Intelligenter Zeiger

Intelligente Zeiger oder Smartpointer werden in vielen gängigen Programmiersprachen wie etwa C++ verwendet. Es handelt sich um spezielle Zeiger, die gegenüber einfachen Zeigervariablen mit zusätzlichen Funktionen und Eigenschaften ausgestattet sind. Intelligente Zeiger erweitern also einfache Zeiger und statten sie mit mehr Funktionalität aus, lassen sich aber wie normale Zeigervariablen benutzen.

Beispiel

Um das versehentliche Löschen von Speicherbereichen zu vermeiden, auf die noch immer von dem einen oder anderen Zeiger verwiesen wird, verwendet man referenzzählende Zeiger. Dazu enthält der intelligente Zeiger eine Zählervariable, die bei jedem Kopieren des Zeigers erhöht wird. Versucht nun ein Programmteil den Speicher freizugeben, auf den der Zeiger verweist, so wird der Wert der Zählervariable zunächst erniedrigt. Wenn der Zähler den Wert 0 erreicht, wird der Speicher freigegeben (→ Referenzzählung).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeiger (Informatik) — Der Zeiger a zeigt auf Variable b. Die Variable b enthält eine Nummer (hexadezimal 01101101) und die Variable a enthält die Speicheradresse von b (hexadezimal 1008). In diesem Fall passen die Adresse und die Daten in ein 32 bit Wort. Mit Zeiger… …   Deutsch Wikipedia

  • Dereferenzieren — Mit Zeiger oder Pointer wird in der Informatik eine spezielle Variable bezeichnet, die auf eine andere Variable oder Funktion verweist. Der referenzierte Speicherbereich enthält entweder Daten (Objekt, Variable) oder Programmcode. Zeiger auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Dereferenzierung — Mit Zeiger oder Pointer wird in der Informatik eine spezielle Variable bezeichnet, die auf eine andere Variable oder Funktion verweist. Der referenzierte Speicherbereich enthält entweder Daten (Objekt, Variable) oder Programmcode. Zeiger auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Pointer (Informatik) — Mit Zeiger oder Pointer wird in der Informatik eine spezielle Variable bezeichnet, die auf eine andere Variable oder Funktion verweist. Der referenzierte Speicherbereich enthält entweder Daten (Objekt, Variable) oder Programmcode. Zeiger auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeigerarithmetik — Mit Zeiger oder Pointer wird in der Informatik eine spezielle Variable bezeichnet, die auf eine andere Variable oder Funktion verweist. Der referenzierte Speicherbereich enthält entweder Daten (Objekt, Variable) oder Programmcode. Zeiger auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Zeigervariable — Mit Zeiger oder Pointer wird in der Informatik eine spezielle Variable bezeichnet, die auf eine andere Variable oder Funktion verweist. Der referenzierte Speicherbereich enthält entweder Daten (Objekt, Variable) oder Programmcode. Zeiger auf… …   Deutsch Wikipedia

  • MiniCAD — Vectorworks Entwickler: Nemetschek North America Betriebssystem: Mac OS X / Windows Kategorie: CAD Programm Lizenz: K …   Deutsch Wikipedia

  • VectorWorks — Entwickler: Nemetschek North America Betriebssystem: Mac OS X / Windows Kategorie: CAD Programm Lizenz: K …   Deutsch Wikipedia

  • Vectorworks — Entwickler Nemetschek Vectorworks Betriebssystem Mac OS X / Wi …   Deutsch Wikipedia

  • Reference-Counting — Unter Referenzzählung (engl. reference counting) versteht man in der Programmierung eine Technik zur Verwaltung der Anzahl der Verweise (Referenzen oder Zeiger) auf ein bestimmtes Objekt. Das primäre Ziel ist dabei, zu erkennen, wann ein Objekt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.