Johann Otto von Spreckelsen

Johann Otto von Spreckelsen (* 4. Mai 1929 in Kopenhagen; † 15. März 1987 in Hoersholm) war ein dänischer Architekt und Universitätsprofessor. Er gelangte durch den Bau der Grande Arche zu Berühmtheit, die dem westlich von Paris am Ende der "Königsachse" Axe historique gelegenen Geschäftsviertel La Défense neue Signifikanz verlieh.

Johann Otto von Spreckelsen erlangte sein Diplom 1953 an der Königlichen Kunstakademie Stockholm und gründete 1958 sein eigenes Architekturbüro. Er war Vertreter der Unesco an der Technischen Universität des Nahen Ostens, kurz METU, in Ankara (1960-1962), Ehrenprofessor an der Universität von Ohio (ab 1963) und kehrte schließlich 1978 als Professor an die Königliche Kunstakademie Stockholm zurück, wo er für das Fach Architektur verantwortlich war.

Er beschäftigte sich intensiv mit dem Studium von Kirchenbauten und Moscheen sowie der historischen Erforschung der Werke von Le Corbusier, Frank Lloyd Wright, Alvar Aalto und anderen Architekten des 20. Jahrhunderts.

Für die Verwirklichung der Grande Arche arbeitete er mit dem französischen Architekten Paul Andreu zusammen. Johan Otto von Spreckelsen starb 1987 im Alter von 67 Jahren, zwei Jahre vor der Fertigstellung. Nach Spreckelsens Tod vollendete Andreu den Bau alleine.

Inhaltsverzeichnis

Werke

  • 1958: Privatresidenz und Büro in Hoersholm, Dänemark
  • 1960: Kirche Sankt-Nikolai, Hvidovre, Kopenhagen, Dänemark
  • 1969: Kirche Sankt-Nikolai, Esbjerg
  • 1974: Kirche Vangede, Kopenhagen, Dänemark
  • 1982: Kirche Stavnsholt, Farum, Kopenhagen, Dänemark

Wettbewerbe

  • 1967: 1. Preis im Wettbewerb für neue Städte, für die Kunststiftung des Dänischen Staates "Statens Kunstfond", Kopenhagen, Dänemark (1964)
  • 1971: 1. Preis für den nordischen Wettbewerb für eine neue Stadt in Kristianstad, Schweden
  • 1973: 1. Preis für die neue Kirche von Aarhus, Dänemark
  • 1977: 1. Preis für die neue Kirche von Farum in Kopenhagen, Dänemark
  • 1983: Preisträger des internationalen Wettbewerbes für den Bau der Grande Arche in La Défense bei Paris, Frankreich

weitere Erwähnungen und Preise

  • 1968: Entwurf für Wohnungsbau in Moesgaard
  • 1968: Entwurf für Wohnungsbau in Riisskov
  • 1969: Stadium für Solbjerg Strand
  • 1969: Entwurf für Wohnungsbau in Gladsaxe
  • 1970: Planetarium in Kopenhagen, Dänemark
  • 1972: Parlamentsgebäude in Stockholm, Schweden
  • 1975: Kirche in Holte, Dänemark

Quelle: "Architectures capitales"

Literatur

  • Mission Interministérielle de Coordination des Grands Opérations: "Architectures capitales", Paris, 1988, Electa Moniteur, ISBN 2-86653-041-1 (französisch)
  • Ernst Seidl: La Grande Arche de La Défense in Paris: Form - Macht - Sinn, Hamburg 1998 (deutsch)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johann Otto Von Spreckelsen — (né le 4 mai 1929 et décédé le 16 mars 1987) est un architecte danois. Il est célèbre pour avoir conçu l Arche de la Défense. Biographie Il étudie à l Académie Royale des Beaux Arts du Danemark, à Copenhague, dont il devient… …   Wikipédia en Français

  • Johann Otto von Spreckelsen — (May 4, 1929 March 16, 1987) was a Danish architect.He studied at the Royal Academy of Arts in Copenhagen, and later served as director up to his death.He directed the creation of several modern churches in Denmark, especially Vangede Kirke near… …   Wikipedia

  • Otto von Spreckelsen — Johann Otto von Spreckelsen Johann Otto von Spreckelsen (né le 4 mai 1929 et décédé le 16 mars 1987) est un architecte danois. Il est célèbre pour avoir conçu l Arche de la Défense. Biographie Il étudie à l Académie Royale des …   Wikipédia en Français

  • Spreckelsen — ist der Familienname folgender Personen: Albert von Spreckelsen (1873–1951), deutscher Rechtsanwalt, Richter, Bremer Senator und Politiker (DVP). Johann von Spreckelsen († 1517) Bürgermeister von Hamburg Johann Heinrich von Spreckelsen… …   Deutsch Wikipedia

  • Arche de la Défense — L Arche de la Défense Présentation Nom local Grande Arche Période ou style XXe …   Wikipédia en Français

  • Arche De La Défense — Grande Arche de la Fraternité La Grande Arche de la Fraternité, connue sous le nom d usage de l Arche de la Défense ou Grande Arche, est un monument situé dans le quartier d affaires de la Défense à l ouest de Paris, sur le territoire de la… …   Wikipédia en Français

  • Grande Arche — Arche de la Défense La Grande Arche de la Fraternité, connue sous le nom d usage de l Arche de la Défense ou Grande Arche, est un monument situé dans le quartier d affaires de la Défense à l ouest de Paris, sur le territoire de la commune de… …   Wikipédia en Français

  • Grande Arche de la Défense — Arche de la Défense La Grande Arche de la Fraternité, connue sous le nom d usage de l Arche de la Défense ou Grande Arche, est un monument situé dans le quartier d affaires de la Défense à l ouest de Paris, sur le territoire de la commune de… …   Wikipédia en Français

  • Arco de la Défense — El Gran Arco de la Fraternidad (en francés: Grande Arche de la Fraternité), mejor conocido como el Arco de la Defensa o simplemente Grande Arche es un monumento en París en el distrito de La Défense, cerca de París; fue construido por el… …   Wikipedia Español

  • Paul Andreu — Pour les articles homonymes, voir Andreu. Paul Andreu, né à Caudéran (Gironde) le 10 juillet 1938, est un architecte français spécialiste des constructions aéroportuaires. Il est aussi écrivain. Sommaire 1 Formation …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.