Kinderfrau

Kindermädchen liest seinem Schützling vor (Gemälde von 1895)

Ein Kindermädchen (auch Kinderfrau) (engl. Nanny) ist eine Angestellte mit einer qualifizierten Ausbildung in einem pädagogischen oder Pflegeberuf, z. B. als Erzieherin, Kinderkrankenschwester oder Kinderpflegerin.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben und Wohnsituation

Neben Sorge, Pflege und Erziehung können Kindermädchen mitunter schulische Aufgaben übernehmen. Ein Kindermädchen wohnt häufig nicht im Haus, sondern hat eine eigene Wohnung. Ihre Tätigkeit unterliegt den entsprechenden allgemeinen arbeits- und sozialrechtlichen Bestimmungen, wie die einer Haushälterin zum Beispiel auch.

Es gibt Kindermädchen, die Uniform tragen mussten.

Geschichte

Das traditionelle Kindermädchen gehörte zum Gesinde eines größeren Haushalts und arbeitete direkt unter der Aufsicht der Dame des Hauses. Eine besondere Bedeutung für die Entwicklung der Kinder im Säuglings- und Kleinkindalter, oft stärker als die Mutter, besaß die Amme. Als Bonne (franz., »die Gute«) wurde ein Kindermädchen im deutschsprachigen Raum bezeichnet, das französisch sprechen konnte und so gleichzeitig als Fremdsprachenlehrerin diente. [1]. Die moderne Nachfolgerin der Bonne ist das Au-pair-Mädchen. In manchen Gegenden Deutschland hieß die Kindermagd auch Kindermuhme oder Muhme.[2] Im von Karl Herloßsohn herausgegebenen Damen Conversations Lexikon von 1834 wird im Artikel zu Kalkutta darüber berichtet, dass man als Europäer viel Dienstpersonal halten muss, da das Kindermädchen z. B., welches die Kinder spazieren fährt, kleidet dieselben nicht an und aus; dieß ist das Geschäft einer andern Person. [3].

Bekannte Filme und Serien mit Kindermädchen

Siehe auch

Literatur

  • Grauenhorst, Erna: Katechismus für Kindergärtnerinnen, Kinderpflegerinnen, Kinderfräulein und Mütter, wie Kinder nach der Fröbel'schen Methode zu erziehen und beschäftigen sind. Ein Lehrbuch in Fragen und Antworten. 7. Aufl. Bln., Fröbel-Oberlin-Vlg, o.J. (ca. 1920). 96 S.

Einzelnachweise

  1. http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Bonne?hl=kindermadchen
  2. http://www.zeno.org/Adelung-1793/A/Kindermagd,+die?hl=kindermadchen
  3. http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834/A/Calcutta?hl=kindermadchen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kinderfrau — Amme, Kindermädchen, Kinderpflegerin; (veraltend): Kinderfräulein, Nurse; (veraltet): Bonne; (früher): Gouvernante. * * * Kinderfrau,die:Kindermädchen;Kinderfräulein(veraltet);auch⇨Kindergärtnerin …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kinderfrau — Tagesmutter; Nanny; Kindermädchen * * * Kịn|der|frau 〈f. 18〉 Angestellte zur Betreuung der Kinder (in der Familie) * * * Kịn|der|frau, die: Frau, die in einer Familie zur Betreuung der Kinder angestellt ist. * * * Kịn|der|frau, die: vgl.… …   Universal-Lexikon

  • Kinderfrau — Kịn|der|frau …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kinderfrau, die — Die Kinderfrau, plur. die en, eine Frau, so fern sie zur Wartung kleiner Kinder bestimmt ist; die Kindermuhme. An einigen Orten ist auch die Kindermutter oder Wehmutter unter diesem Nahmen bekannt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kindermädchen — ↑ Kinderfrau. * * * Kindermädchen,das:⇨Kinderfrau KindermädchenKinderschwester,Kinderfrau,Kinderpflegerin,Erzieherin,Gouvernante;veraltet:Bonne …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tagesmutter — Kinderfrau; Nanny; Kindermädchen * * * Ta|ges|mut|ter [ ta:gəsmʊtɐ], die; , Tagesmütter [ ta:gəsmʏtɐ]: Frau, die kleinere Kinder vor allem berufstätiger Eltern tagsüber, meist zusammen mit ihren eigenen, gegen Bezahlung betreut: es ist sehr… …   Universal-Lexikon

  • Alois Permaneder — Buddenbrooks: Verfall einer Familie ist der erste Roman von Thomas Mann und der erste Gesellschaftsroman deutscher Sprache von Weltrang.[1] Er schildert Stolz, Glanz und Kultur der Kaufmannsfamilie Buddenbrook und ihren langsamen Verfall während… …   Deutsch Wikipedia

  • Brüderchen & Schwesterchen — Schwesterchen Aljonuschka weint um ihr Brüderchen Iwanuschka (Gemälde von Wiktor Michailowitsch Wasnezow, 1881). Brüderchen und Schwesterchen (KHM 11) ist das 11. Märchen in den Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm …   Deutsch Wikipedia

  • Buddenbrooks. Verfall einer Familie — Buddenbrooks: Verfall einer Familie ist der erste Roman von Thomas Mann und der erste Gesellschaftsroman deutscher Sprache von Weltrang.[1] Er schildert Stolz, Glanz und Kultur der Kaufmannsfamilie Buddenbrook und ihren langsamen Verfall während… …   Deutsch Wikipedia

  • Buddenbrooks - Verfall einer Familie — Buddenbrooks: Verfall einer Familie ist der erste Roman von Thomas Mann und der erste Gesellschaftsroman deutscher Sprache von Weltrang.[1] Er schildert Stolz, Glanz und Kultur der Kaufmannsfamilie Buddenbrook und ihren langsamen Verfall während… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.