Kernkraftwerk BR

f1

Kernkraftwerk BR
Kernkraftwerk BR (Belgien)
DEC
Kernkraftwerk BR
Koordinaten 51° 12′ 55″ N, 5° 5′ 45″ O51.2152777777785.09583333333337Koordinaten: 51° 12′ 55″ N, 5° 5′ 45″ O
Land: Belgien
Daten
Eigentümer: Centre d'etude de l'energie nucleaire (Studiecentrum voor Kernenergie)
Betreiber: Centre d'etude de l'energie nucleaire (Studiecentrum voor Kernenergie)
Projektbeginn: 1955
Kommerzieller Betrieb: 10. Okt. 1962

Stillgelegte Reaktoren (Brutto):

1  (12 MW)
Eingespeiste Energie seit Inbetriebnahme: 759 GWh
Website: Studiecentrum voor Kernenergie
Stand: 14. Februar 2008
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.

Das Kernkraftwerk BR (BR steht für Belgian Reactor) war ein Kernkraftwerk mit drei Reaktorblöcken in D'Anvers, Belgien und war von 1962 bis 1987 in Betrieb. Einer der drei Reaktoren war der erste kommerzielle Kernreaktor Belgiens. Ein vierter Reaktor war geplant. Der Eigner und Betreiber war das Centre d'etude de l'energie nucleaire (Studiecentrum voor Kernenergie).

Inhaltsverzeichnis

BR-1

In Belgien war das Studiecentrum voor de Toepassingen van de Kernenergie-Centre d'Etude pour les Applications de l'Énergie Nucléaires oder STK-CEAN; Forschungsstelle für die Anwendungen der Kernenergie Am Freitag, dem 11. Mai 1956, wurde der erste belgische Forschungs-Reaktor kritisch. Dies war ein luftgekühlter Reaktor mit Graphit als Moderator, Natururan als Brennstoff und einer thermischen Leistung von insgesamt 4 MW[1].

BR-2

Bis 1961 wurde mit dem BR-2 die Forschung zu den High-Flux-Reaktoren begonnen. Pläne, einen Brutreaktor zu bauen, scheiterten jedoch[2]. Er wurde zu dem Schwimmbadreaktor BR-02 umgebaut[3].

BR-3

Der dritte Reaktorblock war ein Druckwasserreaktor, der eine Leistung von 10 MWe (netto) und 12 MWe (brutto) hatte. Der Baubeginn für den Reaktor war am 1. November 1957. Er wurde am 29. August 1962 zum ersten mal kritisch und am 10. Oktober 1962 erstmals mit dem Stromnetz synchronisiert und ging noch am selben Tag in den kommerziellen Leistungsbetrieb über. Am 30. Juni 1987 wurde das Kraftwerk endgültig stillgelegt.[4]

BR-4

Ein vierter Reaktor, ein Druckwasserreaktor mit 1000 MW Leistung, ist vage geplant. Der Reaktor ist noch nicht gebaut worden[5].

Daten der Reaktorblöcke

Das Kernkraftwerk BR hatte insgesamt einen kommerziellen Block:

Reaktorblock[4] Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Abschal-
tung
BR-3[6] Druckwasserreaktor 10 MW 12 MW 01.11.1957 10.10.1962 10.10.1962 30.06.1987

Daten der Forschungsreaktoren

Das Kernkraftwerk BR hat insgesamt drei Forschungsreaktoren:

Reaktorblock[7] Reaktortyp Thermische Leistung Baubeginn Erste Kritikalität Status
BR-1 GRAPHITE 4.000 kW 01.01.1954 11.05.1956 In Betrieb
BR-2 TANK 100.000 kW 01.01.1958 29.06.1961 In Betrieb
BR-02, Power Mockup of BR-2 POOL 0,5 kW 01.01.1959 01.12.1959 Stillgelegt seit 01.03.1993

Quellen/Einzelnachweise

  1. BR1 - 50th Anniversary
  2. Nuclear Power in Belgium
  3. BR-02, POWER MOCKUP OF BR-2
  4. a b Power Reactor Information System der IAEO: „Belgium, Kingdom of : Nuclear Power Reactors“ (englisch)
  5. ICJT - Belgium Locations
  6. Der BR-3 ist bei der IAEO sowohl als kommerzieller Reaktor als auch als Forschungsreaktor geführt.
  7. Power Reactor Information System der IAEO: „Research Reactors: by country - Belgium“ (englisch)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kernkraftwerk — Kernkraftwerk …   Deutsch Wörterbuch

  • Kernkraftwerk — Grohnde. Der Kernreaktor befindet sich unter der Kuppel auf der rechten Seite. Links stehen zwei Kühltürme …   Deutsch Wikipedia

  • Kernkraftwerk Oi — f1 Kernkraftwerk Ōi …   Deutsch Wikipedia

  • Kernkraftwerk BR-3 — f1 Kernkraftwerk BR DEC …   Deutsch Wikipedia

  • Kernkraftwerk — Atomkraftwerk; AKW; Atomreaktor; Nuklearmeiler; KKW; Kernreaktor; Atommeiler * * * Kẹrn|kraft|werk 〈n. 11〉 Kraftwerk, in dem die kontrollierte Kernspaltung zur Energiegewinnung eingesetzt wird; Sy Atomkraftwerk * * * Kẹrn|kraft| …   Universal-Lexikon

  • Kernkraftwerk Ōi — f1 Kernkraftwerk Ōi Block 3 und 4 des Kernkraftwerks Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Kernkraftwerk — AKW, Atomkraftwerk, Atommeiler, Kernreaktor, KKW; (Physik): Reaktor; (Kernphysik): schneller Brüter. * * * Kernkraftwerk,das:Atomkraftwerk·AKW·KKW KernkraftwerkKernreaktor,Atomreaktor,Atommeiler,Atomofen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kernkraftwerk — branduolinė elektrinė statusas Aprobuotas sritis branduolinė energetika apibrėžtis Visuma įrenginių ir statinių, skirtų elektros arba elektros ir šilumos energijai gaminti naudojant branduolinį kurą. atitikmenys: angl. nuclear power plant;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Kernkraftwerk — branduolinė elektrinė statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. nuclear power plant; nuclear power station vok. Kernkraftwerk, n rus. ядерная электростанция, f pranc. centrale nucléaire, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Kernkraftwerk — branduolinė elektrinė statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Elektrinė, elektrai gaminti naudojanti branduolinių reakcijų metu išsiskyrusią energiją. Elektrinės reaktoriuje gaminamas garas suka garo turbiną, o ši – elektros… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.