Kiebitz

Der Begriff Kiebitz bezeichnet:

  • im engeren Sinn die Vogelart Vanellus vanellus aus der Familie der Regenpfeifer, siehe Kiebitz (Art)
  • im weiteren Sinn andere Arten der Vogelgattung Vanellus, siehe Kiebitze
  • in einem noch weiteren Sinne die ebenfalls Kiebitze genannte Unterfamilie der Regenpfeifer, siehe Kiebitze (Unterfamilie)
  • Bezeichnung eines altägyptischen Volkes in der Nildelta-Region, siehe Rechit
  • bei einigen Brett- und Kartenspielen (z. B. Schach oder Skat) Zuschauer, die ein Spiel beobachten, ohne die Spieler in irgendeiner Form zu beeinflussen, siehe Kiebitz (Spielbeobachter)
  • einen unbemannten Hubschraubertyp, siehe Dornier Kiebitz
  • einen Doppeldecker der Firma Focke Wulf, siehe Focke-Wulf S 24
  • ein Ultraleichtflugzeug der Firma Platzer, siehe Platzer Kiebitz
  • ein Unternehmen der Kriegsmarine zur Befreiung deutscher Offiziere aus einem kanadischen Gefangenenlager im Jahre 1943, siehe U 669
  • einen Ortsteil der Stadt Falkenberg/Elster im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster, siehe Kiebitz (Falkenberg)
  • einen Ortsteil der Gemeinde Ostrau im sächsischen Landkreis Mittelsachsen, siehe Kiebitz (Ostrau)

Siehe auch:

Wiktionary Wiktionary: Kiebitz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kiebitz — Kiebitz, s. Kibitz …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kiebitz [1] — Kiebitz (Vanellus Briss.). Gattung der Watvögel aus der Familie der Regenpfeifer (Charadriidae), schlank gebaute Vögel mit kurzem Hals, großem Kopf, aufrichtbarer Holle, mittellangem, schlankem, vorn bauchig gewölbtem Schnabel, stumpfen Flügeln,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kiebitz [2] — Kiebitz, eine schon im 16. Jahrh. vorkommende Bezeichnung unbeteiligter Zuschauer beim Spiel, namentlich beim Kartenspiel, die durch Hineinreden stören, u. gegen die Strafordnungen aufgestellt wurden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kiebitz — (Vanellus cristātus Meyer [Abb. 918]), zur Familie der Regenpfeifer gehöriger Sumpfvogel, oben metallisch grün, unten weiß, Kopf mit aufrichtbarer, schwarzer Federhaube, legt Ende März vier olivengrüne, schwarz gefleckte Eier; in Deutschland… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kiebitz — Kiebitz,der:⇨Schaulustige …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kiebitz — Kie|bitz1 〈m. 1; Zool.〉 mittelgroßer, schwarzweißer Watvogel aus der Verwandtschaft der Regenpfeifer mit aufrichtbarem Federschopf am Hinterkopf: Vanellus vanellus [<mhd. gibiz, giwiz, nach seinem Warn u. Lockruf] Kie|bitz2 〈m. 1〉 Zuschauer… …   Universal-Lexikon

  • Kiebitz — 1Kiebitz: Der regenpfeiferartige Watvogel ist nach seinem eigentümlichen Lock und Warnruf benannt, der etwa mit »kiwit«, »kibit«, »giwit« wiederzugeben ist. – Die Form »Kiebitz« geht auf eine ostmitteld. Form zurück, die nach Vogelnamen mit slaw …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kiebitz — pempė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Vanellus Vanellus angl. Northern Lapwing vok. Kiebitz …   Paukščių anatomijos terminai

  • Kiebitz — pempės statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Vanellus angl. lapwings vok. Kiebitz, m rus. пигалица, f; чибис, m pranc. vanneau, m ryšiai: platesnis terminas – pempės siauresnis terminas – andinė pempė siauresnis terminas –… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Kiebitz — paprastoji pempė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Vanellus vanellus angl. northern lapwing vok. Kiebitz, m rus. пигалица, f; чибис, m pranc. vanneau huppé, m ryšiai: platesnis terminas – pempės sinonimas – pempė …   Paukščių pavadinimų žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.