Jörg Knör

Jörg Knör 2011

Jörg Knör (* 17. Juli 1959 in Wuppertal) ist ein deutscher Komiker und Parodist.

Werdegang

Knör war 1975 mit 15 Jahren jüngster Kandidat bei Am laufenden Band mit Rudi Carrell, 1977 wurde er mit 17 Jahren jüngster Fernsehansager des deutschen Fernsehens beim WDR. Ab 1990 moderierte er im ZDF Die Jörg Knör Show. Ab dem 25. November 2005 war Jörg Knör wieder regelmäßig im Fernsehen bei der Sat.1-Show „Talk im Tudio“ zu sehen. Dort parodierte er – in passender Verkleidung – berühmte Prominente aus der Politik. Außerdem hat er über viele Jahre hinweg Bühnenprogramme dargeboten. Zu seinem Stimmenrepertoire gehören: Inge Meysel, Udo Lindenberg, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Marcel Reich-Ranicki, Papst Paul VI., Dieter Bohlen, Naddel, Karl Dall, Bruce Darnell, Alfred Biolek u. v. m.

Jörg Knör hat einen Zwillingsbruder und lebt in Köln, ist zweimal geschieden, seiner ersten Ehe entstammen zwei Kinder. Von 2007 bis 2010 war er wieder verheiratet und hat mit seiner zweiten Frau einen gemeinsamen Sohn.[1]

Sein Vater Hans Knör ist der Gründer der Deutschen Tinnitus-Liga (DTL) und der European Federation of Tinnitus Associations (EUTi).

Einzelnachweise

  1. Stimmen-Parodist Jörg Knör: Trennung von zweiter Frau Valerie Stein. Bild vom 24. Juni 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jörg — ist eine deutsche Kurzform des männlichen Vornamens Georg. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Herkunft und Bedeutung 3 Namenstag 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Knör — ist der Name folgender Personen: Günther Knör (* 1965), Leiter des Instituts für Anorganische Chemie der Universität Linz Jörg Knör (* 1959), deutscher Komiker und Parodist Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidu …   Deutsch Wikipedia

  • Jork (Vorname) — Jörg ist eine deutsche Kurzform des männlichen Vornamens Georg. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Bedeutung und Herkunft 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger 4.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kn — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal — Die Liste der Söhne und Töchter der Stadt Wuppertal enthält eine Übersicht bedeutender, im heutigen Wuppertal geborener Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Wuppertal… …   Deutsch Wikipedia

  • Das perfekte Promi-Dinner — Showdaten Titel: Das perfekte Dinner Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: seit 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Das perfekte Promi Dinner — Showdaten Titel: Das perfekte Dinner Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr: seit 2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Die Pyramide (Fernsehsendung) — Seriendaten Originaltitel Die Pyramide Produktionsland Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Alles Nichts Oder — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.