Jockel-Fuchs-Platz

Jockel-Fuchs-Platz mit Rathaus

Der Platz vor dem Mainzer Rathaus wurde am 6. März 2003 nach Jakob „Jockel“ Fuchs in Jockel-Fuchs-Platz umbenannt.

Auf dem Platz befindet sich die Skulptur Lebenskraft aus spiralförmig angeordneten Aluminiumstäben. Die von Andreu Alfaro aus der Partnerstadt Valencia 1979 entworfene Skulptur wurde im September 1982 vor dem Rathaus aufgestellt. Das Objekt hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Symbol der XX. Olympischen Sommerspiele von 1972 in München, allerdings hier in dreidimensionaler Form. Bei einer im Jahr 2006 durchgeführten Renovierung des Rathauses und der Skulptur wurde sie nicht wieder in der ursprünglichen Ausrichtung (der erste Stab stand auf „1-Uhr-Stellung“, jetzt ist er auf 4-Uhr-Stellung) aufgestellt. 2007 wurde es korrigiert, so dass die Aluminiumstäbe wieder in der richtigen Ausgangsstellung stehen.

In Richtung Rhein und Rheingoldhalle befindet sich die Skulptur Schlüssel des Stundenschlägers von Hans Arp, ein Geschenk der Landesregierung von Rheinland-Pfalz an die Stadt Mainz 1974 zur Einweihung des neuen Rathauses.

Unter dem terrassenförmigen Platz befindet sich ein öffentliches Parkhaus. Ein gläserner Aufzug und zwei Treppenhäuser verbinden das Parkhaus mit dem Platz. Die Rathausbrücke (eine Fußgängerbrücke) überspannt die Rheinstraße und führt zum Brand-Zentrum, einem Geschäfts- und Einkaufszentrum in der Mainzer Innenstadt. Den dem Rathaus gegenüberliegenden Brückenkopf bildet der ebenfalls vom Architektenteam Arne Jacobsen und Otto Weitling gebaute Brückenturm. Nutzer der von der Brücke zugänglichen Etage ist die Touristikzentrale der Stadt, der darüberliegenden Etagen die städtische Liegenschaftsverwaltung sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Mainz (GVG).

50.0008333333338.2772222222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jockel Fuchs — (1986) Jakob „Jockel“ Fuchs (* 11. Dezember 1919 in Hargesheim bei Bad Kreuznach; † 6. März 2002 in Mainz) war Oberbürgermeister von Mainz ( …   Deutsch Wikipedia

  • Rathaus (Mainz) — Rathaus mit Jockel Fuchs Platz und der Skulptur Lebenskraft in der linken Bildhälfte Das Rathaus der Stadt Mainz wird von den Mainzern auch nach dem damaligen Oberbürgermeister Jockel Fuchs als Fuchsbau bezeichnet. Das Rathaus am Rheinufer unweit …   Deutsch Wikipedia

  • Mainzer Rathaus — Rathaus mit Jockel Fuchs Platz und der Skulptur Lebenskraft Das Rathaus der Stadt Mainz wird von den Mainzern auch nach dem damaligen Oberbürgermeister Jockel Fuchs als ‚Fuchsbau‘ bzw. heute als ‚Beamtengefängnis‘[1] bezeichnet. Das Rathaus am… …   Deutsch Wikipedia

  • Hôtel de ville de Mayence — Vue sur la mairie, avec la place Jockel Fuchs et la sculpture force vitale a gauche Présentation Nom local Rathaus mainz Arc …   Wikipédia en Français

  • Hotel de ville de Mayence — Hôtel de ville de Mayence Vue sur la mairie, avec la place Jockel Fuchs et la sculpture force vitale a gauche L Hôtel de ville de Mayence est le siège administratif de la municipalité de Mayence, en Allemagne. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Mairie (Mayence) — Hôtel de ville de Mayence Vue sur la mairie, avec la place Jockel Fuchs et la sculpture force vitale a gauche L Hôtel de ville de Mayence est le siège administratif de la municipalité de Mayence, en Allemagne. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Mairie de Mayence — Hôtel de ville de Mayence Vue sur la mairie, avec la place Jockel Fuchs et la sculpture force vitale a gauche L Hôtel de ville de Mayence est le siège administratif de la municipalité de Mayence, en Allemagne. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Mainz am Rhein — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mayence — Wappen Karte Mainzer Rad Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Arp — Arp Skulptur „Wolkenhirt“ (1953) auf dem Campus der Universität Caracas Hans oder Jean Arp (* 16. September 1886 in Straßburg; † 7. Juni 1966 in Basel) war ein deutsch französischer Maler, Bildhauer und …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.