James Edward Meade

James Edward Meade

James Edward Meade (* 23. Juni 1907 in Swanage; † 22. Dezember 1995 in Cambridge) war ein britischer Ökonom. James Edward Meade erhielt 1977 zusammen mit Bertil Gotthard Ohlin den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften.

Leben

Von 1931 bis 1937 war er Dozent für Volkswirtschaft am Hertford College in Oxford. Von 1937 bis 1939 war er für den Völkerbund in Genf tätig. In den Jahren 1947 bis 1957 war er Professor für Handelsrecht an der London School of Economics. Von 1957 bis 1974 war er Professor für Politische Ökonomie an der University of Cambridge.

Meade beschäftigte sich mit den Stabilitätskriterien für den Außenhandel in offenen Volkswirtschaften. Er war als Berater für die britische Labour Party tätig und in der Sozialdemokratischen Partei (SDP) engagiert. Er kämpfte stets für die Schaffung einer internationalen Oberaufsicht des Welthandels.

Siehe auch: Liste der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • James Edward Meade — James Meade James Edward Meade, né le 23 juin 1907 à Swanage dans le Dorset et mort le 22 décembre 1995 à Cambridge, fut un économiste anglais. Il reçut en 1977 le Prix de la Banque de Suède en sciences économiques en mémoire d Alfred Nobel, avec …   Wikipédia en Français

  • James Edward Meade — noun English economist noted for his studies of international trade and finance (1907 1995) • Syn: ↑Meade • Instance Hypernyms: ↑economist, ↑economic expert …   Useful english dictionary

  • Wirtschaftsnobelpreis 1977: James Edward Meade — Bertil Gotthard Ohlin —   Der Brite und der Schwede wurden für ihre Arbeiten auf dem Gebiet des internationalen Handels und der internationalen Kapitalbewegung ausgezeichnet.    Biografien   James Edward Meade, * Swanage (Cty. Dorset) 23. 6. 1907, ✝ Cambridge 22. 12.… …   Universal-Lexikon

  • James E. Meade — James Edward Meade (* 23. Juni 1907 in Swanage; † 22. Dezember 1995 in Cambridge) war ein britischer Ökonom. James Edward Meade erhielt 1977 zusammen mit Bertil Gotthard Ohlin den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Leben Von 1931 bis 1937… …   Deutsch Wikipedia

  • James E. Meade — James Meade James Edward Meade, né le 23 juin 1907 à Swanage dans le Dorset et mort le 22 décembre 1995 à Cambridge, fut un économiste anglais. Il reçut en 1977 le Prix de la Banque de Suède en sciences économiques en mémoire d Alfred Nobel, avec …   Wikipédia en Français

  • Meade,James Edward — Meade, James Edward. 1907 1995. British economist. He shared a 1977 Nobel Prize for contributions to theories of international trade and finance. * * * …   Universalium

  • Meade, James Edward — ▪ 1996       British economist (b. June 23, 1907, Swanage, Dorset, England d. Dec. 22, 1995, Cambridge, England), influenced Britain s economic policies during World War II and served two years as the chief economist in the postwar Labour… …   Universalium

  • James Meade — James Edward Meade (* 23. Juni 1907 in Swanage; † 22. Dezember 1995 in Cambridge) war ein britischer Ökonom. James Edward Meade erhielt 1977 zusammen mit Bertil Gotthard Ohlin den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Leben Von 1931 bis 1937… …   Deutsch Wikipedia

  • MEADE (J. E.) — James Edward MEADE 1907 1995 Né le 23 juin 1907 à Swanage, en Angleterre, James Edward Meade suit des études littéraires à Oxford, puis des études économiques à Cambridge (Grande Bretagne), universités dont il est diplômé (master of arts ) en… …   Encyclopédie Universelle

  • James Meade — James Edward Meade (June 23 1907, Swanage, Dorsetndash December 22 1995, Cambridge) was a British economist and winner of the 1977 Nobel Memorial Prize in Economic Sciences jointly with the Swedish economist Bertil Ohlin for their Pathbreaking… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.