Internationale Sommerakademie Salzburg


Internationale Sommerakademie Salzburg

Die Internationale Sommerakademie Salzburg ist eine internationale Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg.

Die Akademie wird jährlich von 500 Studierenden aus aller Welt besucht. Die mehrwöchigen Sommerkurse finden u.a. auf der Festung Hohensalzburg statt. Die Klassenstärken werden limitiert (jurierte Auswahl), um eine hohe Qualität zu erreichen.

Inhaltsverzeichnis

Lehrinhalte

Es werden verschiedenste Kurse angeboten: Malerei, Bildhauerei, Grafik, Zeichnung, Schmiedekunst, Druckgrafik, Photographie, Skulptur, Steinbildhauerei, Design, Schmuck, Architektur, Video und Film, Bühnengestaltung sowie theoretische Seminare. Auch Kurse mit experimentellen Inhalten werden angeboten.

Geschichte

Die Akademie wurde 1953 von Oskar Kokoschka und Friedrich Welz gegründet und ist damit die älteste Institution dieser Art in Europa. Ab 1956 leitete Konrad Wachsmann für einige Jahre die Architekturklasse der Sommerakademie, wo er zahlreiche österreichische Architekten für die Idee des industriellen Bauens begeisterte (Gustav Peichl, Hans Hollein, Friedrich Kurrent, Ottokar Uhl, Hermann Czech u.a.). 1969 leitete der niederländische Architekt Jacob Bakema die Architekturklasse, 1970 der französische Architekt Georges Candilis. 1981 wurde Barbara Wally Direktorin der Sommerakademie, sie wurde im März 2009 durch Hildegund Amanshauser abgelöst.

Professoren

Als Dozenten können oft international anerkannte Künstler oder Hochschulprofessoren gewonnen werden. Unterrichtet haben z.B. Markus Lüpertz, Jörg Immendorff, Kenjirō Azuma, Ben Willikens, Itsuko Hasegawa, Hermann Nitsch, Yoshi Takahashi, Herbert Post, Nan Hoover, Annegret Soltau, Heinz Trökes, Arik Brauer, Friedensreich Hundertwasser, Kiki Kogelnik, Allan Kaprow, Wolf Vostell, Daniel Spoerri, Eduardo Paolozzi, Günther Uecker, F.K. Waechter, Marie Marcks, Friedrich Meckseper, Hans Hollein, Coop Himmelb(l)au, Robert Jungk, Josef Zenzmaier, Ruth Stahl u.v.a.m.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sommerakademie Salzburg — Die Internationale Sommerakademie Salzburg ist eine internationale Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg. Die Akademie wird jährlich von 500 Studierenden aus aller Welt besucht. Die mehrwöchigen Sommerkurse finden u.a. auf der Festung… …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburg (Stadt) — Salzburg Salzburg feel the inspiration![1] Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburg Altstadt — Salzburg Salzburg feel the inspiration![1] Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburg Stadt — Salzburg Salzburg feel the inspiration![1] Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Sommerakademie — Als Sommerakademie werden Bildungsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und für unterschiedliche Zielgruppen bezeichnet. Sie dienen der beruflichen und privaten Fort und Weiterbildung ohne eine qualifizierten Abschluss anzubieten. Beispiele …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburg — Salzburg …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburg Management Business School — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt SMBS Salzburg Management Business School Motto Management als Transformation von Wissen in Nutzen Gründung Jun …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt Salzburg — Salzburg Salzburg feel the inspiration![1] Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Salzburger Sommerakademie — Die Internationale Sommerakademie Salzburg ist eine internationale Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg. Die Akademie wird jährlich von 500 Studierenden aus aller Welt besucht. Die mehrwöchigen Sommerkurse finden u.a. auf der Festung… …   Deutsch Wikipedia

  • JIMS - summer academy for Jazz and Improvised Music Salzburg — Die JIMS – summer academy for Jazz and Improvised Music Salzburg ist eine sechstägige internationale Sommerakademie für Jazz und improvisierte Musik in Salzburg. Geschichte Das JIMS wurde 1997 von den Musikern Robert Kainar und Gottfried Stöger… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.