000 m Massenstart ItalienItalien Alessandra Susmeli SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Laura Lombardo
05000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Caroline Lagrée PortugalPortugal Celia Goncalves
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Elena Ciavattini
01400 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Anne-Gaelle Cherdel
Nathalie Barbotin
Caroline Lagrée
ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Laura Lombardo
Elena Ciavattini
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Saray Malon
Ana Campo
05000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Oona Diezel
Melanie Knopf
Melanie Bayrhof
BelgienBelgien Belgien
Vanessa Derous
Sofie Eyckerman
Britta Vantournhout
FrankreichFrankreich Frankreich
Angèle Vaudan
Caroline Lagrée
Estelle Flourens
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens BelgienBelgien Britta Vantournhout
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni SpanienSpanien Eva Lizarraga SpanienSpanien Araceli Larrea
01500 m Sprint SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Alessandra Susmeli
03000 m Massenstart ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lardani SpanienSpanien Sheila Herrero
05000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Elena Ciavattini ItalienItalien Alessandra Susmeli
10000 m Ausscheidung SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lombardo
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Marion Grotto
Nathalie Barbotin
Angèle Vaudan
BelgienBelgien Belgien
Britta Vantournhout
Sofie Eyckerman
Vanessa Derous
ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Elena Ciavattini
Laura Lombardo
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon FrankreichFrankreich Angèle Vaudan SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Alessandra Susmeli

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Benjamin Loisel ItalienItalien Gregorio Duggento
01500 m Sprint ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Guido Cicconi FrankreichFrankreich Pascal Briand
05000 m Massenstart ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Guido Cicconi FrankreichFrankreich Franck Cardin
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Matteo Amabili DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Pierdavide Romani DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
01400 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Pierdavide Romani
Matteo Amabili
Guido Cicconi
SpanienSpanien Spanien
Eugenio Landete
Garikoitz Lerga
Kepa Caballero
FrankreichFrankreich Frankreich
Baptiste Grandgirard
Arnaud Gicquel
Fabien Rabeau
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Franck Cardin
Fabien Rabeau
DeutschlandDeutschland Deutschland
Christoph Zschätzsch
Benjamin Zschätzsch
Daniel Zschätzsch
BelgienBelgien Belgien
Wouter Hebbrecht
Ferre Spruyt
Stijn Van Hove
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Benjamin Loisel
00500 m Sprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Benjamin Loisel
01500 m Sprint ItalienItalien Guido Cicconi ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Pierdavide Romani
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel SpanienSpanien Garikoitz Lerga BelgienBelgien Ferre Spruyt
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard DeutschlandDeutschland Christoph Zschätzsch FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Guido Cicconi
Francesco Zangarini
Pierdavide Romani
FrankreichFrankreich Frankreich
Arnaud Gicquel
Franck Cardin
Fabien Rabeau
BelgienBelgien Belgien
Wouter Hebbrecht
Ferre Spruyt
Stijn Van Hove
Langstrecke
42195 m Marathon ItalienItalien Pierdavide Romani BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel

Europameisterschaften 2002

Die Europameisterschaften wurden im französischen Valence d'Agen (Bahn) und Grenade (Straße) ausgetragen. Die Straßen-Wettkämpfe fanden vom 26. bis 28. Juli und die Bahn-Wettkämpfe vom 31. Juli bis 2. August 2002 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens SpanienSpanien Eva Lizarraga
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Aurélie Bohrer FrankreichFrankreich Estelle Flourens
01500 m Sprint SpanienSpanien Sandra Gómez FrankreichFrankreich Angèle Vaudan DeutschlandDeutschland Melanie Bayrhof
03000 m Massenstart SpanienSpanien Sheila Herrero SpanienSpanien Nuria Torres FrankreichFrankreich Caroline Boué
05000 m Punkte SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Elena Ciavattini FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Caroline Lagrée
01400 m Teamverfolgung FrankreichFrankreich Frankreich
Nathalie Barbotin
Angèle Vaudan
Caroline Lagrée
ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Laura Lardani
Elena Ciavattini
SpanienSpanien Spanien
Sheila Herrero
Sandra Gómez
Nuria Torres
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Laura Lombardo
Laura Lardani
SpanienSpanien Spanien
Vanesa Samanes
Sandra Gómez
Eva Lizarraga
BelgienBelgien Belgien
Wendy Vallons
Ann Thijs
Vanessa Derous
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni NiederlandeNiederlande Tijn Ponjee SpanienSpanien Eva Lizarraga
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni BelgienBelgien Britta Vantournhout SpanienSpanien Eva Lizarraga
01500 m Sprint SpanienSpanien Sandra Gómez ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lombardo
03000 m Massenstart ItalienItalien Laura Lardani SpanienSpanien Sheila Herrero ItalienItalien Laura Lombardo
05000 m Punkte ItalienItalien Laura Lombardo SpanienSpanien Sheila Herrero FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lombardo SpanienSpanien Sheila Herrero
05000 m Staffel BelgienBelgien Belgien
Ann Thijs
Britta Vantournhout
Vanessa Derous
FrankreichFrankreich Frankreich
Angèle Vaudan
Caroline Lagrée
Nathalie Barbotin
NiederlandeNiederlande Niederlande
Anka Greving
Elma de Vries
Tijn Ponjee
Langstrecke
21097,5 m Halbmarathon ItalienItalien Laura Lombardo ItalienItalien Laura Lardani ItalienItalien Alessandra Susmeli

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Claudio Lombardi FrankreichFrankreich Thomas Boucher
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Francois Huguen
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher SpanienSpanien Garikoitz Lerga SpanienSpanien Iván Posada
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Presti SpanienSpanien Garikoitz Lerga DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
10000 m Punkte ItalienItalien Matteo Amabili SpanienSpanien Garikoitz Lerga DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Pierdavide Romani
01400 m Teamverfolgung ItalienItalien Italien
Francesco Zangarini
Pierdavide Romani
Guido Cicconi
FrankreichFrankreich Frankreich
Pierre Sohier
Julien Despaux
Richard Deniaud
SpanienSpanien Spanien
Eugenio Landete
Garikoitz Lerga
Kepa Caballero
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Presti
Pierdavide Romani
Francesco Zangarini
FrankreichFrankreich Frankreich
Lionel Maillard
Francois Huguen
Thomas Boucher
SpanienSpanien Spanien
Ronan Sánchez
Garikoitz Lerga
Iván Posada
Straße
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz DeutschlandDeutschland Thomas Laetsch
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Luca Presti DeutschlandDeutschland Thomas Laetsch
01500 m Sprint FrankreichFrankreich Pascal Briand ItalienItalien Francesco Zangarini FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
05000 m Massenstart ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Franck Cardin ItalienItalien Pierdavide Romani
10000 m Punkte ItalienItalien Pierdavide Romani SpanienSpanien Garikoitz Lerga FrankreichFrankreich Franck Cardin
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Pierdavide Romani FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard DeutschlandDeutschland Benjamin Zschätzsch
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Baptiste Grandgirard
Franck Cardin
Pascal Briand
ItalienItalien Italien
Guido Cicconi
Luca Presti
Francesco Zangarini
DeutschlandDeutschland Deutschland
Benjamin Zschätzsch
Daniel Zschätzsch
Nico Wieduwilt
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Franck Cardin FrankreichFrankreich Fabien Rabeau FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel

Europameisterschaften 2003

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Padua und Abano Terme (Marathon) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 26. Juli bis 2. August 2003 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Adelia Marra
00500 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Valentina Belloni FrankreichFrankreich Estelle Flourens
01000 m Sprint ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Simona Di Eugenio SpanienSpanien Sandra Gómez
10000 m Punkte ItalienItalien Laura Lardani FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin SpanienSpanien Sheila Herrero
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lardani FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Simona Di Eugenio
Alessandra Susmeli
Adelia Marra
FrankreichFrankreich Frankreich
Caroline Lagrée
Nathalie Barbotin
Caroline Boué
SpanienSpanien Spanien
Nuria Torres
Sandra Gómez
Vanesa Samanes
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni DeutschlandDeutschland Jana Gegner ItalienItalien Erika Zanetti
00500 m Sprint ItalienItalien Valentina Belloni BelgienBelgien Britta Vantournhout DeutschlandDeutschland Tina Strüver
05000 m Punkte ItalienItalien Simona Di Eugenio SpanienSpanien Sandra Gómez ItalienItalien Alessandra Susmeli
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Alessandra Susmeli ItalienItalien Laura Lardani
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Alessandra Susmeli
Adelia Marra
Laura Lardani
BelgienBelgien Belgien
Britta Vantournhout
Kirsten Geens
Sofie Eyckerman
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Melanie Bayrhof
Tina Strüver
Langstrecke
42195 m Massenstart ItalienItalien Alessandra Susmeli
1:10:43,1 − Weltrekord
ItalienItalien Adelia Marra ItalienItalien Simona Di Eugenio

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Luca Saggiorato FrankreichFrankreich Julien Despaux
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Saggiorato BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Pierre Sohier
01000 m Sprint ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Luca Saggiorato DeutschlandDeutschland Daniel Zschätzsch
10000 m Punkte ItalienItalien Pierdavide Romani SpanienSpanien Garikoitz Lerga ItalienItalien Matteo Amabili
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Pierdavide Romani ItalienItalien Luca Presti
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Julien Despaux
Lionel Maillard
Pierre Sohier
ItalienItalien Italien
Pierdavide Romani
Massimiliano Presti
Luca Presti
SpanienSpanien Spanien
Garikoitz Lerga
Iván Posada
Ronan Sánchez
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Luca Saggiorato DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz
00500 m Sprint ItalienItalien Claudio Lombardi FrankreichFrankreich Thomas Boucher BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
05000 m Punkte FrankreichFrankreich Arnaud Gicquel ItalienItalien Matteo Amabili NiederlandeNiederlande Arjan Smit
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Massimiliano Presti SpanienSpanien Garikoitz Lerga
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Presti
Pierdavide Romani
Matteo Amabili
FrankreichFrankreich Frankreich
Franck Cardin
Arnaud Gicquel
Thomas Boucher
BelgienBelgien Belgien
Wouter Hebbrecht
Ferre Spruyt
Stijn Van Hove
Langstrecke
42195 m Massenstart SchweizSchweiz Roger Schneider
58:17,4 − Weltrekord
FrankreichFrankreich Franck Cardin FrankreichFrankreich Thomas Boucher

Europameisterschaften 2004

Die Europameisterschaften wurden im niederländischen Heerde (Bahn) und Groningen (Straße) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 1. bis 7. August 2004 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Erika Zanetti FrankreichFrankreich Estelle Flourens
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens ItalienItalien Valentina Belloni ItalienItalien Simona Di Eugenio
01000 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti NiederlandeNiederlande Elma de Vries ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
05000 m Punkte ItalienItalien Simona Di Eugenio SchweizSchweiz Nadine Gloor FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Simona Di Eugenio SchweizSchweiz Nadine Gloor
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Nathalie Barbotin
Estelle Flourens
Angèle Vaudan
NiederlandeNiederlande Niederlande
Elma de Vries
Mariska Huisman
Foske van der Wal
ItalienItalien Italien
Federica Ciavattini
Giovanna Turchiarelli
Alessandra Susmeli
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Maria Laura Orru NiederlandeNiederlande Tijn Ponjee ItalienItalien Nicoletta Falcone
00500 m Sprint ItalienItalien Maria Laura Orru ItalienItalien Cinzia Ponzetti FrankreichFrankreich Estelle Flourens
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Laura Lardani BelgienBelgien Hilde Goovaerts
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Laura Lardani ItalienItalien Cinzia Ponzetti
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Nathalie Barbotin
Laetitia Le Bihan
Angèle Vaudan
SpanienSpanien Spanien
Marta Sánchez
Sandra Gómez
Nuria Torres
NiederlandeNiederlande Niederlande
Tijn Ponjee
Elma de Vries
Foske van der Wal
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin SchweizSchweiz Pia Knecht NiederlandeNiederlande Elma de Vries

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Gregorio Duggento Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Leon Flack
00500 m Sprint Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Leon Flack ItalienItalien Luca Presti SchweizSchweiz Raphael Pfulg
01000 m Sprint ItalienItalien Luca Presti ItalienItalien Andrea Zanetti FrankreichFrankreich Alexis Contin
05000 m Punkte ItalienItalien Matteo Amabili FrankreichFrankreich Alexis Contin FrankreichFrankreich Yann Guyader
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Alexis Contin SchweizSchweiz Alain Gloor SpanienSpanien Garikoitz Lerga
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Benjamin Douchin
Alexis Contin
Mathieu Flourens
ItalienItalien Italien
Matteo Amabili
Giovanni Conte
Luca Presti
NiederlandeNiederlande Niederlande
Michel Mulder
Ronald Mulder
Sjoerd Huisman
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Saggiorato DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Saggiorato BelgienBelgien Wouter Hebbrecht DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz
10000 m Punkte ItalienItalien Massimiliano Presti NiederlandeNiederlande Arjan Smit FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Francesco Zangarini FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard ItalienItalien Massimiliano Presti
10000 m Staffel ItalienItalien Italien
Luca Saggiorato
Fabio Francolini
Matteo Amabili
FrankreichFrankreich Frankreich
Pascal Briand
Baptiste Grandgirard
Thomas Boucher
SchweizSchweiz Schweiz
Raphael Pfulg
Roger Schneider
Marc Christen
Langstrecke
42195 m Marathon ItalienItalien Luca Saggiorato ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Massimiliano Presti

Europameisterschaften 2005

Die Europameisterschaften wurden im deutschen Jüterbog (Bahn), Niedergörsdorf (Straße) und Ludwigsfelde (Marathon) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 1. bis 7. August 2005 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens ItalienItalien Denise Traini ItalienItalien Erika Zanetti
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens ItalienItalien Maria Laura Orru SpanienSpanien Sheila Posada
01000 m Sprint FrankreichFrankreich Estelle Flourens ItalienItalien Erika Zanetti SpanienSpanien Sandra Gómez
10000 m Punkte-Auss. FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin SchweizSchweiz Nadine Gloor ItalienItalien Simona Di Eugenio
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Simona Di Eugenio FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Serena Di Francesco
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Nathalie Barbotin
Aurélie Duchemin
Estelle Flourens
NiederlandeNiederlande Niederlande
Elma de Vries
Tijn Ponjee
Foske van der Wal
ItalienItalien Italien
Laura Lardani
Laura Lombardo
Simona Spinozzi
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Maria Laura Orru ItalienItalien Nicoletta Falcone FrankreichFrankreich Estelle Flourens
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Maria Laura Orru NiederlandeNiederlande Elma de Vries
10000 m Punkte ItalienItalien Laura Lombardo SchweizSchweiz Nadine Gloor NiederlandeNiederlande Elma de Vries
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Laura Lardani FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Cinzia Ponzetti
10000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Tina Strüver
Sandra Wieduwilt
ItalienItalien Italien
Nicoletta Falcone
Maria Laura Orru
Simona Spinozzi
SpanienSpanien Spanien
Sandra Gómez
Sheila Posada
Nuria Torres
Langstrecke
42195 m Marathon DeutschlandDeutschland Michaela Neuling ItalienItalien Laura Lardani BelgienBelgien Hilde Goovaerts

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento FrankreichFrankreich Thomas Boucher FrankreichFrankreich Pascal Briand
00500 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio FrankreichFrankreich Florian Leveufre DeutschlandDeutschland Daniel Zschätzsch
01000 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher ItalienItalien Guido Cicconi SchweizSchweiz Raphael Pfulg
10000 m Punkte-Auss. FrankreichFrankreich Alexis Contin ItalienItalien Matteo Amabili NiederlandeNiederlande Arjan Smit
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Yann Guyader FrankreichFrankreich Alexis Contin ItalienItalien Matteo Amabili
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Julien Despaux
Thomas Boucher
Florian Leveufre
ItalienItalien Italien
Andrea Bighin
Fabio Francolini
Patrizio Triberio
SchweizSchweiz Schweiz
Alain Gloor
Raphael Pfulg
Roger Schneider
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Patrizio Triberio DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz FrankreichFrankreich Julien Despaux
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher BelgienBelgien Wouter Hebbrecht SchweizSchweiz Raphael Pfulg
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Alexis Contin SchweizSchweiz Alain Gloor ItalienItalien Fabio Francolini
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Alexis Contin ItalienItalien Andrea Bighin SchweizSchweiz Alain Gloor
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Thomas Boucher
Alexis Contin
Yann Guyader
NiederlandeNiederlande Niederlande
Sjoerd Huisman
Mark Horsten
Ronald Mulder
ItalienItalien Italien
Fabio Francolini
Matteo Poletti
Patrizio Triberio
Langstrecke
42195 m Marathon SchweizSchweiz Nicolas Iten ItalienItalien Patrizio Triberio SchweizSchweiz Roger Schneider

Europameisterschaften 2006

Die Europameisterschaften wurden im italienischen Cassano d’Adda ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 24. bis 30. Juli 2006 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Maria Laura Orru ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Falcone SpanienSpanien Sheila Posada NiederlandeNiederlande Elma de Vries
01000 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Nicoletta Falcone BelgienBelgien Nele Armée
10000 m Punkte-Auss. ItalienItalien Simona Di Eugenio SpanienSpanien Sandra Gómez FrankreichFrankreich Justine Halbout
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Nathalie Barbotin ItalienItalien Laura Lardani SchweizSchweiz Nadine Gloor
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Simona Di Eugenio
Cinzia Ponzetti
Giovanna Turchiarelli
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Dennise Keßler
Sandra Wieduwilt
FrankreichFrankreich Frankreich
Nathalie Barbotin
Justine Halbout
Laetitia Le Bihan
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Maria Laura Orru ItalienItalien Erika Zanetti
00500 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Maria Laura Orru ItalienItalien Nicoletta Falcone
10000 m Punkte DeutschlandDeutschland Jana Gegner
15:37,088 − Europarekord
NiederlandeNiederlande Elma de Vries BelgienBelgien Nele Armée
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Angèle Vaudan ItalienItalien Laura Lardani ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Justine Halbout
Angèle Vaudan
Nathalie Barbotin
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Michaela Neuling
Sandra Wieduwilt
ItalienItalien Italien
Simona Di Eugenio
Maria Laura Orru
Erika Zanetti
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Angèle Vaudan FrankreichFrankreich Justine Halbout DeutschlandDeutschland Jana Gegner

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Patrizio Triberio BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Kevin Gauclin
00500 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio DeutschlandDeutschland Martin Matyk SpanienSpanien Ronan Sánchez
01000 m Sprint ItalienItalien Patrizio Triberio SchweizSchweiz Raphael Pfulg FrankreichFrankreich Julien Despaux
10000 m Punkte-Auss. FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Matteo Amabili SchweizSchweiz Alain Gloor
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Pierdavide Romani ItalienItalien Fabio Francolini FrankreichFrankreich Baptiste Grandgirard
05000 m Staffel SpanienSpanien Spanien
Fernando Mejia
Garikoitz Lerga
Ronan Sánchez
DeutschlandDeutschland Deutschland
Pascal Ramali
Nico Wieduwilt
Daniel Zschätzsch
ItalienItalien Italien
Matteo Amabili
Antonio Ballarini
Pierdavide Romani
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Gregorio Duggento BelgienBelgien Wouter Hebbrecht ItalienItalien Marco Falcone
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher SchweizSchweiz Raphael Pfulg ItalienItalien Claudio Naselli
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Fabio Francolini SchweizSchweiz Alain Gloor
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Fabio Francolini ItalienItalien Matteo Amabili
10000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Yann Guyader
Baptiste Grandgirard
Thomas Boucher
SpanienSpanien Spanien
Kepa Caballero
Garikoitz Lerga
Ronan Sánchez
NiederlandeNiederlande Niederlande
Mark Horsten
Ronald Mulder
Karlo Timmerman
Langstrecke
42195 m Marathon ItalienItalien Massimiliano Presti ItalienItalien Francesco Zangarini ItalienItalien Stefano Galliazzo

Europameisterschaften 2007

Die Europameisterschaften wurden im portugiesischen Estarreja (Bahn) und Ovar (Straße) ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 23. bis 29. Juli 2007 statt.[1]

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Denise Traini
00500 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Nicoletta Falcone DeutschlandDeutschland Jana Gegner
01000 m Sprint NiederlandeNiederlande Elma de Vries ItalienItalien Erika Zanetti DeutschlandDeutschland Lisa Kaluzni
10000 m Punkte-Auss. ItalienItalien Simona Di Eugenio FrankreichFrankreich Laetitia Le Bihan SchweizSchweiz Nadine Gloor
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Laura Lardani ItalienItalien Giovanna Turchiarelli FrankreichFrankreich Laetitia Le Bihan
03000 m Staffel ItalienItalien Italien
Elena Pichierri
Giovanna Turchiarelli
Laura Lardani
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Lisa Kaluzni
Sandra Wieduwilt
NiederlandeNiederlande Niederlande
Elma de Vries
Mariska Huisman
Bianca Roosenboom
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Denise Traini
00500 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti NiederlandeNiederlande Elma de Vries
10000 m Punkte ItalienItalien Simona Di Eugenio SchweizSchweiz Nadine Gloor ItalienItalien Laura Lardani
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Laura Lardani FrankreichFrankreich Justine Halbout ItalienItalien Giovanna Turchiarelli
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Nicoletta Falcone
Simona Di Eugenio
Arianna Arcidiacono
NiederlandeNiederlande Niederlande
Bianca Roosenboom
Elma de Vries
Margot van der Merwe
DeutschlandDeutschland Deutschland
Jana Gegner
Lisa Kaluzni
Sandra Wieduwilt
Langstrecke
42195 m Marathon ItalienItalien Giovanna Turchiarelli DeutschlandDeutschland Jana Gegner BelgienBelgien Hilde Goovaerts

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Andrea Zanetti BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Julien Despaux
00500 m Sprint ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Julien Despaux FrankreichFrankreich Thomas Boucher
01000 m Sprint ItalienItalien Luca Presti FrankreichFrankreich Thomas Boucher ItalienItalien Patrizio Triberio
10000 m Punkte-Auss. FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Matteo Poletti SpanienSpanien Francisco Jose Peula
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Matteo Poletti ItalienItalien Pierdavide Romani
03000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Yann Guyader
Nicolas Pelloquin
Pascal Briand
ItalienItalien Italien
Claudio Naselli
Patrizio Triberio
Andrea Zanetti
DeutschlandDeutschland Deutschland
Toni Deubner
Pascal Ramali
Nico Wieduwilt
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Luca Presti DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz BelgienBelgien Wouter Hebbrecht
00500 m Sprint ItalienItalien Claudio Naselli DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz NiederlandeNiederlande Michel Mulder
10000 m Punkte SpanienSpanien Francisco Jose Peula ItalienItalien Matteo Poletti FrankreichFrankreich Julien Sourisseau
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Pierdavide Romani SpanienSpanien Francisco Jose Peula
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Julien Sourisseau
Thomas Boucher
Yann Guyader
ItalienItalien Italien
Matteo Poletti
Patrizio Triberio
Alessandro Gherardi
SpanienSpanien Spanien
Garikoitz Lerga
Francisco Jose Peula
Fernando Mejia
Langstrecke
42195 m Marathon SpanienSpanien Garikoitz Lerga NiederlandeNiederlande Roy Boeve FrankreichFrankreich Fabien Hascoet

Europameisterschaften 2008

Die Europameisterschaften wurden im deutschen Gera ausgetragen.[2][3] Die Bahn-Wettkämpfe fanden vom 21. bis 23. Juli und die Straße-Wettkämpfe vom 25. bis 27. Juli 2008 statt.

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone SpanienSpanien Sheila Posada ItalienItalien Erika Zanetti
00500 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Maria Laura Orru SpanienSpanien Sheila Posada
01000 m Sprint ItalienItalien Nicoletta Falcone NiederlandeNiederlande Elma de Vries DeutschlandDeutschland Sabine Berg
10000 m Punkte-Auss. ItalienItalien Simona Di Eugenio FrankreichFrankreich Laetitia Le Bihan SchweizSchweiz Nadine Gloor
10000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Aurélie Duchemin ItalienItalien Simona Di Eugenio ItalienItalien Cinzia Ponzetti
03000 m Staffel ItalienItalien Italien
Cinzia Ponzetti
Silvia Caglio
Erika Zanetti
FrankreichFrankreich Frankreich
Laetitia Le Bihan
Aurélie Duchemin
Justine Halbout
NiederlandeNiederlande Niederlande
Mariska Huisman
Elma de Vries
Bianca Roosenboom
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Maria Laura Orru
00500 m Sprint ItalienItalien Desire Contenti ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Nicoletta Falcone
10000 m Punkte DeutschlandDeutschland Sabine Berg ItalienItalien Arianna Arcidiacono NiederlandeNiederlande Elma de Vries
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Laura Lardani ItalienItalien Giovanna Turchiarelli FrankreichFrankreich Cindy Etonne
05000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Sabine Berg
Tina Strüver
Jana Gegner
FrankreichFrankreich Frankreich
Aurélie Duchemin
Cindy Etonne
Justine Halbout
SpanienSpanien Spanien
Sheila Posada
Lorena Iglesias
Irene Reyes
Langstrecke
42195 m Marathon DeutschlandDeutschland Sabine Berg FrankreichFrankreich Justine Halbout ItalienItalien Giovanna Turchiarelli

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint BelgienBelgien Wouter Hebbrecht ItalienItalien Gregorio Duggento FrankreichFrankreich Nicolas Pelloquin
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Julien Despaux FrankreichFrankreich Thomas Boucher FrankreichFrankreich Florian Leveufre
01000 m Sprint FrankreichFrankreich Thomas Boucher FrankreichFrankreich Alexis Contin ItalienItalien Claudio Naselli
10000 m Punkte-Auss. ItalienItalien Fabio Francolini FrankreichFrankreich Yann Guyader SpanienSpanien Francisco Jose Peula
15000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Fabio Francolini ItalienItalien Francesco Zangarini
03000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Alexis Contin
Yann Guyader
Julien Despaux
NiederlandeNiederlande Niederlande
Sjoerd Huisman
Michel Mulder
Ronald Mulder
SpanienSpanien Spanien
Francisco Jose Peula
Garikoitz Lerga
Fernando Mejia
Straße
00200 m Einzelsprint BelgienBelgien Wouter Hebbrecht ItalienItalien Gregorio Duggento ItalienItalien Simone Bellia
00500 m Sprint FrankreichFrankreich Alexis Contin DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz NiederlandeNiederlande Ronald Mulder
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Julien Sourisseau FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Davide Amabili
20000 m Ausscheidung FrankreichFrankreich Alexis Contin FrankreichFrankreich Yann Guyader ItalienItalien Alessandro Gherardi
05000 m Staffel FrankreichFrankreich Frankreich
Florian Leveufre
Nicolas Pelloquin
Benjamin Douchin
BelgienBelgien Belgien
Ferre Spruyt
Maarten Swings
Kwinten Tas
DeutschlandDeutschland Deutschland
Felix Rijhnen
Matthias Schwierz
Nico Wieduwilt
Langstrecke
42195 m Marathon FrankreichFrankreich Yann Guyader SpanienSpanien Garikoitz Lerga PortugalPortugal Diogo Marreiros

Europameisterschaften 2009

Die Europameisterschaften wurden im belgischen Ostende ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden vom 29. Juli bis 8. August statt.[4]

Frauen

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti DeutschlandDeutschland Jana Gegner
00500 m Sprint ItalienItalien Erika Zanetti ItalienItalien Nicoletta Falcone DeutschlandDeutschland Sabine Berg
01000 m Sprint DeutschlandDeutschland Sabine Berg NiederlandeNiederlande Elma de Vries ItalienItalien Erika Zanetti
10000 m Punkte-Auss. ItalienItalien Simona Di Eugenio DeutschlandDeutschland Mareike Thum DeutschlandDeutschland Sabine Berg
10000 m Ausscheidung ItalienItalien Laura Lardani DeutschlandDeutschland Sabine Berg FrankreichFrankreich Laetitia Le Bihan
03000 m Staffel DeutschlandDeutschland Deutschland
Sabine Berg
Jana Gegner
Mareike Thum
ItalienItalien Italien
NiederlandeNiederlande Niederlande
Straße
00200 m Einzelsprint ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Desire Contenti DeutschlandDeutschland Stephanie Dreyer
00500 m Sprint ItalienItalien Desire Contenti ItalienItalien Nicoletta Falcone ItalienItalien Erika Zanetti
10000 m Punkte ItalienItalien Simona Di Eugenio DeutschlandDeutschland Mareike Thum NiederlandeNiederlande Elma De Vries
15000 m Ausscheidung DeutschlandDeutschland Sabine Berg NiederlandeNiederlande Elma De Vries DeutschlandDeutschland Mareike Thum
05000 m Staffel ItalienItalien Italien
Arianna Arcidiacono
Desire Contenti
Erika Zanetti
NiederlandeNiederlande Niederlande
Elma De Vries
Bianca Roosenboom
Anniek Ter Haar
FrankreichFrankreich Frankreich
Justine Halbout
Laetitia Le Bihan
Aurore Schiro
Langstrecke
42195 m Marathon DeutschlandDeutschland Sabine Berg NiederlandeNiederlande Elma De Vries ItalienItalien Simona Di Eugenio

Männer

Distanz Gold Silber Bronze
Bahn
00300 m Einzelsprint BelgienBelgien Wouter Hebbrecht FrankreichFrankreich Nicolas Pelloquin ItalienItalien Andrea Peruzzo
00500 m Sprint ItalienItalien Andrea Peruzzo NiederlandeNiederlande Ronald Mulder ItalienItalien Andrea Angeletti
01000 m Sprint BelgienBelgien Bart Swings DeutschlandDeutschland Felix Rijhnen ItalienItalien Andrea Peruzzo
10000 m Punkte-Auss. BelgienBelgien Bart Swings SpanienSpanien Francisco J. Peula NiederlandeNiederlande Chrispijn Ariens
15000 m Ausscheidung ItalienItalien Fabio Francolini BelgienBelgien Bart Swings FrankreichFrankreich Alexis Contin
03000 m Staffel BelgienBelgien Belgien
Ferre Spruyt
Bart Swings
Maarten Swings
FrankreichFrankreich Frankreich
Alexis Contin
Kevin Gauclin
Gwendal Lepivert
ItalienItalien Italien
Matteo Amabili
Andrea Angeletti
Fabio Francolini
Straße
00200 m Einzelsprint BelgienBelgien Wouter Hebbrecht SpanienSpanien Ioseba Fernandez DeutschlandDeutschland Matthias Schwierz
00500 m Sprint ItalienItalien Claudio Naselli NiederlandeNiederlande Michel Mulder FrankreichFrankreich Thomas Boucher
10000 m Punkte FrankreichFrankreich Brian Lepine FrankreichFrankreich Ewen Fernandez BelgienBelgien Kwinten Tas
20000 m Ausscheidung ItalienItalien Fabio Francolini BelgienBelgien Ferre Spruyt BelgienBelgien Bart Swings
05000 m Staffel BelgienBelgien Belgien
Bart Swings
Kwinten Tas
Ferre Spruyt
ItalienItalien Italien
Claudio Nasseli
Andrea Angeletti
Fabio Francolini
FrankreichFrankreich Frankreich
Gwendal Lepivert
Kevin Gauclin
Thomas Boucher
Langstrecke
42195 m Marathon BelgienBelgien Bart Swings ItalienItalien Fabio Francolini BelgienBelgien Ferre Spruyt

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Europameisterschaften 2007 − www.mundopatin.com/portugal07
  2. Europameisterschaften 2008 − www.speedskate-em2008.com
  3. Europameisterschaften 2008 − www.speedskating-em.de (Skate-IN)
  4. sslie.blogspot.com − 8. November 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Inline-Speedskating-World Games — Die World Games sind alle vier Jahre das wichtigste Ereigniss für die nicht olympische Sportart Inline Speedskating. Die Spiele werden von der International World Games Association − IWGA ausgerichtet. Rollschnelllauf (Rollschuhe) sowie das… …   Deutsch Wikipedia

  • Inline-Speedskating — Speedskater bei den Junioren Europameisterschaften 2004 in Pamplona. Speedskating ist eine Disziplin im Inlineskaten, in der regelmäßig nationale und internationale Wettbewerbe wie zum Beispiel Weltmeisterschaften und Europameisterschaften… …   Deutsch Wikipedia

  • Speedskating — Speedskater bei den Junioren Europameisterschaften 2004 in Pamplona. Speedskating ist eine Disziplin im Inlineskaten. Inhaltsverzeichnis 1 Wettkampf 1.1 Taktik …   Deutsch Wikipedia

  • World-Inline-Cup — Logo des – Inline Speedskating Weltcups Der World Inline Cup ist die höchste Inline Speedskating Wettkampfserie der Welt. Sie ist offizieller Weltcup des Inline Skating Weltverbandes, der Fédération Internationale de Roller Sports – FIRS …   Deutsch Wikipedia

  • Schwierz — Matthias Schwierz Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Zschätzsch — Daniel Zschätzsch Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Matyk — Martin Matyk Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Rijhnen — Felix Rijhnen Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Alexis Contin — Nation Frankreich  Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Europameister — Mit Europameisterschaft, oft nur abgekürzt als EM oder auch EUM, bezeichnet man einen von Einzelsportlern oder Nationalmannschaften auf europäischer Ebene ausgetragenen sportlichen Wettbewerb, zumeist in Turnierform, der von dem jeweiligen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.