Jörg Mattheis


Jörg Mattheis

Jörg Mattheis (* 22. April 1944 in Rockenhausen) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet, der – für die damalige Bundesrepublik Deutschland startend – bei den Europameisterschaften 1966 die Silbermedaille im Zehnkampf gewann. Die erzielten 7614 Punkte entsprechen 7478 Punkten nach der Tabelle von 1985. Seine Leistungen in den Einzeldisziplinen bei den Europameisterschaften waren: 11,3 s – 7,17 m – 14,45 m – 1,88 m – 50,0 s – 16,2 s – 45,48 m – 3,70 m – 67,98 m – 4:26,9 min.

Mattheis gehörte dem Sportverein USC Mainz an. In seiner Wettkampfzeit war er 1,85 m groß und wog 86 kg.

Er studierte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Zahnmedizin und arbeitete in der Nordpfalz als niedergelassener Zahnarzt.


Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.