John Henry Sununu

John H. Sununu

John Henry Sununu (* 2. Juli 1939 in Havanna) ist ein US-amerikanischer Politiker und Mitglied der Republikaner. Sununu war von 1983 bis 1989 Gouverneur von New Hampshire. Von 1989 bis 1991 war er Stabschef des Weißen Hauses.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

John Sununu studierte am Massachusetts Institute of Technology (MIT) unter anderem Maschinenbau. Auf diesem Gebiet legte er im Jahr 1966 sein Examen ab. Danach unterrichtete er bis 1968 selbst dieses Fach an der Tufts University in Medford. Bis 1973 brachte er es an dieser Universität bis zum stellvertretenden Dekan. Zwischen 1973 bis zu seiner Wahl zum Gouverneur seines Staates war er Präsident der JHS Engineering Company and Thermal Research, Inc.

Politischer Aufstieg und Gouverneur von New Hampshire

Sununu wurde Mitglied der Republikanischen Partei. Von 1973 bis 1974 war Abgeordneter im Repräsentantenhaus von New Hampshire. Im Jahr 1982 wurde er als Kandidat seiner Partei gegen den demokratischen Amtsinhaber Hugh Gallen zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt. John Sununu trat sein neues Amt am 6. Januar 1983 an. Nachdem er in den Jahren 1984 und 1986 jeweils in seinem Amt bestätigt wurde, konnte er bis zum 4. Januar 1989 in diesem Amt bleiben. In dieser Zeit erwarb er sich sowohl regionale als auch bundesweite Anerkennung. Er wurde Mitglied zahlreicher Gouverneursvereinigungen. Unter anderem war er Vorsitzender der National Governors Association und der Vereinigung der Republikanischen Gouverneure.

Sununu war und ist eher konservativ eingestellt. Er trat für den Ausbau der Atomenergie ein und lehnte neue Steuern für New Hampshire ab. Diese Positionen vertritt er noch heute. Im Jahr 1988 erregte er Aufsehen, als er sich als einziger Gouverneur aller US-amerikanischen Staaten nicht gegen eine Resolution der UNO aussprach, die den Zionismus als Rassismus bezeichnete. Später revidierte der Gouverneur seine Haltung in dieser Frage zu Gunsten Israels.

Stabschef im Weißen Haus und weiterer Lebenslauf

John Sununu mit Präsident Bush (links) und Sicherheitsberater Brent Scowcroft.

Nach dem Ende seiner Gouverneurszeit wurde John Sununu von Präsident George Bush zu dessen Stabschef berufen. Dieses Amt übte er zwischen 1989 und 1991 aus. Als Gerüchte auftauchten, er habe Regierungsgelder für Privatreisen missbraucht, trat er 1991 von diesem Posten zurück; sein Nachfolger wurde Samuel Skinner. Später zahlte er einen kleinen Teil der ihm vorgeworfenen Privatkosten an den Staat zurück.

Heute ist er weiter geschäftlich als Präsident der JHS Associates Ltd und Partner einer privaten Finanzfirma aktiv. Er ist auch Kurator der George H. W. Bush Presidential Libary Foundation. John Sununu ist mit Nancy Hayes verheiratet, mit der er acht Kinder hat. Unter ihnen ist der 1964 geborene John E. Sununu, der den Staat New Hampshire zwischen dem 7. Januar 2003 und dem 3. Januar 2009 im US-Senat vertrat.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Henry Sununu — John H. Sununu le Gouverneur John H. Sununu John Henry Sununu, né le 2 juillet 1939 à la Havane à Cuba, fut Gouverneur du New Hampshire entre 1983 et 1989, et chef de cabinet de la Maison Blanche durant la première partie du mandat du Président… …   Wikipédia en Français

  • John H. Sununu — John Henry Sununu (* 2. Juli 1939 in Havanna) ist ein US amerikanischer Politiker und Mitglied der Republikaner. Sununu war von 1983 bis 1989 Gouverneur von New Hampshire. Von 1989 bis 1991 war er Stabschef des Weißen Hauses …   Deutsch Wikipedia

  • John H. Sununu — Infobox Governor name = John Henry Sununu order = 85th office = Governor of New Hampshire term start = 1983 term end = 1989 lieutenant = predecessor =Vesta M. Roy successor =Judd Gregg order2 =14th title2 =White House Chief of Staff term start2… …   Wikipedia

  • John H. Sununu — le Gouverneur John H. Sununu John Henry Sununu, né le 2 juillet 1939 à la Havane à Cuba, fut Gouverneur du New Hampshire entre 1983 et 1989, et chef de cabinet de la Maison Blanche durant la première partie du mandat du Président George H. W.… …   Wikipédia en Français

  • John Sununu — John H. Sununu John Henry Sununu (* 2. Juli 1939 in Havanna) ist ein US amerikanischer Politiker und Mitglied der Republikaner. Sununu war von 1983 bis 1989 Gouverneur von New Hampshire. Von 1989 bis 1991 war er …   Deutsch Wikipedia

  • John Sununu — John H. Sununu le Gouverneur John H. Sununu John Henry Sununu, né le 2 juillet 1939 à la Havane à Cuba, fut Gouverneur du New Hampshire entre 1983 et 1989, et chef de cabinet de la Maison Blanche durant la première partie du mandat du Président… …   Wikipédia en Français

  • Henry Styles Bridges — (* 9. September 1898 in Pembroke, Washington County, Maine; † 26. November 1961 in Concord, New Hampshire) war ein US amerikanischer Politiker und von 1935 bis 1937 Gouverneur des Bundesstaates New Hampshire. Zwischen 1937 und 1961 vertrat er… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Wilder Keyes — Henry W. Keyes Henry Wilder Keyes (* 23. Mai 1863 in Newbury, Orange County, Vermont; † 19. Februar 1938 in Haverhill, New Hampshire) war ein US amerikanischer Politiker und von 1917 bis 1919 Go …   Deutsch Wikipedia

  • John William King — John W. King John William King (* 10. Oktober 1918 in Manchester, New Hampshire; † 9. August 1996 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker und von 1963 bis 1969 Gouverneur des Bundesstaates Ne …   Deutsch Wikipedia

  • John H. Bartlett — John Henry Bartlett (* 15. März 1869 in Sunapee, Sullivan County, New Hampshire; † 19. März 1952 in Portsmouth, New Hampshire) war ein US amerikanischer Politiker und von 1919 bis 1921 Gouverneur des Bundesstaates New Hampshire …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.