International Convention for the Safety of Life at Sea


International Convention for the Safety of Life at Sea

Die International Convention for the Safety of Life at Sea (SOLAS) (Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See) ist eine UN-Konvention zur Schiffssicherheit.

Am 12. November 1913 wurde als Reaktion auf den Untergang der RMS Titanic eine Konferenz einberufen, die einen internationalen Mindeststandard für die Sicherheit auf Handelsschiffen schaffen sollte. Ergebnis dieser Konferenz war die erste Version der "International Convention for the Safety of Life at Sea" (Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See). In den Folgejahren gab es mehrere grundlegende Änderungen; die vierte Fassung der Konvention (1960) war die erste größere Aufgabe der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation (IMO) nach deren Gründung 1959.

Die aktuelle SOLAS-Konvention (die fünfte Version, genannt „SOLAS 74“) stammt von 1974 und besteht aus zwölf Kapiteln, die sich mit Bemannung, Sicherheitsmanagement, Technik, Ladung und Rettungsmitteln beschäftigen. Auf aktuelle Bedürfnisse gehen zusätzliche Novellierungen, so genannte Amendments, ein. Mit ihnen wurden technische Neuerungen und Verbesserungen in die SOLAS 74 aufgenommen, aber auch Missstände abgestellt (Herald of Free Enterprise, Scandinavian Star).

Durch die unterschiedlichen Ansichten und Ziele der zahlreichen IMO-Mitglieder dauern Änderungsprozesse häufig sehr lange. Änderungen am Regelwerk erfolgten somit meist erst nach großen Schiffsunglücken.

Seit dem 1. Juli 2006 ist das 88. Ergänzungsprotokoll zur SOLAS 74 in Kraft. Damit wurden ganze Kapitel neu eingeführt bzw. geändert, um den Vertrag an Massengutschiffe und die mit ihrem Betrieb einhergehenden Risiken anzupassen. Unter anderem werden aus Sicherheitsgründen nunmehr Doppelhüllenkonstruktionen verbindlich vorgeschrieben. Auf den Widerstand Griechenlands hin sind Schiffe, die ausschließlich Flüssiggüter befördern (Tanker), hiervon jedoch ausgenommen.

Siehe auch

Weblinks

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • International Convention for the Safety of Life at Sea — The Safety of Life at Sea (SOLAS) is the most important treaty protecting the safety of merchant ships. The first version of the treaty was passed in 1914 in response to the sinking of the RMS Titanic . It prescribed numbers of lifeboats and… …   Wikipedia

  • International Convention for the Prevention of Pollution from Ships — Aushang an Bord Das Internationale Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe (en. International Convention for the Prevention of Pollution from Ships, auch MARPOL 73/78 (von marine polution)) ist weltweit gültig. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Safety Of Life At Sea — Solas SOLAS (pour Safety Of Life At Sea, de son nom complet International Convention for the Safety of Life at Sea) est un traité international visant à définir différentes règles pour la protection des navires marchands. Traduite en… …   Wikipédia en Français

  • International Regulations for Preventing Collisions at Sea — The International Regulations for Preventing Collisions at Sea 1972 (COLREGS) are published by the International Maritime Organization (IMO), and set out, inter alia, the rules of the road or navigation rules to be followed by ships and other… …   Wikipedia

  • International Parliament for Safety and Peace — The International (States) Parliament for Safety and Peace (IPSP or ISPSP; Italian: Parlamento Mondiale (degli Stati) per la Sicurezza e la Pace), sometimes written along with the designation New Society of Nations, is a private organization… …   Wikipedia

  • International reactions to the 2006 Lebanon War — Reactions by the UN and national representativesflag|United NationsThe top UN official in Lebanon said Hezbollah’s action escalates the already tense situation along the Blue Line and is an act of very dangerous proportions, in a statement. Kofi… …   Wikipedia

  • Montreux Convention Regarding the Regime of the Turkish Straits — Not to be confused with Montreux Convention Regarding the Abolition of the Capitulations in Egypt. The Montreux Convention Regarding the Regime of the Straits was a 1936 agreement that gives Turkey control over the Bosporus Straits and the… …   Wikipedia

  • International Maritime Organization — International Maritime Organization …   Wikipedia

  • International Register of Shipping — The International Register of Shipping or IS was established in 1993, and is an independent classification society which provides classification, certification, verification and advisory services. The International Register of Shipping also… …   Wikipedia

  • International Association of Classification Societies — The International Association of Classification Societies (IACS) is a gathering of ten classification socities. It was formed on September 11 1968. Dedicated to safe ships and clean seas, IACS makes a unique contribution to maritime safety and… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.