Jacob Praetorius der Ältere

Jacob Praetorius (* um 1520 in Magdeburg; † 1586 in Hamburg) war ein deutscher Organist und Komponist.

Leben

Über Praetorius’ Leben ist nur wenig bekannt. Wahrscheinlich erfuhr er in seiner Heimatstadt Unterricht von Martin Agricola. Von 1555 bis zu seinem Tod ist Praetorius als Organist und Kirchenkomponist an zwei Hamburger Kirchen nachweisbar.

Werke

Praetorius veröffentlichte die Musiksammlung Opus musicum excellens et novum (1566), die über 200 Werke von deutschen und niederländischen Komponisten enthält. Nur eines dieser Werke – ein Te deum laudamus a 4 – wurde mit Sicherheit von Jacob Praetorius selbst komponiert; lediglich der erste Teil ist überliefert. Außerdem veröffentlichte Praetorius eine Choralsammlung (1554).

Weiterhin ist ein Veni in hortum meum a 4 erhalten, das entweder von ihm selbst oder von Jacob Praetorius d. J. stammt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jacob Fabricius (der Ältere) — Jacob Fabricius genannt der Ältere (* 30. Januar 1560 in Tondern; † 5. November 1640 auf Schloss Gottorf) war ein deutscher evangelisch lutherischer Theologe, Hauptpastor in Hamburg und Generalsuperintendent für den herzoglichen Anteil in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Praetorius der Jüngere — Jacob (auch: Jacobus) Praetorius der Jüngere, eigentlich Jacob Schultz (* 8. Februar 1586 in Hamburg; † 21. oder 22. Oktober 1651 in Hamburg), war ein deutscher Organist und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Werke und Wirken 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Praetorius — ist der Name folgender Personen: Jacob Praetorius der Ältere (um 1520–1586), deutscher Organist und Komponist Jacob Praetorius der Jüngere (1586–1651), deutscher Organist und Komponist Siehe auch: Jakob Chrysostomus Praetorius (1730–um 1797),… …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Prätorius — Jacob Praetorius ist der Name folgender bekannter Personen: Jacob Praetorius der Ältere (um 1520–1586), deutscher Organist und Komponist Jacob Praetorius der Jüngere (1586–1651), deutscher Organist und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob (Vorname) — Jacob ist ein männlicher Vorname. Zur Etymologie des Namens siehe Jakob. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Praetorius — ist ein von praetor abgeleitetes lateinisches Adjektiv, das Dinge oder Personen bezeichnen konnte, die sich auf das Amt des Prätors bezogen, des ursprünglichen römischen Oberbeamten und Feldherrn. So gab es in römischen Militärlagern eine porta… …   Deutsch Wikipedia

  • Praetorius — Praetorius,   1) Franz, Semitist, * Berlin 22. 12. 1847, ✝ Breslau 21. 1. 1927; war 1875 80 Professor in Berlin, 1880 93 in Breslau, 1893 1909 in Halle (Saale) und seit 1909 wieder in Berlin; wichtige Werke v. a. zur Äthiopistik.   Werke:… …   Universal-Lexikon

  • Jacob Regnart — Jacobus Regnart Jacob Regnart Jacques Regnart …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Pr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/P — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.