Jean Michel Bayle

Jean-Michel Bayle
JMB beim Anbremsen

Jean-Michel Bayle (* 1. April 1969 in Manosque, Frankreich) ist ein französischer Motorradrennfahrer.

Er begann seine Karriere mit ersten Rennen im Jahr 1981 auf Motocross Maschinen. Innerhalb weniger Jahre gewann er einige der größten Titel in dieser Sportart, darunter zwei Weltmeisterschaften, sowie die viel beachtete US Motocross-Serie der AMA in den beiden großen Klassen innerhalb eines Jahres.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen wechselte er dann von 1993 bis 1999 in die Motorrad-Straßen-WM, wo er zunächst drei Jahre in der 250-cm³-Klasse für Aprilia und dann in der 500-cm³-Weltmeisterschaft für Yamaha und für Kenny Roberts' Team Modenas fuhr. Seine größten Erfolge waren zwei Pole-Positions und der neunte WM-Platz 1996.

In den Jahren 2002 und 2003 gewann er jeweils zwei der wichtigsten Langstreckenrennen für Motorräder, den Bol d’Or und die 24 Stunden von Le Mans.

Im Jahr 2006 trat Bayle in der französischen Tourenwagen-Serie Touring Cup auf Opel an. Auch hier, nun auf vier Rädern, konnte er Pole-Positions und Siege einfahren und holte in seiner ersten Saison den Titel.

2007 holte Bayle bei der Rallye der Haute Provence, einem Lauf zur französischen Coupe-de-France-Meisterschaft, in einem Mitsubishi Lancer Evo 6 seinen ersten Sieg bei einer Rallye in der Gruppe-N-Wertung der seriennahen Fahrzeuge. Im Gesamtklassement belegte er Rang 5.

Erfolge

  • 1985 französischer Motocross-Juniorchampion
  • 1987 3. der Motocross-WM in der 125 cm³-Klasse
  • 1988 Motocross Weltmeister in der 125 cm³-Klasse auf Honda
  • 1989 Motocross Weltmeister in der 250 cm³-Klasse auf Honda
  • 1991 1. der US Supercross-Serie, 1. US Motocross-Serie in den Klassen 250 cm³ und 500 cm³
  • 1990, 1991 und 1992 Sieger des Supercross-Event in Paris-Bercy
  • 2002 und 2003 Sieger des Bol d’Or und der 24 Stunden von Le Mans (für Motorräder)
  • 2006 Meister des Touring Cup auf Opel

Platzierungen in der Straßen-WM

Jahr Klasse WM Punkte Team
1993 250 cm³ 22. 16 Aprilia
1994 250 cm³ 8. 105 Aprilia
1995 250 cm³ 15. 37 Aprilia
1996 500 cm³ 9. 110 Yamaha
Jahr Klasse WM Punkte Team
1997 500 cm³ 18. 31 Modenas
1998 500 cm³ 16. 28 Yamaha
1999 500 cm³ 28. 4 Modenas
2002 MotoGP 24. 5 Yamaha

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jean-michel bayle — Pour les articles homonymes, voir Bayle. Jean Michel Bayle …   Wikipédia en Français

  • Jean-Michel Bayle — JMB beim Anbremsen …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Michel Bayle — Pour les articles homonymes, voir Bayle. Jean Michel Bayle Jean Michel Bayle Date de naissance …   Wikipédia en Français

  • Jean-Michel Bayle — Infobox Former Grand Prix motorcycle rider Caption = Jean Michel Bayle Name = Jean Michel Bayle Nationality = flagicon|France French Years = 1992 1999, 2002 Teams = Aprilia, Yamaha, Modenas Races = 82 Championships = Wins = 0 Podiums = 0 Points …   Wikipedia

  • Bayle — Saltar a navegación, búsqueda Bayle hace referencia a: Pierre Bayle, filósofo y escritor francés; Antoine Bayle, psiquiatra francés; Jean Michel Bayle, un piloto francés de motociclismo; George A. Bayle Jr., el primer comerciante de la… …   Wikipedia Español

  • Bayle — ist der Familienname folgender Personen: Antoine Laurent Bayle (1799–1858), französischer Mediziner und Gehirn Pathologe François Bayle (* 1932), französischer Komponist und Musiktheoretiker Gaspard Laurent Bayle (1774–1816), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayle — can refer to: *A position in Medieval France similar to that of a bailiff. *François Bayle, a French composer of acousmatic music. *Jean Michel Bayle, a French motorcycle racer. *Pierre Bayle, a philosopher. *George A. Bayle Jr., first to market… …   Wikipedia

  • Bayle — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Croix du Bayle à Cornay (Ardennes) …   Wikipédia en Français

  • Jean-Pierre Bechter — prononçant un discours, le 19 septembre 2010. Mandats Maire de Corbeil Essonnes …   Wikipédia en Français

  • Jean-Pierre Bel —  Ne doit pas être confondu avec Jean Pierre Bayle. Jean Pierre Bel Mandats …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.