Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften


Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften
Das Institutsgebäude und der Eingangsbereich zum öffentlichen Chinesischen Paläozoologischen Museum

Das Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (chinesisch 中国科学院古脊椎动物与古人类研究所 Zhongguo kexueyuan Gujizhui dongwu yu gurenlei yanjiusuo, engl. Institute of Vertebrate Paleontology and Paleoanthropology of the Chinese Academy of Sciences (IVPP)) ist eine führende Einrichtung für die Erforschung von Fossilien von Wirbeltieren und des Frühmenschen in der Volksrepublik China.

Das Institut mit Sitz in Peking ist zugleich Sammlungsstätte; sowohl in seiner wissenschaftlichen Sammlung als auch im angeschlossenen Chinesischen Paläozoologischen Museum werden viele Fundstücke von Dinosauriern, Flugsauriern und urtümlichen Vögeln aufbewahrt.

Wie bereits aus dem Namen hervorgeht forschen die Institutsmitarbeiter auf dem Gebiet der Wirbeltierpaläontologie und der Paläoanthropologie. Das Institut ging aus dem 1929 gegründeten „Forschungslabor für Erdneuzeit“ hervor (heutiger Name seit 1960); innerhalb der Chinesischen Akademie der Wissenschaften fungiert es als eigenständige Forschungseinrichtung. Seine Mitarbeiter veröffentlichen ihre Forschungsergebnisse auch in internationalen Fachzeitschriften. 45 Institutsangehörige waren zwischen 1999 und 2005 Verfasser bzw. Mitverfasser von wissenschaftlichen Publikationen in Nature und Science[1]. Zu den herausragenden Paläontologen des Instituts zählen Wu Xinzhi, Yang Zhongjian (C. C. Young), Dong Zhiming und Zhao Xijin.

Referenzen

  1. Institute of Vertebrate Paleontology and Paleoanthropology (pdf). Abgerufen am 10. Juni 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Institut für Vertebratenpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften — Das Institutsgebäude und der Eingangsbereich zum öffentlichen Chinesischen Paläozoologischen Museum Das Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (chin. 中国科学院古脊椎动物与古人类研究所, Zhongguo… …   Deutsch Wikipedia

  • Institut für Vertebratenpaläontologie und Paläoanthropologie — Das Institutsgebäude und der Eingangsbereich zum öffentlichen Chinesischen Paläozoologischen Museum Das Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (chin. 中国科学院古脊椎动物与古人类研究所, Zhongguo… …   Deutsch Wikipedia

  • Top Ten der archäologischen Entdeckungen in China — Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 1.1 2010 1.2 2009 1.3 2008 1.4 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Baigu und Gaolingpo — Die Stätten von Bogu und Gaolingpo (chin. 百谷和高岭坡遗址, Bogu he Gaolingpo yizhi) sind paläolithische Fundplätze in Bose (bzw. Baise ) im Bose Becken bzw. Baise Becken (百色盆地, engl. Bose Basin/Baise Basin) im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogu und Gaolingpo — Die Stätten von Bogu und Gaolingpo (chinesisch 百谷和高岭坡遗址 Bogu he Gaolingpo yizhi) sind paläolithische Fundplätze in Bose (bzw. Baise ) im Bose Becken bzw. Baise Becken (百色盆地, engl. Bose Basin/Baise Basin) im Autonomen Gebiet Guangxi der… …   Deutsch Wikipedia

  • Homo pekinensis — Der zuerst entdeckte Schädel eines Peking Menschen (Nachbildung der Kopie) Als Peking Mensch werden Fossilien bezeichnet, die in einer Höhle von Zhoukoudian, rund 40 km südwestlich des Stadtzentrums von Peking, entdeckt wurden und der Gattung… …   Deutsch Wikipedia

  • Pekingmensch — Der zuerst entdeckte Schädel eines Peking Menschen (Nachbildung der Kopie) Als Peking Mensch werden Fossilien bezeichnet, die in einer Höhle von Zhoukoudian, rund 40 km südwestlich des Stadtzentrums von Peking, entdeckt wurden und der Gattung… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinanthropus — Der zuerst entdeckte Schädel eines Peking Menschen (Nachbildung der Kopie) Als Peking Mensch werden Fossilien bezeichnet, die in einer Höhle von Zhoukoudian, rund 40 km südwestlich des Stadtzentrums von Peking, entdeckt wurden und der Gattung… …   Deutsch Wikipedia

  • Sinanthropus pekinensis — Der zuerst entdeckte Schädel eines Peking Menschen (Nachbildung der Kopie) Als Peking Mensch werden Fossilien bezeichnet, die in einer Höhle von Zhoukoudian, rund 40 km südwestlich des Stadtzentrums von Peking, entdeckt wurden und der Gattung… …   Deutsch Wikipedia

  • Jianshi Man — Der Jianshi Mensch (chin. 建始直立人, Jianshi zhiliren, engl. Jianshi Man) ist ein nach seinem Fundort im Kreis Jianshi, Provinz Hubei, China, benannter Homo erectus. Die Fossilien wurde in einer Höhle im Dorf Mazhaping (麻扎坪) der Großgemeinde Gaoping… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.