Internet Messaging Program

Internet Messaging Program
Imp-standard.png
Screenshot von IMP v3.0
Basisdaten
Entwickler The Horde Project
Aktuelle Version 5.0.14
(18. Oktober 2011)
Betriebssystem Linux, Windows, Mac OS X uvm.
Kategorie Webmail
Lizenz GPL (Freie Software)
Deutschsprachig ja
horde.org/imp

Das Internet Messaging Program (kurz: IMP) ist ein Open Source-Webmailer für das Horde-Framework auf PHP-Basis.

IMP war ursprünglich ein eigenständiges Programm. Da aber viele Verbesserungsvorschläge und Erweiterungswünsche der Nutzerbasis thematisch nicht mehr dem Bereich Webmail zugeordnet werden konnten, kam es zu einer Trennung in das Framework Horde und dem darauf aufbauenden Modul IMP. Für den Betrieb von IMP ist seither eine lauffähige Installation von Horde notwendig.

IMP kann über die Horde-API auf andere Horde-Module zugreifen. So kann IMP beispielsweise das Modul Turba als Adressbuch verwenden oder aus E-Mails heraus Notizen in Mnemo (Hordes virtuelles Notizbuch) abspeichern.

IMP greift in neueren Versionen recht stark auf JavaScript und dynamisches HTML zurück um diverse Funktionen zu implementieren. Für ältere Browser ist die traditionelle Ansicht weiter verfügbar, um mögliche Schwierigkeiten durch moderne Technologien zu umgehen.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Neben dem obligatorischen webbasierten Zugriff auf IMAP-, POP3- und SMTP-Server bietet IMP folgende Funktionen:

  • IMAP Folder Subscription
  • Das Erstellen von IMAP-Verzeichnissen kann eingeschränkt werden
  • Der Namensraum des IMAP-Servers kann via RFC 3501 ermittelt werden
  • Verschlüsselung mit GPG/PGP und S/MIME
  • Thread-Ansicht (zum Lesen von Mailinglisten)
  • Unterstützung für Spamerkennungsprogramme wie zum Beispiel SpamAssassin
  • E-Mail-Anhänge können im Verbund mit dem Modul Gollem direkt aus oder in den Webspace des Nutzers hinein geladen werden
  • E-Mail-Anhänge können gesammelt als ZIP-Datei heruntergeladen werden
  • Ein WYSIWYG-Editor ist für das Erstellen von HTML-E-Mails verfügbar
  • ispell oder aspell können zur Rechtschreibeprüfung eingebunden werden
  • Virtuelle Verzeichnisse (alle ungelesenen E-Mails können in einem virtuellen Eingangsverzeichnis angezeigt werden. Gleiches gilt für E-Mails, die einem angegebenen Suchkriterium entsprechen).

Varianten

Mobile IMP

Eine Nachricht in MIMP

MIMP ist, eine abgespeckte Version von IMP für WAP-fähige Mobiltelefone und PDAs. Die Funktionen von MIMP umfassen das Durchsuchen von Mailboxen sowie das Anzeigen, Löschen, Weiterleiten, Beantworten und Erstellen von E-Mails.

Eine erste Version für den Produktionseinsatz wurde am 7. Juni 2006 herausgegeben.[1]

Neben MIMP für WAP-Telefone gibt es mittlerweile bei IMP 5 auch eine Ansicht für AJAX-fähige Smartphones auf Basis von jQuery Mobile

DIMP

DIMP ist eine Version von IMP mit volldynamischer Oberfläche, die via Ajax realisiert wird. DIMP ist in Horde 3 ein separates Produkt, das auf IMP 4 aufsetzt. Unter Horde 4 ist DIMP fest in IMP 5 integriert.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Siehe hierzu auch die Ankündigung.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • internetgutscheine …  

  • Internet Messaging Program — Pour les articles homonymes, voir IMP. Internet Messaging Program (IMP) …   Wikipédia en Français

  • Internet Messaging Program — Infobox Software name = Internet Messaging Program (IMP) caption = developer = [http://www.horde.org/about/team/ The Horde Core Team] latest release version = H3 (4.1.6) latest release date = January 9, 2008 latest preview version = latest… …   Wikipedia

  • Dynamic Internet Messaging Program — DIMP, pour Dynamic IMP (Internet Messaging Program) est une application PHP écrit en AJAX sous licence GPL permettant de consulter sa messagerie électronique au travers d une interface Web. Sommaire 1 Fonctionnement 2 Utilisation 3 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Internet studies — is a field of academia dealing with the interaction between the Internet and modern society, and the sociological and technological implications on one another.It is available as a major or minor course of study at several institutions of higher… …   Wikipedia

  • internet — (Roget s 3 Superthesaurus) (VOCABULARY WORD) n. [IN tur net] a national or international network of computers and computer networks. Many people are making connections over the Internet. SYN.: computer network, *information superhighway, World… …   English dictionary for students

  • Messaging Security — is a program that provides protection for companies messaging infrastructure. The programs includes IP reputation based anti spam, pattern based anti spam, administrator defined block/allow lists, mail antivirus, zero hour malware detection and… …   Wikipedia

  • Internet fraud — refers to the use of Internet services to present fraudulent solicitations to prospective victims, to conduct fraudulent transactions, or to transmit the proceeds of fraud to financial institutions or to others connected with the scheme. Internet …   Wikipedia

  • Internet censorship in the United States — is the suppression of information published or viewed on the Internet in the United States. Personal Internet access in the US is not subject to technical censorship but can be penalized by law for violating the rights of others. Programs such as …   Wikipedia

  • Internet Relay Chat — IRC redirects here. For other uses, see IRC (disambiguation). For IRC channels dedicated to Wikipedia, see Wikipedia:IRC Internet Relay Chat (IRC) is a protocol for real time Internet text messaging (chat) or synchronous conferencing.[1] It is… …   Wikipedia

  • Internet — This article is about the public worldwide computer network system. For other uses, see Internet (disambiguation). Tree of routing paths through a portion of the Internet as visualized by the …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.