Khaki

Khaki (hindi-engl. von persisch khaki, „staub-/erdfarben“) ist eine Erdfarbe und staub- bzw. erdfarbener Stoff aus Leinen oder Baumwolle.

Oftmals wird der Begriff Khaki fälschlicherweise auch für olivgrüne Farbtöne benutzt.

dunkles Khaki
(Farbcode: darkkhaki)
Khaki
(Farbcode: khaki)

In dem CMYK-Farbmodell besteht der Farbton Khaki in etwa aus 100 % Gelbanteil und 20 % Schwarzanteil.

Er wurde erstmals 1848 für Uniformen des englischen Regiments Sir Harry Burnett Lumsdens in Indien verwendet. Die Farbe wurde später die amtliche Farbe für britische Armeeuniformen. Populär wurde sie nicht nur im Bereich von Jagd- und Außenarbeitsanzügen, sondern auch in Organisationen wie den Pfadfindern, deren Uniform aus Khaki hergestellt wird.

Eine moderne Bezeichnung aus dem Amerikanischen für eine ähnliche Kleidungsfarbe, insbesondere bei Hosen, ist Chino. Chino leitet sich aus der spanisch-amerikanischen Umgangssprache für „leicht gebräunt“ ab. Entsprechend gefärbte Uniformen wurden erstmals im Spanisch-Amerikanischen Krieg (1898) getragen.

Farb-Check-RGB.png

Die in diesem Artikel verwendeten Farben werden auf jedem Monitor anders dargestellt und sind nicht farbverbindlich. Eine Möglichkeit, die Darstellung mit rein visuellen Mitteln näherungsweise zu kalibrieren, bietet das nebenstehende Testbild: Tritt auf einer oder mehreren der drei grauen Flächen ein Buchstabe („R“ für Rot, „G“ für Grün oder „B“ für Blau) stark hervor, sollte die Gammakorrektur des korrespondierenden Monitor-Farbkanals korrigiert werden. Das Bild ist auf einen Gammawert von 2,2 eingestellt – den gebräuchlichen Wert für IBM-kompatible Computer. Apple-Macintosh-Rechner hingegen verwenden bis einschließlich System 10.5 („Leopard“) standardmäßig einen Gammawert von 1,8, seit dem System 10.6 („Snow Leopard“) kommt Gamma 2,2 zum Einsatz.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Khaki — The meaning of the word is sand colour or dust in the Hindoo language, and in 1848 a British Army corps had uniforms dyed in this khaki colour. It was so successful that khaki coloured uniforms were used in the Boer war, Spanish American war and… …   Dictionary of the English textile terms

  • Khaki — Kha ki, n. Any kind of khaki cloth; hence, a uniform of khaki or, rarely, a soldier clad in khaki. In the United States and British armies khaki or cloth of a very similar color is almost exclusively used for service in the field. [Webster 1913… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • khaki — I {{/stl 13}}{{stl 7}}[wym. khaki || kaki] {{/stl 7}}{{stl 8}}przym. ndm {{/stl 8}}{{stl 7}} kolor tkanin w odcieniu jasnej oliwki i żółtawego brązu : {{/stl 7}}{{stl 10}}Spodnie, kurtka khaki. {{/stl 10}}{{stl 20}} {{/stl 20}} {{stl 20}} {{/stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • khaki — [kak′ē, kä′kē] adj. [Hindi khākī, dusty, dust colored < Pers khāk, dust, earth] 1. dull yellowish brown 2. made of khaki (cloth) n. pl. khakis 1. a dull yellowish brown 2. strong, twilled cloth of this color, used esp. for military uniforms …   English World dictionary

  • khaki — Adj sandfarben per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (20. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. khaki, dieses über das Urdu aus pers. ḫākī, zu pers. ḫāk Staub, Erde .    Ebenso nndl. kaki, ne. khaki, nfrz. kaki, nschw. kaki, nnorw. kaki. ✎ Rey… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Khaki — Kha ki (k[aum] k[ e]), a. [Hind. kh[=a]k[=i], lit., dusty, dust colored, fr. Per. kh[=a]k dust.] Of a dull brownish yellow, or drab color; applied to cloth, originally to a stout brownish cotton cloth, used in making uniforms in the Anglo Indian… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • khaki — (n.) dust colored cloth, 1857, from Urdu khaki, lit. dusty, from khak dust, from Persian. First introduced in uniforms of British cavalry in India (the Guide Corps, 1846); widely adopted for camouflage purposes in the Boer Wars (1899 1902). As an …   Etymology dictionary

  • khaki — khaki; khaki·bos; …   English syllables

  • Khaki — »schmutzig gelbbrauner Baumwollstoff bes. für Tropen und Freizeitkleidung«: Das im Dt. seit dem Beginn des 20. Jh.s gebräuchliche Fremdwort stammt aus gleichbed. engl. khaki. Dies – ursprünglich ein Adjektiv – geht auf pers. hind. khākī »staub …   Das Herkunftswörterbuch

  • Khaki [1] — Khaki (pers., »erdfarbig«), leichtes Gewebe, schon früher in der englisch ostindischen Armee verwendet, von Farben, die leicht im Gelände verschwinden, wie grau, grünlich etc. Die Anwendung des K. ist sehr ausgebreitet. Vgl. Theis, K. auf… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.