Johann Froben

Johann Froben, Kupferstich nach einem zeitgenössischen Porträt
Ein Titelblatt mit dem Druckerzeichen Frobens

Johann Froben (latinisiert: Johannes Frobenius; * um 1460 in Hammelburg, Franken; † 27. Oktober 1527 in Basel) war ein bedeutender Buchdrucker und Verleger in Basel.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Johann Froben wurde im Jahre 1490 Basler Bürger. 1491 gründete er seine eigene Druckerei und druckte die "Biblia integra: summata: distincta: sup[er]eme[n]data vtriusq[ue] testame[n]ti [con]corda[n]tijs illustrata". Es folgten weitere wichtige Werke, unter anderem 1516 das griechische Neue Testament "Novum Instrumentum omne, diligenter ab Erasmo Rot. Recognitum et Emendatum", welches von dem Humanisten Erasmus von Rotterdam editiert und ins Lateinische übersetzt wurde und mit dem er eng befreundet war.

Mit den Druckerkollegen Johann Amerbach und Johannes Petri betrieb er ein gemeinsames Unternehmen. Etliche seiner Werke wurden von dem – damals noch unbekannten – Hans Holbein dem Jüngeren illustriert.

Sonstiges

Sein Sohn Hieronymus (1501–1563) und seine Enkel führten seine Werkstatt fort. Nach ihm wurde eine Schule benannt, das Frobenius-Gymnasium Hammelburg.

Literatur

Weblinks

 Commons: Johannes Froben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Froben — Naissance vers 1460 Hammelburg Décès 27 octobre …   Wikipédia en Français

  • Johann Froben — Johann Froben, in Latin: Johannes Frobenius, (Hammelburg, Franconia, circa 1460 Basel, 27 October 1527) was a famous printer and publisher in Basel.BiographyAfter completing his university career at Basel, where he made the acquaintance of the… …   Wikipedia

  • Johann Froben — Retrato de Johann Froben por Hans Holbein el Joven, 1520–26. Froben le encargó varias ilustraciones para libros a Holbein. Johann Froben, en latín: Johannes Frobenius (y combinaciones), (Hammelburg, Franconia, hacia 1460 Basilea, 27 de octubre de …   Wikipedia Español

  • FROBEN (J.) — FROBEN JOHANN (1460 env. 1527) Né à Hammelburg (basse Franconie), Johann Froben aurait travaillé chez Anton Koberger à Nuremberg, puis chez Johann Amerbach à Bâle. Le 13 novembre 1490, il obtient le droit de bourgeoisie dans cette ville et y… …   Encyclopédie Universelle

  • Froben — ist der deutsche Name des polnischen Dorfes Browina in der Wojewodschaft Ermland Masuren, siehe Browina Froben ist der Familienname folgender Personen: Emanuel Froben (1640–1675), brandenburgischer Stallmeister Johann Froben (latinisiert:… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Amerbach — Johann(es) (von) Amerbach (* um 1440 in Amorbach (Odenwald); † 25. Dezember 1513 in Basel, auch: Amerbacensis, Amorbachius, de amerbach, eigentlich Johannes Welcker genannt Amerbach[1]) war einer der bedeutendsten Buchdrucker und Verleger der… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Amerbach — Johann Amerbach, mort à Bâle en 1515, est un imprimeur du XVe siècle. Il donne en 1506 une édition des Œuvres de saint Augustin pour laquelle il emploie un caractère qui est nommé saint augustin. Voir aussi Liens internes Johann Froben Jean… …   Wikipédia en Français

  • Froben Christoph von Zimmern — und seine Gattin Kunigunde Gräfin von Eberstein Froben Christoph von Zimmern (* 19. Februar 1519 auf Schloss Mespelbrunn im Spessart; † 27. November 1566 vermutlich in Meßkirch) war Verfasser der „Zimmerischen Chronik“ und Mitglied der… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Faust — Johann Faust, wie man ihn sich um 1726 vorstellte. Tatsächlich ist über sein Aussehen nichts bekannt.[1] Johann Georg Faust, auch Georg Faust (* wahrscheinlich um 1480 in Knittlingen; † um 1541 in oder bei …   Deutsch Wikipedia

  • Froben Ferdinand (Fürstenberg-Mößkirch) — Froben Ferdinand Dominik Christoph zu Fürstenberg Mößkirch (* 6. August 1664 in Meßkirch; † 4. April 1741) war ab 1716 der dritte regierende Fürst zu Fürstenberg und 1726 bis 1735 kaiserlicher Prinzipalkommissar am Reichstag zu Regensburg.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.